I-Onik TP8-1200QC – 8 Zoll Tablet mit QuadCore und 16 GB Flash für 66 Euro im Test

I-Onik TP8-1200QC – 8 Zoll Tablet mit QuadCore und 16 GB Flash für 66 Euro im Test

I-Onik-TP8-1200QC-AufmacherDas I-Onik TP8-1200QC Tablet findet Ihr diese Woche* bei uns in Shop für nur 66 Euro. Das Tablet besitzt ein 8 Zoll großes IPS-Display, 2-GB-Arbeits- und 16-GB-Flashspeicher. Angetrieben wird das I-Onik TP8-1200QC durch einen 1 GHz schnellen QuadCore-Prozessor. Mit dem 4.000 mAh starkem Akku könnt Ihr das Tablet unterwegs mehrere Stunden einsetzten.

Was das I-Onik TP8-1200QC Tablet sonst noch zu bieten hat, könnt Ihr hier im Blog nachlesen.

* Das Angebote der Woche gilt vom 14.07. bis 20.07.2014

I-Onik-TP8-1200QC-Tablets-mit-Apps

Billig muss nicht immer Schrott bedeuten

Der Preis von 66 Euro klingt sehr verlockend und es stellt sich schnell die Frage: Wo ist der Haken? Die Antwort später im Fazit.

Vom Äußeren her könnte das I-Onik TP8-1200QC Tablet ein Zwillingsbruder vom Blaupunkt Polaris sein, dass ich Euch vor einigen Monaten präsentieren konnte. Auch beim I-Onik-Tablet kommt ein IPS-Display mit 1024 x 768 Pixeln zum Einsatz, das jedoch etwas kleiner ist als beim Blaupunkt Polaris. Beim Gehäuse setzt I-Onik auf eine Rückseite aus gebürstetem Aluminium, die sehr resistent gegen Fingerabdrücke ist.

I-Onik-TP8-1200QC-Mulititouchtest

Gleichzeitig werden bis zu 5 Fingerberührungen erkannt

Die Bedienelemente wie Soundwippe und Ein-/Austaster befinden sich auf der Oberkante des 7-Zoll-Tablets. Rechts sind die Buchsen für microUSB, -HDMI angebracht sowie der Kartenleser für microSD-Speicherkarten. Hier befinden sich auch die Buchsen für das Netzteil und die für einen Kopfhörer. I-Onik hat beim TP8-1200QC auf den „echten“ Home-Button verzichtet.

Anschlüsse

I-Onik-TP8-1200QC-Anschlüsse

Die Anschlussbuchsen für microUSB und microHDMI findet Ihr beim TP8-1200QC auf der rechten Seite. Hier sind auch Kartenleser, Buchse für den Ladeadapter und Kopfhörer angebracht. Auf der Oberkante des Tablets befinden sich Ein-/Austaster und die Wippe zur Lautstärkeregelung. Die Position der Hauptkamera ist gewöhnungsbedürftig. Diese hat I-Onik auf der unteren Ecke platziert.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem 1,0 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor von Allwinner, dem 2-GB-Arbeits- und 16-GB-Flashspeicher zur Seite stehen. Vom Flashspeicher stehen noch rund 11 GB zur Verfügung. Über den microSD-Kartenleser könnt Ihr den Flashspeicher um weitere 32 GB erweitern. Oder Ihr nutzt USB-Sticks mit dem beiliegenden USB-OTG-Adapter.

Die Netzanbindung erfolgt beim TP8-1200QC kabellos über WLAN, das nach den Standards 802.11 b/g/n arbeitet. Auch Bluetooth wird unterstützt.

Kameras

Auf der Vorderseite des Tablets ist eine Webcam mit einem 0,3-MPixel-Sensor zu finden. Die rückseitige Hauptkamera nimmt Fotos und Videos mit einem 2-Mega-Pixel-Sensor auf. Die Zoom-Funktion liefert keine vernünftigen Aufnahmen.

http://www.youtube-nocookie.com/Q_G_aht3xW8

Benchmark

Die verschiedenen Benchmarks zeigten, dass die Hardware im TP8-1200QC Tablet, das leistet, was zu erwarten war. Das Tablet erreicht keinen Spitzenplatz, aber dennoch akzeptable Werte. Beim täglichen Einsatz fiel die Hardware nie negativ auf.

Vergleichswerte Android-Tablets bis 8 Zoll
Spezifikationen Antutu Quadrant
Blaupunkt Polaris 7,8″, QC 1,2 GHz, 16 GB 20.376 5.234
Prestigio MP 4 Diamond 7.85 7,85″, QC 1,2 GHz, 16 GB 13.294 4.908
Blaupunkt Endeavour 800HD 8″, DC 1,5GHz, 8 GB 12.297 2.249
I-Onik TP8-1200QC 8″, QC 1,0 GHz, 16 GB 12.085 2.906
Prestigio MultiPad 7.0 HD 7″, DC 1,5 GHz, 4 GB 12.126 3.491
Colorfly E708 Q1 7″, QC 1,0 GHz, 8 GB 11.422 2.603
Xoro Telepad 732 7″, DC 1,2 GHz, 4 GB 8.839 3.103

Akku und Akku-Laufzeit

Im I-Onik TP8-1200QC Tablet ist ein Akku mit 4.000 mAh verbaut. Geladen wird dieser entweder über das beiliegende USB-Kabel oder über den Ladeadapter. Mit dem Ladeadapter (5V/3 Ah) dauert ein Ladezyklus rund 4 Stunden. Über eine USB-2.0-Buchse mit 5V/500 mA verdoppelt sich die Ladedauer.

Eine Akkuladung reichte bei mir für eine Videosession mit 210 Minuten. Die Bildschirmhelligkeit betrug hierbei 100 Prozent.

Zubehör

Wie gewohnt ist der Lieferumfang bei I-Onik sehr zufriedenstellend. Neben dem Tablet und dem Ladeadapter befinden sich ein USB-Datenkabel und ein USB-OTG-Adapter mit im Karton. Außerdem ein Kopfhörer samt Aufbewahrungssäckchen. Die Kurzanleitung liegt in gedruckter Form bei.

Software

Neben Android hat I-Onik auf dem TP8-1200QC auch schon viele Apps installiert. Je nach Android-Version können diese variieren. Nach dem Update auf Android 4.2.2 findet Ihr verschiedene Spiele (Angry Birds Rio, Basketball Shot, Fruit Ninja) und ein Office Paket von MobiSystems. Weitere Apps lassen sich aus dem Play Store von Google herunterladen.

Update auf Android 4.2.2.

Es kann sein, dass auf dem Tablet noch Android 4.1 als Betriebssystem installiert ist. Das Update auf 4.2.2. stand kurzzeitig für das Tablet bereit, musste aber wegen eines Fehlers wieder zurückgenommen werden. Der Hersteller arbeitet derzeit an der Lösung des Problems und will das Update auf Android 4.2.2 bald wieder anbieten. Um später die neue Firmware einspielen zu können, müsst Ihr das Tablet zunächst aufladen. Für diesen Prozess braucht Ihr natürlich auch eine aktive WLAN-Anbindung. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, wird das Update über den Zertisa-Update-Manager vorgenommen. Der Vorgang dauert bis zu 35 Minuten und das I-Onik TP8-1200QC Tablet muss dabei am Ladeadapter hängen.

Ausgabe über HDMI

Über die microHDMI-Buchse könnt Ihr das I-Onik TP8-1200QC Tablet auch am Fernseher mit HDMI-Eingang benutzen. Passendes Kabel anschließen und fertig. Alles was auf dem Tablet dargestellt wird, ist auch auf TV-Gerät zu sehen. Hierbei spielt es keine Rolle ob es nur die Android-Oberfläche ist oder bei der Wiedergabe von Videos.

Fazit

I-Onik-TP8-1200QC-16gb

Ich hatte am Anfang des Beitrages die Frage gestellt: Wo ist der Haken bei diesem günstigen I-Onik TP8-1200QC Tablet? Die Antwort ist schnell beantwortet: Es gibt keinen.

Wenn ich was zu monieren hätte, wäre es der lange Ladezyklus des Akkus. Bis ein entleerter Akku seine volle Ladekapazität erreicht hat, vergehen fast 4 Stunden. Dafür hält der Akku auch je nach Anwendung und Helligkeitsstufen auch mehrere Stunden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist diese Woche im Angebot der Woche* besonders gut. Das 20,32 cm große Display eignet sich gut zum Surfen, natürlich auch zum Spielen oder Videos betrachten. Mit der eingebauten Hardware, bestehen aus 1,0 GHz schneller Quad-Core-CPU, 2-GB-RAM und 16 GB Flash) machte das Tablet in keiner Anwendung schlapp. Die gemessenen Benchmark-Werte ordnen sich in die Tabelle dort ein, wo sie hingehören.

Beim I-Onik TP8-1200QC stimmt nicht nur der Preis, sondern einfach alles. Mit seinen kompakten Abmessungen von 206 x 150 x 8,9 mm und seinem Gewicht von 432 g ist das Tablet von I-Onik ein idealer Reisebegleiter.

* Das Angebote der Woche gilt vom 14.07. bis 20.07.2014

Das I-Onik TP8-1200QC zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 20,32 cm (8″) IPS-Touchscreen
  • Auflösung: 1024 x 768 Pixel
  • Prozessor: ARM Cortex A7 (1,0 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Speicher: 16 GB
  • Kartenleser: microSD (bis zu 32 GB)
  • Betriebssystem: Google Android 4.2.2 (Jelly Bean)
  • Kameras: 0,3-Megapixel-Kamera (Vorderseite), 2-Megapixel-Kamera (Rückseite)
  • Anschlüsse: Micro-USB (inkl. OTG-Adapter), Micro-HDMI, 3,5 mm Klinkenstecker
  • Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth
  • Audio: Lautsprecher, Kopfhöreranschluss
  • Abmessungen (H x B x T): 206 x 150 x 8,9 mm
  • Gewicht: 432 g
  • Akku: 4000 mAh Kapazität

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

36
Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
20 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Erstaunliches Gerät. Endlich mal eins wo nicht am Arbeitsspeicher gespart wird. Sonst findet man nur 1 GB Geräte in der Preisregion. Das zusätzliche GB hilft ungemein.

