IFA 2015: Technikfeuerwerk mit AVM, LG, Samsung & Co.

IFA-TeaserDie kommende Woche steht bei uns im Blog-Team ganz im Zeichen der IFA: Wir werden direkt vor Ort sein, um euch wieder zügig mit spannenden Neuigkeiten zu versorgen. Los geht es mit den ersten Presseveranstaltungen schon am 2. September, bevor die Messe in Berlin vom 4. Bis zum 9. September sich auch für normale Besucher öffnet. Wir präsentieren eine kleine Auswahl von spannenden neuen Produkten, die wir auf der IFA erwarten.

LG hat schon im Vorfeld einige Katzen aus dem Sack gelassen. Wie beispielsweise die Rolltastatur, über die wir gerade berichteten.

LG-G-Pad-II-10.1_1Unter den Neuigkeiten befindet sich auch ein Tablet: Das LG Pad II 10.1. Es enthält den schnellen, wenn auch schon etwas betagten Snapdragon 800, 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Speicher, den man per microSD erweitern kann. Die Auflösung des 10-Zoll-Bildschirms beträgt 1920 x 1200 Pixel, also Full HD+ im 16:10 Seitenformat. Das nur 7,8 mm dünne Tablet mit Android Lollipop besitzt einen 7400 mAh starken Akku und wird optional mit LTE-Modul erhältlich sein. Preise nannte LG bisher nicht, der Verkauf soll nach der IFA starten.

Bei ZTE freuen wir uns nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf den schon auf der CES 2015 vorgestellten Beamer Spro 2, der sich dank kompakter Abmessungen und Akku für mobile Einsätze empfiehlt. Die Besonderheit des Spro 2 ist aber eine andere: Der Beamer ist eigentlich ein Android-Smartphone, lediglich telefonieren und fotografieren kann man mit ihm nicht.

Der ZTE Spro 2 besitzt ein 5-Zoll-Touchdisplay, 16 GB Flash-Speicher, einen microSD-Kartenleser, WLAN und einen Snapdragon-Prozessor. Zudem funkt man im LTE-Netz. Das bedeutet: Filme streamen, bis die Datenflat abraucht. Über Bluetooth kann man nicht nur drahtlos Lautsprecher verbinden, sondern beispielsweise eine Tastatur anschließen und den Beamer als Produktivsystem missbrauchen. Zwei Haken hat die Sache allerdings: Die Lichtleistung fällt bei dem HD-Beamer mit 200 Lumen ziemlich bescheiden aus und mit knapp 600 Euro ist der ZTE Spro 2 alles andere als ein Schnäppchen.

Mit dem Samsung Galaxy S6 edge+ und dem hierzulande nicht erhältlichen Samsung Galaxy Note 5 haben die Koreaner die wichtigste Hardware bereits vor der IFA vorgestellt. Neues wird es trotzdem geben, siehe auch unseren Smartwatch-Artikel. Auffällig ist allerdings, dass Samsung bisher keine neue Gear VR für die gerade vorgestellten Phablets angekündigt hat. Schließlich stellte der Hersteller seine virtuelle Brille letztes Jahr in Berlin im Rahmen der Galaxy-Note-4-Präsentation erstmals vor.

Samsung-Duo-USB-Stick

Im Gepäck dabei sind aber äußerst kompakte und schnelle USB-Sticks mit 32 GB und 64 GB Kapazität. Interessant dürfte für einige Anwender der DUO-Stick sein, der neben einer USB 3.0 Buchse auch eine Micro-USB-Buchse besitzt und sich damit direkt an Tablets und Smartphones mit USB-Host-fähiger Schnittstelle betreiben lassen.

SE370_005_Dynamic_WhiteEbenfalls in Richtung Smartphone-Anwender zielen die neuen Full-HD-Monitore SE370 LED, die Geräte drahtlos über Qi-Wireless-Charging mit Energie versorgen können. Eine LED-Leuchte zeigt dabei an, ob das Smartphone auflädt beziehungsweise aufgeladen ist. Den Monitor gibt es mit 24 Zoll und 27 Zoll. Zum Einsatz kommen PLS-Panel, die Reaktionszeit liegt laut Samsung bei 4 ms. Für Gamer ebenfalls interessant ist die Unterstützung der FreeSync-Funktion von AMD-Grafikkarten.

Fritzbox 7430AVM bringt seine frisch ausgepackte FritzBox 7430 nach Berlin mit. Der klassische Router zeichnet sich durch einen attraktiven Preis aus und ist bei uns schon erhältlich. Auf 5-GHz-WLAN und WLAN-ac muss man bei der FritzBox 7430 zwar verzichten, dafür unterstützt sie beispielsweise IP-basierte DSL-Anschlüsse. Analoge- und ISDN-DSL-Verbindungen sind mit dem Router nicht möglich, was allerdings nur noch wenige potenzielle Kunden betrifft. Noch im Herbst will AVM zudem eine neue Version seines FritzOS veröffentlichen.

Lenovo startet bereits am 2. September durch und wird neue Hardware zeigen. Dabei steht Innovation auf dem Programm. Gerüchte sprechen beispielsweise von neuen Yoga-Modellen mit Skylake-Prozessoren und Tablets. Bei Toshiba und Acer kann man ebenfalls frische Notebooks unter die Lupe nehmen.

Die heißesten Gerüchte über Smartwatches haben wir in diesem Beitrag zusammengetragen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Marcel Magis

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Beamer, Notebook, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.