HUAWEI Sound X: Kompakter Speaker mit großem Klang

HUAWEI Sound X: Kompakter Speaker mit großem Klang

Neues von HUAWEI: Ab sofort bekommt ihr mit dem Sound X einen 360°-Speaker, der einen richtig guten Eindruck macht.

Wir haben den smarten Speaker schon vorab bekommen und uns einen ersten Eindruck verschaffen können. In der Kurzform: Die beiden Subwoofer und die sechs Hochtöner leisten gute Arbeit.

Huawei Sound X: Die acht Lautsprecher machen richtig Laune

In Langform: HUAWEI setzt beim Aufbau auf insgesamt acht Speaker, davon je sechs Hochtöner und je zwei Subwoofer. Die beiden Subwoofer sind im Push-Push Aufbau angeordnet, sodass sie die Vibrationen auf das Gehäuse sowie Interferenzen untereinander minimieren. Bisher ein Verfahren, das vor allem in großen Heimkino-Systemen zum Einsatz kam. Klanglich ergibt das einen tiefen und satten Bass, ohne Verzerrung und ohne weich oder schwammig zu wirken. Und ganz egal wie sehr die Sicken tanzen (bis zu 20mm travel), auf dem Tisch oder am Gehäuse des Sound X gibt es keine Vibrationen.

HUawei Sound X

Die Mitten sind – wie bei vielen aktuellen Speakern und Kopfhörern – etwas unterrepräsentiert, das ist allerdings schon meckern auf hohem Niveau. Höhen sind klar und differenziert, spielen teilweise aber schon am oberen Limit, gerade bei hoher Lautstärke. Dennoch verzerrt nichts, klirren oder Clipping blieb bisher auch aus, egal welches Quellmaterial zum Einsatz kam. Für Fans von Blues und Classic Rock: Hohe bis mittlere Tiefen, beispielsweise die Bassgitarre im Intro zu Pink Floyds „Another Brick in the Wall Pt. 2“ sind seine absolute Spezialität und klingen einfach großartig. Auch bei Electro oder einfach basslastigem Pop hat er keinerlei Probleme. Einzige Einschränkung: Für optimalen Sound braucht er etwas Raum, um voll aufspielen zu können. In kleinen Räumen macht er daher weniger Spaß als im großen Wohnzimmer.

Hiawei Sound X

Apropos große Räume: Selbst mittelgroße Partys sind für den Sound X auf den ersten Blick kein großes Thema. Ab etwa 70-80% Lautstärke war es schon schwierig sich noch im gleichen Raum aufzuhalten, weil er einfach so laut werden kann. Der Bass verliert sich auf die Distanz ein wenig, ist für seine Größe aber immer noch beeindruckend. Mehr gibt’s dann im ausführlichen Test.

Integration ins HUAWEI-Ökosystem

HUAWEI schraubt auch beim Sound X an seinem eigenen Ökosystem und integriert ihn in HUAWEI Share. Bei „OneHop“ reicht eine Berührung des Speaker mit eurem HUAWEI-Smartphone und schon wird die Musik über den kompakten Speaker wiedergegeben.

HUawei Sound X Huawei Share

Mit dabei ist natürlich auch HUAWEIs eigener Musikdienst – HUAWEI Music. Mehr als 50 Millionen Titel und 1,2 Millionen Alben stehen euch dort zur Verfügung. Damit solltet ihr eine Weile mit Musik versorgt sein.

Ein Leichtgewicht ist der Sound X mit seinen knapp 3,5 Kilo Gewicht nicht. Trotz des Gewichts ist er – mit seinen 16,5 cm Breite und 20,3 cm Höhe –  ein kompakter und erfreulicherweise auch angenehm schlicht gehaltener Speaker. Ihr könnt auf den Speaker wahlweise über Bluetooth als auch über WLAN zugreifen.

Derzeit verlangt Huawei für den Sound X 349 Euro.

HUAWEI Sound X bei uns im Shop

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Annonmisiert Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.