Für 66€ gibts da echt wenig zu meckern 🙂
Bin schon gespannt auf die ersten „aber FullHD wär schon schön gewesen“-Kommentare..

Full-HD wäre natürlich schön gewesen 😉

… 

Was ich noch vergessen habe und auch nicht unerwähnt sein sollte ist das viele Apps nicht installierbar sind. Google Play Store sagt bei einigen für mich wichtigen Apps das dieses Tablet nicht kompatibel ist? Warum Paypal, DHL,Sparkasse,Klicktel, Post Mobil, und viele andere Apps nicht gehen weiß nur I.onik oder Google. Ich als Benutzer stehe ratlos im Regen und weiß nicht warum sich das nicht installieren lässt……

… 

… 

Ole, was möchtest du uns sagen?
Ich habe das Tablett auch zu dem Preis gekauft und nach 1 Woche läuft es endlich gut (Update auf 4.2.2 und Werksreset). Am Anfang hatte ich auch massive Probleme mit der WLAN-Anbindung, einer stockenden Oberfläche und Apps, die nicht reagierten…

… 

… 

… 

… 

Jetzt bin ich wirklich sauer!! Mach heute morgen das Tablet an und was sehe ich? Es hat sich selbstständig zurückgesetzt?!WTF?? Alle installierten Apps weg, alle Konten weg, und Einstellungen zurückgesetzt? Was soll der Mist? Hiermit verabschiede ich mich das Teil könnt ihr demnächst in Ebay bewundern. Das Tablet was ohne irgendeinen Haken hier angepriesen wurde. Selten so gelacht über einen so ätzenden WItz^^

Wann kommt das Update denn nun ? Ansonsten widerrufe ich den Kauf!

… 

… 

… 

Kommt das Update nun noch irgendwann oder wurde das abgeblasen?

Ich möchte hierbei noch erwähnen, dass ich 3 Stück gekauft habe. Ich bin mit 2 davon sehr zufrieden. Keine Hänger, die ich an anderen tablets nicht auch habe/hätte. Kommt halt vor, wenn im Hintergrund noch mehrere Programme offen sind und Updates gezogen werden usw. Ansonsten bin ich vollauf zufrieden mit den Tablets. Nur eins musste ich zurückschicken, da es nach einer Woche gar nicht mehr ansprang. Aber sah sowieso wie ein Retourenmodell aus (Kratzer, nicht in Plastikhülle eingeschweißt usw.).
Android-Update hätte ich denoch gern.

Mittlerweile sind Wochen wenn nicht sogar Monate vergangen. Und i-onik arbeitet immer noch mit Hochdruck an dem Update? ha-ha.
weiss jemand etwas von i-onik ob da jemals ein update kommen wird?

Angeblich kann man das Tablet zu i-onik schicken und die machen das update.
also wenn es update gäbe könnte es auch online verteilt werden, oder?

Und wie ist es mit dem WLAN Empfang? hat sich der verbessert?

Das Gerät hängt sich auf, stürzt ab, friert ein, Apps stürzen dauernd ab, startet sich neu und installiert sich neu, ruckelt, ist zu langsam.

… 

Good morning
How i reboot my tablet i onik TP-12000 QC?
Thanks

guten Morgen
Wie ich meine Tablette neu zu starten i Onik TP-12000 QC?
Danke Shon

Noch nie so ein scheiss Gerät gehabt….das bekommen selbst Chinesen besser hin….i-onik? Wahrscheinlich selbst zum Kaffeemaschinen bauen zu dämlich….Das Notebooks sich überhaupt traut so einen Rotz zu verkaufen ist echt traurig…

Es beschweren sich hier einige über ein Tablet das 66€ kostet. Ich meine was kann man für 66€ erwarten? Sicherlich kein Ipad.

Habe das Ionik Tp8 mit 4.2.2 vom Hersteller gekauft. Bis jetzt läuft es immer sehr flüssig und schnell. Ich finde für ein Tablet in diesem Preissegment ist es sehr gut. Bei mir gab es bis jetzt noch keine Störungen. Was mich ärgert ist, dass nicht alle Apps immer problemlos installiert werden.

Ich habe das ionik L701 und das ist das miserabelste Gerät, das ich je hatte. Alle vernünftigen Apps sind nicht kompatibel und benutzen sollte man es nur, wenn man viel Zeit hat. Da ist ja nichts, was schnell und fehlerfrei funktioniert.