Huawei plant Android Q für 17 Smartphones

      Huawei plant Android Q für 17 Smartphones

      Wir haben euch in der jüngsten Zeit mehrfach über Huawei berichtet. Allerdings waren das leider Nachrichten, die nicht so erfreulich waren und bei Usern viel Unsicherheit hervorgerufen haben. Der Grund? Es war zunächst unklar, wie es mit dem Smartphone-Hersteller weitergeht. Hintergrund ist natürlich der Bann, den die US-Regierung für den chinesischen Konzern ausgesprochen hat. Wenn ihr die Beiträge noch einmal nachlesen wollt, findet ihr sie unten verlinkt.

      Huawei hat mittlerweile in verschiedenen Ländern Seiten online gestellt, auf denen der chinesische Konzern auf Fragen und Gerüchte zur aktuellen Situation eingeht. Die deutsche Seite findet ihr übrigens unter huaweiantwortet.de. Auf der deutschen Seite ist die Liste mit den Smartphones übrigens noch nicht zu finden. Aber das dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

      Auf der englischen Seite findet ihr die Liste mit den Modellen, für die Huawei Android Q vorgesehen hat. Wie immer steckt der Teufel im Detail. Huawei kündigt das Update nicht definitiv an. Es wird lediglich gesagt, dass man zuversichtlich sei, die genannten Modelle mit Android Q auszustatten. Man arbeitet seit mehreren Monaten intensiv an der Umsetzung und verweist darauf, dass das Mate 20 Pro bereits von Google für die neue Android-Version zertifiziert wurde und das Update bekommen soll – sobald Google es freigibt.

      Diese Huawei-Smartphones sollen Android Q bekommen

      Aber genug der Vorrede, hier sind die Smartphones, die in den Genuss der 2019er Version von Android kommen sollen:

      • P30 Pro, P30, P30 lite
      • Mate 20 Pro, Mate 20, Mate 20 Lite, Mate 20 X, Mate 20 X (5G), PORSCHE DESIGN Mate 20 RS
      • P smart 2019, P smart+ 2019, P smart Z
      • P20 Pro, P20
      • Mate 10 Pro, Mate 10, PORSCHE DESIGN Mate 10
      Huawei Smartphones bei uns im Shop

      Mehr zum Thema:
      US-Regierung verbietet Zusammenarbeit mit Huawei
      Noch 90 Tage Android-Lizenz für Huawei-Smartphones
      Britische Chip-Architekten von ARM suspendieren Huawei-Geschäft
      Huaweis neues Betriebssystem kommt doch nicht im Juni

      Huawei via Mobiflip

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei