IFA 2014: Asus gewährt Blick auf kleines Windows-Tablet VivoTab 8

Asus_VivoTab_8

Asus zeigt im Rahmen der IFA 2014 ohne große Ankündigung das 8-Zoll-Windows-Tablet VivoTab 8. Das Gerät wird wie so viele andere aktuelle Mini-Tablets mit Microsoft-Betriebssystem von einem Intel-Atom-SoC der Bay-Trail-Familie angetrieben, bietet einen Touchscreen mit HD-Auflösung und soll demnächst ab knapp 200 Euro in den Handel kommen.

Mit dem VivoTab 8 stellt Asus ein neues, 330 Gramm leichtes Windows-Tablet vor, das ein 8 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel und ein 8,8 Millimeter dickes Polycarbonat-Chassis besitzt. Das Gerät ist eng verwandt mit dem VivoTab Note 8, muss allerdings auf integrierten Digitizer und optionale Stifteingabe verzichten.

Im Inneren des VivoTab 8 stecken ein Intel-Quad-Core-SoC vom Typ Atom Z3745, das mit bis zu 1,86 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet, je nach Modellvariante 1 oder 2 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flashspeicher. Via microSD-Kartenslot lässt sich der interne Speicher zusätzlich erweitern. Auf Vorder- und Rückseite befinden sich Kameras, die Asus auf der IFA aber noch nicht näher spezifiziert hat. Das 8-Zoll-Gerät unterstützt außerdem Dual-Band-WLAN, Bluetooth 4.0 und GPS. Als Betriebssystem kommt das für Hersteller besonders günstig erhältliche Windows 8.1 mit Bing zum Einsatz.

Asus will das neue VivoTab 8 im Laufe der kommenden Wochen in den Farbvarianten Blau, Gold, Schwarz und Weiß zu Preisen ab 199 Euro (UVP) auf dem deutschen Markt anbieten.

Bild: Asus
Quelle: Asus

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IFA, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.