Huawei Honor 7 samt neuem Fitness-Tracker offiziell vorgestellt

Huawei Honor 7 samt neuem Fitness-Tracker offiziell vorgestellt

Huawei-Honor-7

Huawei versucht aktuell alles, um auch auf dem europäischen Markt ordentlich durchzusteigen. Dies wollen die Chinesen durch gute und gleichzeitig preisgünstige Smartphones schaffen. Das Huawei Honor 7 zeigt mal wieder, was das Unternehmen so alles drauf hat, optisch und auch technisch macht das Smartphone nämlich einiges her.

Metallgehäuse und Fingerabdruck-Scanner

Was an dem Gerät direkt auffällt ist natürlich das schicke Gehäuse aus Aluminium. Ähnlich wie bei HTCs One-Serie ist das Honor 7 aus einem Block gefräst und somit besonders Stabil. An der Rückseite befindet sich als weiteres Highlight unterhalb der Kamera ein Fingerabdruck Scanner. Diesen hatte Huawei bereits bei vorherigen Modellen verbaut, ist meiner Meinung nach an dieser Stelle aber nicht besonders praktisch platziert.

Huawei-Honor-71

Zur sonstigen Ausstattung des Geräts gehört ein 5,2 Zoll FullHD Display, ein Huawei eigener Kirin 935 Octa-Core Prozessor, 3GB Ram sowie 16gb internen Speicherplatz. Letzterer kann über eine microSD auf bis zu 128gb ohne Probleme erweitert werden. Leider kommt nicht das aktuellste Android 5.1, sondern lediglich Android 5.0 zum Einsatz – Anpassungen über das Huawei-eigene Emotion UI 3.1 sind natürlich ebenfalls dabei. Die Kamera an der Rückseite löst mit 20 Megapixel auf und besitzt eine f/2.0 Blende. An der Front gibt es eine 8 Megapixel Kamera, die genau wie die Kamera an der Rückseite ebenfalls mit einem LED-Blitz ausgestattet ist. Perfekt also, wenn man auch bei schlechten Lichtverhältnissen ein Selfie schießen möchte.

Der 3100mAh Akku kann über einen speziellen Schnelllademodus in nur 30 Minuten auf 50% Kapazität geladen werden. Für 100% soll das Ladegerät lediglich eine Stunde und 25 Minuten benötigen. Das Gerät gibt es ab sofort in den Farben grau und silber für akzeptable 350€ zu kaufen.

Neues Wearable ohne Namen

Zeitgleich hat Huawei auch ein neues Wearable präsentiert, das aktuell noch keinen Namen hat. Das Wearable soll eine Mischung aus Fitness-Tracker und Smartwatch darstellen. Es besitzt einen Schrittzähler, eine Schlafüberwachung und über den Touchscreen sogar über eine Benachrichtungsfunktion. Das Band ist IP68 zertifiziert und somit bis zu 10 Meter wasserdicht. Der eingebaute Akku soll ganze drei Tage durchhalten. Das Wearable kommt noch in diesem Jahr zu einem Preis von 79€ in den Handel. Bei den Farben wird man die Wahl zwischen Schwarz, Weiß und Kaki haben.

Bei der Namensfindung setzt Huawei übrigens auf die Community: Falls der Namensvorschlag, den man an Huawei sendet, angenommen wird, erhält man 5 Jahre kostenlos alle Honor Produkte. Außerdem erhält man eine Einladung um Huawei in China zu besuchen.

(via Fonearena, Areamobile)

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz