[IFA2019] True-Wireless-Kopfhörer Jabra Elite 75t sind kleiner als Vorgänger und bieten längere Akkulaufzeit

      [IFA2019] True-Wireless-Kopfhörer Jabra Elite 75t sind kleiner als Vorgänger und bieten längere Akkulaufzeit

      Während viele Hersteller gerade die ersten True-Wireless-Modelle auf den Markt bringen, stellt Jabra auf der IFA 2019 bereits die vierte Generation der hauseigenen kleinen Hörer vor. Die Jabra Elite 75t sollen insbesondere mit längerer Akkulaufzeit, guter Sprachqualität und besserer Passform überzeugen.

      20% kleiner und bessere Passform durch tausende Ohrscans

      Der dänische Hersteller Jabra ist schon länger mit dabei und zeigt zur IFA 2019 mit dem Elite 75t den Nachfolger der Elite 65t und damit die vierte Generation der hauseigenen True-Wireless-Elite-Hörer. Mit dem neuen True-Wireless-Kopfhörer zielt Jabra insbesondere auf das Business- und Sportsegment.

      Im Vergleich zum Vorgänger sind die Kopfhörer 20% kleiner geworden, außerdem wurde die Passform auf Basis von Big Data bzw. tausenden Ohrscans optimiert und so an die gängige Ohrform der meisten Kunden angepasst. Für den optimalen Halt packt Jabra zudem sechs verschiedene Größen der Silikon-Aufsätze mit in die Verpackung.

      Bis zu 7,5 bzw. 28 Stunden Akkulaufzeit

      Trotz kleinerer Passform wurde die Akkulaufzeit um bis zu 50% verbessert. Die Hörer allein bieten bis zu 7,5 Stunden Hörgenuss, während mit der mobilen Ladeschale sogar bis zu 28 Stunden drin sind. Damit bei der langen Benutzung alles glatt geht, sind die Hörer IP55-zertifiziert und somit gegen Staub und Wasser geschützt.

      Kompakte Ladeschale schließt und hält magnetisch

      Die Ladeschale wurde ebenfalls überarbeitet. Die Hörer der Elite 75t werden magnetisch in der Ladeschale gehalten. Selbige schließt zudem ab sofort magnetisch und ist schön schmal und kompakt. Geladen wird via USB-Type-C. Die Klappe wirkte beim Ausstellungssample allerdings etwas wackelig. Eine Wireless-Charging-Lösung soll später nachgereicht werden.

      Jabra In-Ear-Kopfhörer bei uns im Shop

      Vier Mikrofone für erstklassige Sprachqualität

      Um Business-Kunden das Konzept schmackhaft zu machen, setzt Jabra auf vier Mikrofone, die insbesondere bei Telefonaten einen erstklassigen Klang sorgen sollen. Die Sprachqualität soll selbst windiger Umgebung trotzen. Bedient wird via echter Taste auf der jeweiligen Oberfläche links und rechts.

      Bluetooth 5.0, Jabra Sound+ App und HearThrough

      Gefunkt wird via Bluetooth 5.0. Natürlich wurden Alexa, Siri und der Google Assistant ebenfalls in das System integriert. Mit der dazugehörigen Jabra Sound+ App lässt sich der jeweilige Sprachassistent festlegen, das Musikprofil via Equalizer festlegen, HearThrough einstellen usw.

      Die Jabra Elite 75t werden ab Mitte Oktober 2019 in den zwei Farben Titanschwarz und Gold-Beige zu einer UVP von 199 Euro erhältlich sein.

      Wollt ihr mehr News von der IFA? Dann klickt einfach auf das Bild!

      ifa 2019 berichte news videos

      Alle Produkt-Highlights der IFA bei uns im Shop

      Veröffentlicht von

      Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei