IFA 2014: Lenovo zeigt 17,3-Zoll-Gaming-Notebook Y70 Touch

lenovo_Y70_Touch_3Lenovo hat zum Auftakt der IFA 2014 in Berlin ein neues Gaming-Notebook im 17,3-Zoll-Format vorgestellt. Das Y70 Touch bringt 3,4 Kilogramm auf die Waage und ist damit wahrlich kein Leichtgewicht, allerdings ist es mit einem rund 22 Millimetern dicken Chassis flach für ein Gerät dieser Leistungsklasse. Zu einer ordentlichen Spiele-Performance tragen im Gehäuseinneren unter anderem ein Intel-Quad-Core-Prozessor sowie die Nvidia GeForce GTX 860M bei. Laut Herstellerangaben soll das Y70 Touch im Oktober 2014 in unterschiedlichen Konfigurationen auf dem internationalen Markt erhältlich sein. Die Preise werden dann bei knapp 1300 US-Dollar beginnen.

Beim 17,3-Zoll-Display des Y70 Touch handelt es sich wie es der Gerätename bereits andeutet um ein Touchscreen, das mit 1920 x 1080 Pixel auflöst. Aufgrund der relativ geringen Bauhöhe des Notebooks passt kein optisches Laufwerk in das Gehäuse, weshalb Lenovo dem Lieferumfang ein externes Modell beilegt. Für eine kräftige Klangkulisse sorgen die von JBL entwickelten, im Chassis integrierten Stereolautsprecher inklusive Subwoofer. Darüber hinaus verfügt der Gaming-Bolide über eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung.

Um dem Y70 Touch auch die für moderne PC-Spiele und -Anwendungen notwendige Leistungsfähigkeit zu verabreichen, spendiert Lenovo seinem neuen 17,3-Zoll-Notebook eine Core-i7-CPU von Intel aus der aktuellen Haswell-Familie sowie die Nvidia-GPU GeForce GTX 860M mit 4 Gigabyte GDDR5-VRAM. Dieses Gespann sollte ausreichen, um aktuelle Titel in 1080p und mit einem Mix aus mittleren und hohen Grafikdetails flüssig zu spielen. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Geräts gehören bis zu 16 Gigabyte DDR3L-RAM und eine 1-Terabyte-SSHD, oder aber eine SSD mit 256 Gigabyte Speicherkapazität.

Bilder: Lenovo
Quelle: Pressemitteilung

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IFA abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.