Huawei: Smartphone mit 512 GB Speicher und eigener Wireless Charging Standard?

      Huawei: Smartphone mit 512 GB Speicher und eigener Wireless Charging Standard?

      Zwei kurze News zu Huawei, die kommende Geräte betreffen und zumindest was das kabellose Laden angeht, ab Herbst verfügbar sein könnten.

      Wireless Charging

      Kabelloses Laden hat sich immer mehr durchgesetzt und wird von verschiedenen Herstellern unterstützt. Huawei gehört noch nicht dazu. Das könnte sich aber bald ändern, vielleicht schon beim neuen Mate, das wahrscheinlich im Herbst erscheint.

      Der Huaweiblog wurde auf eine Präsentation aufmerksam, bei der es genau um dieses Thema geht. Huawei ist allem Anschein nach dabei, eine eigene Lösung zu entwickeln. Auf den gezeigten Folien geht es darum, mehrere Geräte gleichzeitig über eine Ladestation mit Saft zu versorgen. Das wäre ein Novum.

      Wie weit Huawei bei der Entwicklung ist, geht aus den Folien leider nicht hervor.

      Smartphone mit 512 GB?

      Ein entsprechender Eintrag bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA deutet zumindest stark darauf hin.

      Konkret handelt es sich um ein Gerät, das dort seit Februar unter dem Namen NEO-AL00 gelistet ist. Mit Datum vom 19. März ist dort der Zusatz vermerkt, dass eine Version mit 6 GB RAM und eben 512 GB Speicher hinzugefügt wurden. Bislang sind 256 GB das Maximum, was an Speicher in Smartphones verbaut ist.

      Um welches kommende Gerät es sich handelt, ist noch komplett unklar. Bei Phoneradar werden Gerüchte erwähnt, die das Gerät in die Mate-Serie einordnen. Demnach arbeitet Huawei an einem Gerät namens Mate X.

      Weitere Infos gibt es noch nicht. Es auch noch nicht klar, ob das Gerät über das Konzeptstadium hinauskommt. Wir behalten das aber für euch im Auge und werden euch berichten, wenn es da weitere Infos gibt.

      Huawei Smartphones bei notebooksbilliger.de
      avatar

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse den ersten Kommentar!

      avatar
        Subscribe  
      Benachrichtige mich zu: