Huawei P11/P20: Trendsetter mit Triple-Kamera?

      Huawei P11/P20: Trendsetter mit Triple-Kamera?

      Revolutioniert das Huawei P11/P20 den Smartphone-Markt mit einer Triple-Kamera?

      Dual-Kameras gehören inzwischen fast zum Smartphone-Standard, zumindest bei Geräten der gehobenen Mittelklasse und darüber. Über kurz oder lang werden auch immer mehr günstige Modelle damit ausgestattet werden. Gerüchte deuten jedoch darauf hin, dass bereits der nächste Schritt bevorsteht und Huawei in Zusammenarbeit mit Leica künftig auf Triple-Kameras setzen wird. Phone Arena berichtete bereits, dass drei Sensoren für knackige Aufnahmen mit 40 MP Auflösung und 5-fach Hybrid-Zoom sorgen könnten.

      Wenn man diesen Gerüchten Glauben schenken mag, dann dürfte Huawei wohl der Trendsetter in Sachen Triple-Kamera sein und damit auch noch Maßstäbe setzen.

      Huawei P11 oder Huawei P20 – wie wird der Huawei P10 Nachfolger heißen?

      Auf weibo sind Design-Skizzen aufgetaucht, die nicht ein, nicht zwei, sondern gleich drei Huawei-Geräte mit Triple-Kameras zeigen. Demnach handelt es sich bei den Smartphones um drei verschiedene Ableger des Nachfolgers des Huawei P10. Eventuell werden diese Nachfolger nicht unter der Bezeichnung P11, sondern unter der Bezeichnung P20 laufen, wobei die Skizzen neben der Standard-Version auch die Varianten „Plus“ und „Pro“ zeigen.

      Die verschiedenen Versionen unterscheiden sich mehr oder weniger deutlich voneinander. Den markantesten Unterschied stellt wohl die „Notch“, die Einkerbung im Display des P11/P20 Pro dar, womit es sich von seinen Schwester-Modellen abhebt. Interessanterweise unterscheiden sich aber auch die Triple-Kameras bei den drei skizzierten Geräten in ihrer Positionierung auf der Rückseite. Beim P11/P20 ist die Triple-Kamera oben horizontal angeordnet, beim P11/P20 Plus vertikal ausgerichtet zur Seite hin verschoben und beim P11/P20 Pro ebenfalls in vertikaler Ausrichtung aber mittig platziert, über dem Fingerabdrucksensor.

      Rendervideo könnte einen Vorgeschmack auf das Design des Huawei P11/P20 geben

      Apropos Fingerabdrucksensor. Ein von Concept Creator bei Youtube veröffentlichtes Rendervideo zeigt dessen Vision eines Huawei P20 Plus, mit iPhone X Notch, zur Seite hin verschobener, vertikaler Triple-Kamera und ohne Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

      Das Fehlen eines offensichtlichen Fingerabdrucksensors würde – wenn eine Variante des P11/P20 überhaupt so aussehen sollte – am ehesten dafür sprechen, dass Huawei stattdessen auf eine Gesichtserkennung wie beim iPhone X setzen würde. Einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite unter dem Display (woran Samsung und Apple bislang gescheitert sind) halte ich für zu unwahrscheinlich, eine Implementierung in eine seitliche Taste für zu „billig“. Realistisch betrachtet ist diese Arbeit von Concept Creator jedoch nicht viel mehr als eine Spielerei (mit Flüchtigkeitsfehlern wie dem Fehlen des Leica-Brandings), das solltet ihr im Hinterkopf behalten.

      Seid ihr gespannt, was die Triple-Kameras von Huawei zu leisten im Stande sind? Und was würdet ihr davon halten, wenn das Huawei P11/P20 Pro mit einer Notch wie das iPhone X kommen würde? Wäre das für euch ein tolles Design und somit ein Kaufgrund oder wäre diese Einkerbung für euch ein Grund, gerade so ein Gerät nicht zu kaufen? Schreibt in den Kommentaren, was ihr zum Huawei P11/P20 denkt!

      via inside handy und phone arena | Bilder: concept creator (Titelbild), weibo und concept phones

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      1 Kommentar auf "Huawei P11/P20: Trendsetter mit Triple-Kamera?"

      Benachrichtige mich zu:
      avatar
      avatar
      Gast
      J.S. aus Hamburg

      na das wäre mal Interessant, das gerät zu Testen dann! vor allem was die Kameras dann so können und deren Ergebnisse !