Huawei P9 und P9 Plus kommen mit Leica Dual-Kamera

Huawei hat heute mit großer Spannung in London zwei neue Geräte präsentiert. Unter dem Hashtag #oo verbreitete Huawei schon im Vorfeld ordentlich Vorfreude. Jetzt ist das Geheimnis um die beiden neuen High-End Geräte gelüftet. Das doppelte o soll für die Dual Kameralinsen an der Rückseite des Geräts stehen. Aber auch sonst muss sich das neue Huawei-Flaggschiff keinesfalls verstecken.

Auf der technischen Seite sind die beiden Geräte sich in einigen Punkten ähnlich. Das Huawei P9 als auch das P9 Plus bieten jeweils den HiSilicon Kirin 955 Octa-Core Prozessor (4x 2,5Ghz 4x 1,8 Ghz), sowie einen Fingerabdruckscanner, NFC, USB-C, Bluetooth 4.2 als auch Googles neustes Android 6.0 Betriebssystem. Beide Geräte bieten auch die heiß erwartete 12 Megapixel Leica Dual-Kamera. Die Dual-Kamera ermöglicht nachträgliches Fokussieren und auch die Möglichkeit eines Blendeneffekts.

So können Tiefenschärfeeffekte (wohl auch nachträglich) erzeugt werden. Die eigentliche Fokussierung des Bildes geschieht laut Huawei auf drei unterschiedlichen Methoden: Einem Laser, der Tiefenkalkulation und dem Kontrast. Die Kamera-App wählt dann intelligent je nach Umgebung aus, welche Methode verwendet wird. So viel zumindest zur Theorie, wie sich die Kamera in der Praxis macht, wird ein Test zeigen.

Einige Unterschiede besitzen die Geräte natürlich dennoch: Wie der Name schon sagt besitzt das P9 Plus ein größeres Display. Dieses hat eine Diagonale von 5,5 Zoll und besitzt die AMOLED-Technik. Das normale P9 hat hingegen ein Display mit IPS-Technik und eine Diagonale von 5,2 Zoll. Beide Displays besitzen eine FullHD Auflösung. Das größere Modell besitzt zudem 4GB Ram, 64GB Speicherplatz und einen 3400mAh Akku. Das kleinere Gerät hat 3GB Ram verbaut, 32GB Speicherplatz sowie einen 3000mAh Akku. Letzteres ist 6,95mmm schlank und wiegt 144g, das P9 Plus ist 6,98mm dünn und wiegt immer noch sehr angenehme 162g. Zur Erweiterung des Speichers besitzen die Geräte auch einen microSD Slot. In einer Variante des Gerätes kann hier optional eine zweite Sim-Karte verbaut werden. In Deutschland wird das Gerät mit dem Dual-Sim Slot aber wohl nicht erscheinen.

Ab Mitte April ist das P9 in den Farben Titanium Grey und Mystic Silver für 569€ erhältlich. Das P9 Plus kommt Mitte Mai in der Farbe Quartz Grey für 699€ in den Handel.

Bilder via Engadget

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *