IFA 2015: Acer erweitert Predator-Reihe um Gaming-Notebooks, Gaming-Tablet und Gaming-Phone

IFA 2015: Acer erweitert Predator-Reihe um Gaming-Notebooks, Gaming-Tablet und Gaming-Phone

Acer_Predator_Header

Die Raubtiere gehen gestärkt auf Highscore Jagd: Acers erfolgreiche Predator-Produktreihe für Gaming erhält eine Aktualisierung. Auf der IFA 2015 stellten die Taiwaner etliche neue Geräte im kantigen rot-schwarzen Predator-Design vor, die mit kompromissloser Rechen- und Grafikleistung Gamerherzen höher schlagen lassen. Zur Überraschung geriet dabei das Acer Predator 6, ein für Spiele optimiertes Phablet.

Tablet für großen Gaming-Spaß: Acer Predator 8

Dass man auch auf einem Tablet anspruchsvolles Gaming betreiben kann, beweist das neue Gaming-Tablet Acer Predator 8. Das 8-Zoll-Tablet mit Android 5.1 ist 8,7 mm dünn und 350 g leicht. Es verfügt über ein Full-HD-Display und lässt auch hardwarehungrige Spiele dank seines Intel Atom x7-Prozessors mit Intel HD Graphics (Gen 8 –LP) flüssig laufen. Zum mitreißenden Spielerlebnis tragen vier Frontlautsprecher mit Virtual Surround sowie das haptische Feedback auf dem Touchscreen per Predator TacSense bei.

Predator 8

Mobiles Gaming mit Power: Acer Predator 6

Als Gaming Phone verkauft Acer das Predator 6, ein Smartphone, das sich optisch perfekt in die Predator-Reihe einpasst und für Mobile Gaming optimiert ist. Der 10-Kern-Prozessor Mediatek X20 und 4 GB Arbeitsspeicher liefern ordentlich Leistung für flüssigen Spielspaß. Das Phablet mit 6-Zoll-HD-Display verbessert das Spielerlebnis ebenfalls durch haptisches Feedback und vier Lautsprecher. Durch das Gehäusedesign soll sich das Predator 6 in der Hand wie ein Gaming Controller anfühlen. Eine 21-Megapixel-Kamera ist auch dabei.

Gaming-Notebooks Predator 15 und Predator 17 mit verbesserter Kühlung

In den Größenklassen 15,6 Zoll und 17,3 Zoll bietet Acer zwei leistungsstarke Gaming-Notebooks an, die mit i5-Core oder i7-Core-Prozessoren der Skylake-Generation arbeiten. Für eine tolle Grafik sorgen Nvidia GeForce GTX 980M oder GeForce GTX 970M. Die bestmögliche Displaykonfiguration kommt mit einer 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixel. Zu den Schnittstellen gehören DisplayPort, HDMI und USB 3.1 Typ C neben 4 x USB 3.0. Viel Wert legt Acer auf seine Kühllösungen. Das Lüftungssystem Acer DustDefender soll besonders gut Staub aus dem Gehäuse heraushalten. Hochwertige Aero-Blade-Lüfter mit äußerst dünnen Metallblättern versprechen einen effektiven Abwärmetransport. Und wenn das noch nicht reicht, kommt Frost Core zum Einsatz, ein optionaler Lüfter, der sich anstelle eines optischen Laufwerks in das Notebook einsetzen lässt.

Ab November sind die Gaming-Notebooks zu haben. Das Predator 15 startet bei 1.599 Euro, das Predator 17 bei 1.799 Euro.

Acer_Predator_17

Beste Performance auf dem Schreibtisch mit Predator G6 und Predator Z35

Für Spielekracher auf dem Desktop-PC fährt der Predator G6-710 mit das Beste auf, was sich in Gaming-PCs derzeit verbauen lässt. Dazu gehören der neue, mit 4.0 GHz getaktete Intel-Prozessor i7-6700k aus der superschnellen Skylake-Baureihe. Dem leistet in der teuersten Ausstattungsversion die Nvidia Titan X Gesellschaft, die derzeit schnellste Grafikkarte. Im Gehäuse finden bis zu 64 GB DDR4-RAM, bis zu 12 TB Festplattenspeicher und bis zu 512 GB schneller SSD-Speicher Platz. Für wuchtigen 5.1-Sound sorgt eine X-Fi MB5-Soundkarte von Creative. Gekühlt wird das System per IceTunnel-Prinzip, das die Gehäusearchitektur nutzt, um die Abwärme bestmöglich abzuführen.

Dazu passt der Predator Z35, den Acer als derzeit besten Gaming-Monitor der Welt bewirbt. Das gebogene 35-Zoll-Display löst bei einem Seitenverhältnis von 21:9 in brillantem UtraWide Full HD (2560 x 1080 Pixel) auf. Die native Bildwiederholrate von 144 Hz lässt sich bis auf exzellente 200 Hz übertakten.

Acer_Predator_Z35

 

Bilder: Acer, Acer Keynote IFA 2015
avatar

Veröffentlicht von

Ich bin Redakteur, Autor und Game Designer und habe an Fantasy-Rollenspielen wie „Das Schwarze Auge: Drakensang“ mitgewirkt. Wenn ich nicht gerade tippe, philosophiere ich über Hollywood-Filme, zocke am PC oder ertüchtige mich beim Hockey, Fußball und Wandern.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz