IFA 2014: Lenovo stattet neues ThinkPad Helix mit Core-M-SoC aus

Lenovo_ThinkPad_Helix_1Lenovo hat zur IFA 2014 eine neue Version des bereits bekannten ThinkPad Helix mitgebracht, die im Vergleich zum Vorgänger leichter, dünner und ausdauernder ist. Das entscheidende Ausstattungsdetail, welches diese Verbesserungen am Industriedesign des 2-in-1-Geräts mit Business-Fokus erlaubt, ist Intels brandneue, besonders energieeffiziente Prozessor-Familie Core M (Codename „Broadwell-Y“). Den Marktstart der zweiten ThinkPad-Helix-Generation hat Lenovo für das vierte Quartal 2014 angesetzt.

Den offiziellen Angaben des Herstellers nach erlaubt die Verwendung eines Core-M-SoC (System on a Chip) im neuen ThinkPad Helix nicht nur die Entwicklung eines schlankeren, leichteren Gehäuses, sondern auch den vollständigen Verzicht auf aktive Kühlung. In dem Hybrid-Gerät, das sowohl als Ultrabook als auch Tablet genutzt werden kann, dreht also kein Lüfter mehr hoch. Neben dem Broadwell-Y-Prozessor stecken bis zu 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine SSD mit bis zu 512 Gigabyte Speicherkapazität im flachen Chassis.

Das neue ThinkPad Helix besitzt einen 11,6 Zoll großen Touchscreen, der mit 1920 x 1080 Pixel (Full HD) auflöst und auf Wunsch auch mit beiliegendem Stift bedient werden kann. Der Tablet-Teil der 2-in-1-Lösung für sich alleine genommen bringt laut Datenblatt 816 Gramm auf die Waage, ist 9,65 Millimeter dünn und bietet eine Akkulaufzeit von rund 8 Stunden. Mit dem Tablet kombinieren lassen sich verschiedene Tastatureinheiten, darunter das sogenannte Ultrabook Pro Keyboard, mit dem zusammen die Akkulaufzeit des Hybriden sogar bis zu 12 Stunden betragen soll.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen der neu designten Helix-Version zählen ein Trusted Platform Module (TPM), ein Smartcard-Reader, Unterstützung für WLAN nach dem schnellen Standard 802.11 ac sowie optional ein LTE-Modem.

Lenovo wird das neue ThinkPad Helix voraussichtlich im Oktober 2014 in mehreren Konfigurationen auf den Markt bringen. Die Preise werden dann wohl bei rund 1000 Euro beginnen.

Bilder: Lenovo
Quelle: Lenovo
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IFA, Tablet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "IFA 2014: Lenovo stattet neues ThinkPad Helix mit Core-M-SoC aus"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] sind besonders energieeffizient und sollen ab Oktober vor allem in Tablets und flachen 2-in-1-Geräten zum Einsatz kommen. Mit Beginn des neuen Jahres wird dann der nächste Schwung neuer […]

wpDiscuz