IFA 2016: Star Wars Force Band by Sphero – Gestensteuerung am Handgelenk

Force-Band---Aufmacher

Als echte Star Wars Fans kennt Ihr sicherlich die typischen Handbewegungen und Gesten, die ein Jedi ausführt, wenn er einen Gegenstand bewegen will. Mit dem Force Band by sphero könnt Ihr jetzt wie Luke Skywalker auch Gegenstände wie den BB-8 oder Sphero per Handbewegung steuern. Das Force Band wird am Handgelenk getragen und lässt sich per Smartphone-App programmieren.

Die Macht am Handgelenk hat auch einen Preis. Dieser liegt bei rund 90 €. Hinzu kommt noch die Anschaffung eines kompatiblen Sphero-Roboters.

Force-Band
Force Band Spezifikationen:

  • Bluetooth Smart Technology
  • Akkulaufzeit von 60 Minuten
  • Aufladen per USB
  • 25 m Reichweite
  • Integriertes Mikrofon und Lautsprecher
  • Upgradable Firmware
  • Gestensteuerung per Gyroskope und Beschleunigungssensor
  • Abmessungen Force Band : 1.53 cm x 3.75 cm
  • iOS und Android kompatibel

Forceband

Das Force Band von sphere ist zu allen sphero-Robotern kompatibel. Hierzu zählen der Star Wars BB-8 Droid, den Sphero 2015 auf der IFA zeigte, den SPRK+, Olli und Sphero 2.0.

Gesteuert wird der Sphero-Roboter nicht mehr per Smartphone oder Tablet, sondern mit dem Force Band, das am Handgelenk getragen wird. Dieses erkennt durch verschiedene Sensoren, wie man seinen Arm hält beziehungsweise bewegt.

Force-Band-Produkte

Kompatibel mit BB-8, Ollie, Sphero

Das heißt, bei einer Wurfbewegung (Force Push) rollt der Roboter nach vorne. Senkt man seinen Arm, stoppt er. Mit der Handbewegung „Zurückholen“ (Force Pull) rollt das Spielzeug wieder zum Spieler zurück. Dreht man sein Handgelenk, ändert der Roboter seine Fahrtrichtung beziehungsweise er dreht sich auf der Stelle.

Über Bluetooth sind Force Band und Roboter miteinander verbunden, sodass Ihr eine maximale Reichweite von rund 10 Metern habt. Der Akku vom Force Band soll bis zu 60 Minuten ausreichen.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter IFA2016 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *