HUAWEI: Mate 10 Lite kommt nach Deutschland

      HUAWEI: Mate 10 Lite kommt nach Deutschland

      Das Mate 10 Lite ist schon länger bekannt und auch die technischen Daten sind kein Geheimnis mehr. Vorgestellt wurde es bereits als HUAWEI Meimang 6 in China, hierzulande wird es uns als Mate 10 Lite begegnen. Überraschungen gab es bei der Vorstellung daher nicht.

      Erstmal schnell die technischen Daten des Mate 10 Lite:

      • Huawei Kirin 659 OctaCore, 4x 2,36GHz (Cortex A53) + 4 x 1,7GHz (Cortex A53)
      • 5,9“ IPS Fullview Display, FHD+, 2160×1080 Pixel
      • 4GB RAM, 64GB interner Speicher, erweiterbar per MicroSD Karte
      • Android 7.0 mit EMUI 5.1
      • Dual-Kamera, 16 MP Hauptkamera, 2MP Zweitkamera, FullHD Video
      • Dual-Front-Kamera, 13MP Hauptkamera, 2MP Zweitkamera
      • Dual-SIM, Hybrid-Slot
      • WiFi b/g/n, 2,4GHz, Bluetooth 4.2, NFC
      • Micro USB Anschluss
      • 3340 mAh Akku
      • Farben: Prestige Gold, Graphite Black, Aurora Blue
      • Maße: BxHxT 75,2×156,2×7,5mm

      Den aufmerksamen Lesern unter euch dürfte aufgefallen sein: Micro USB. Also kein Type C Anschluss, warum auch immer. Ansonsten lesen sich die Daten soweit ganz gut. Gerade wer nicht alle Funktionen der Kamera des Mate 10 Pro benötigt könnte mit dem „kleineren“ Mate 10 Lite glücklich werden.

      huawei mate 10 lite gold

      Ansonsten kommt die Lite Version mit einer vernünftigen Basis daher, die den allermeisten Nutzern locker ausreichen dürfte. Die Dual Kamera ist so in der Art schon aus dem Honor 6X bekannt, allerdings bietet das Mate 10 Lite eine höher aufgelöste Hauptkamera. Die Zweitkamera steuert lediglich Tiefeninformationen bei, statt wie beim großen Bruder mehr Details hinzuzufügen. Bei Videos liefert die Kamera maximal 1080p FullHD Auflösung, zur Bildwiederholrate at Huawei sich bisher nicht geäußert – ich würde aber mal von 60FPS maximal ausgehen.
      Beim Display setzt Huawei auf ein IPS Panel mit 2160×1080 Pixeln FHD+ Auflösung, das Seitenverhältniss beträgt also 2:1 bzw. 18:9, je nachdem was euch lieber ist. Mit 5.9“ ist es auch minimal kleiner, im Alltag dürfte das allerdings nicht weiter auffallen.

      huawei matke 10 lite blau

      Softwareseitig gibt es dann keine Überrasschungen: Android 7.0, darüber liegt EMUI 5.1. Ob es ein Update auf Android 8.0 geben wird ist offen, bislang hat HUAWEI allerdings auch bei den günstigen Geräten in der Regel irgendwann das Update nachgereicht – so zum Beispiel beim Honor 6x geschehen. Große Neuerungen wird es aber dem entsprechend nicht geben.

      huawei mate 10 lite seiten

      Die sonstige Ausstattung ist Standard in dieser Preisklasse und dürfte wohl keine Freudensprünge auslösen. Der Kirin 659 Octa Core liefert genug Leistung für den Alltag, ebenso sollten die 4 GB RAM samt 64 GB Speicher locker ausreichen für alles was man so vor hat. Optisch erinnert es auch an einen alten Bekannten: Das Honor 8 Pro. Zumindest wenn man die Rückseite betrachtet. Die Front bietet recht schlanke Display-Rahmen, die Maße entsprechen in etwa dem Mate 9 – lediglich schlanker ist es durch das neue Display-Format.

      Als Farben wird es Prestige Gold, Graphite Black und Aurora Blue geben. Die UVP beträgt 369 Euro, ein generelles Vorbesteller-Angebot wie beim HUAWEI Mate 10 Pro gibt es leider nicht.

      HUAWEI Mate 10 Lite bei notebooksbilliger.de

      Was haltet ihr vom „kleinen“ Mate 10?

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei