IFA 2015: Langlebiges Ruggedized-Smartphone Cat S30 mit Lollipop

Cat S30 Ruggedized-Smartphone
Smartphones müssen im Alltag viel aushalten, sollen aber nicht danach aussehen. Für besonders schwere Umweltbedingungen müssen spezielle Ruggedized-Smartphones wie das Cat S30 ran. Es überlebt Wasser, Öl und Fett, ist staubresistent und übersteht selbst Stürze schadlos. Ein schickes Mobiltelefon darf man dann aber nicht erwarten.

Den Rundumschutz des Gehäuses sieht man dem Cat S30 Smartphone mit Android 5.1 Lollipop Betriebssystem sofort an: 13 Millimeter dick und Gummischutz um das gesamte Gehäuse. Damit entspricht es dem Militärstandard Mil-Spec 810G und ist gegen Fett und Öl resistent. Stürze soll es aus 1,8 Metern Höhe überstehen. Zweifel hat man daran nicht. Genausowenig wie an der Wasser- und Staubdichtigkeit nach IP68-Standard. Man kann das Smartphone also auch mal getrost im Regen liegen lassen oder für eine halbe Stunde in Wasser bis zu einem Meter Tiefe eintunken. Temperaturen von -25 bis +55°C sollen ihm nichts anhaben können. Ein solch kräftiges Gehäuse macht sich allerdings auch beim Gewicht bemerkbar: 181 g bringt das Smartphone auf die Waage.

Cat S30 Handschuhbedienung

Das 4,5 Zoll große Display bietet nur TN-Technik, die Hintergrundbeleuchtung ist aber so stark, dass man es auch in direktem Sonnenlicht ablesen kann. Mit 854 x 480 Bildpunkten ist die Auflösung nicht besonders hoch. Dafür hält der Corning Gorilla Glass 3 Schutz auf der Vorderseite einiges aus und das Cat S30 lässt sich über den Touchscreen auch mit Arbeitshandschuhen oder nassen Fingern bedienen. Im Inneren arbeitet der Quad-Core-Prozessor MSM8909 von Qualcomm, der mit maximal 1,1 GHz arbeitet. 1 GB gibt es an Arbeitsspeicher, 8 GB Flash-Speicher, die man über einen microSD-Karten-Slot erweitern kann. Die Akkukapazität beträgt 3000 mAh, sodass das S30 für lange Gesprächszeiten gut sein sollte: der Hersteller spricht von zwölf Stunden.

Das stabile Ruggedized-Smartphone Cat S30 soll ab sofort für 329 Euro (UVP) erhältlich sein.

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IFA, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz