iFixit: HTC One (M8) lässt sich nur sehr schwer reparieren

Homescreen HTC One M8

Nach der offiziellen Vorstellung am vergangenen Dienstag sind nun endlich alle Details zum neuen HTC One (M8) erhältlich. Wir konnten bereits einen ersten ausführlichen Blick auf das High-End-Smartphone mit elegantem Aluminium-Unibody-Design werfen. Eine derart wertige, hochintegrierte Geräte-Konstruktion birgt allerdings zugleich Tücken, wie unter anderem Apples Designentscheidungen immer wieder zeigen. So hat sich die bekannte Tüftler-Webseite iFixit nun auch das neue One-Modell vorgenommen und in Einzelteile zerlegt, um festzustellen, wie gut sich das Gerät noch reparieren lässt. Das Ergebnis der Untersuchung waren magere 2 von 10 möglichen Punkten. Zum Vergleich: Das Apple iPhone 5s erhielt bei einem entsprechenden Test 6 Punkte.

Natürlich lassen sich aufgrund der Bewertung von iFixit keine Rückschlüsse auf die Qualität der verbauten Komponenten oder deren Langlebigkeit ziehen. Aber Konsumenten, die mit dem Kauf liebäugeln, sollten sich bewusst sein, dass es für das Smartphone, falls es zu einem Defekt außerhalb der Garantiezeit kommt, nur minimale Reparaturchancen gibt. Besonders der Wechsel des Displays soll äußerst kompliziert sein.

In den USA kommt das neue One laut Techcrunch wohl auch aus diesem Grund mit einem Garantieschutz, der in der Branche seinesgleichen sucht: HTC tauscht Geräte mit zerbrochenem beziehungsweise fehlerhaftem Display dort 6 Monate lang kostenlos aus. Wie die Kulanz des Herstellers bei solchen Fällen in Europa aussieht, ist nicht ganz klar. Wir haben bei HTC angefragt und um Aufklärung gebeten.

Update: Wie uns HTC mittlerweile informiert hat, wird das „HTC Advantage“ genannte Garantie-Programm derzeit exklusiv auf dem nordamerikanischen Markt getestet. Erst nach einer gewissen Testperiode soll entschieden werden, ob das Programm auch auf weitere Märkte ausgeweitet wird. In Deutschland gelten für das neue One-Modell somit bis auf Weiteres die ganz normalen gesetzlichen Garantiebestimmungen.

Alles in allem kann festgehalten werden, dass das HTC One (M8) rundherum ein tolles Smartphone zu sein scheint. iFixit lobt etwa explizit die hohe Stabilität der gesamten Gehäusekonstruktion. Konsumenten sollten aber vor dem Kauf die oben aufgeführten Punkte beachten. HTC hat sich erneut für ein besonderes elegantes, hochintegriertes Design entschieden, das aktuell keine Konkurrenz aus dem Android-Lager zu fürchten braucht. Dafür opfert der Hersteller jedoch die Möglichkeit, Komponenten bei Defekt mit angemessenem Aufwand auszutauschen.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz