Huawei Ascend D1 kommt nicht nach Deutschland

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona habe ich mir die Geräte von Huawei angeschaut und meine Schlüsse gezogen. Schlüsse, die aussagen, dass sich andere Hersteller ganz warm anziehen müssen. Huawei, die Macht aus Fernost wird auch hierzulande einschlagen, wenn man es nicht ganz ungeschickt anstellt. Die Geräte sind toll und die Aussage, dass man die Mitbewerber um 15 – 20 Prozent im Preis unterbieten wolle, wird auch ziehen.

Was allerdings verwirrt ist die Aussage Huaweis, dass man mit dem Ascend D1 nicht auf den deutschen Markt kommen will. Zur Erinnerung: das Ascend D1 ist Huaweis kleiner Vertreter, der nicht über den Quad Core-Prozessor verfügt. Und eben auf jenes Gerät möchte Huawei seinen Fokus legen, obwohl der Dual Core-Prozessor des Ascend D1 sicherlich in Sachen Preis- / Leistungsverhältnis seine Freunde gefunden hätte. Warten wir einmal ab, was passiert. Zwar will Huawei das Gerät nicht selber in Deutschland vermarkten, trotz alledem wird es sicherlich Händler geben, die das Ascend D1 ganz normal importieren und Verkaufen.

Das Ascend D1 hat die folgenden Eckdaten:

TI OMAP4460 1.5-GHz-Dual-Core-Prozessor

Android 4.0 Ice Cream Sandwich OS

11,43 (4,5 Zoll) 1280 x 720 HD Touchscreen

IPS+/PPI 330

5.1 Surround Sound mit Dolby Mobile 3.0 Plus

Duale Mikrofon-Geräuschreduzierung mit Audience earSmartTM Technologie

Rückseitige 8-Megapixel-BSI-Kamera mit AF, 1080p Full HD Videoaufnahme

Frontseitige 1,3-Megapixel HD Kamera, 720p HD Videoaufnahme

Dual Flash LED und HDR-Effekt-Optimierung

Akku: 1670 mAh

WiFi 802.11b/g/n / Bluetooth 3.0 / HSPA+ 21Mbps/5.76Mbps

8GB ROM + 1GB RAM

(via)

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz