iFixit: iPhone 6s pünktlich zum Marktstart unterm Messer

kOMOGbqXXEWB3YZk

Wer die Jungs und Mädels von iFixit kennt, weiß, dass sie nicht davor zurück schrecken jedes neue iPhone oder auch Android-Flaggschiff direkt auseinander zu nehmen. Heute startet die Auslieferung und der Verkauf des iPhone 6s und damit steht natürlich auch der Teardown an.

Interessant ist hierbei vor allem die Reparierbarkeit der Geräte, insbesondere hinsichtlich Akku und Display. Die beiden Teile werden wohl am häufigsten ausgetauscht, sei es nach einem Sturz oder durch einfachen Verschleiß am Akku. Beim iPhone 6s sind beide Teile problemlos austauschbar, was zu einer guten Gesamtnote führt. Aber seht am besten selbst:

Wer alle Details sehen möchte und auch alle Komponenten ganz genau unter die Lupe nehmen will findet diese Daten direkt bei iFixit.

Ich finde es ja immer wieder spannend, wie die Geräte aufgebaut sind und wie klein die eigentliche Elektronik im Vergleich z.B. zum Akku ist. Auch einige Lösungen, die Apple hier einsetzt – wie die Klebestreifen unter dem Akku – sind sehr gut durchdacht. Eine gute Mischung zwischen festem Halt und Reparierbarkeit. Man muss letztlich nur die Handgriffe kennen – und das richtige Werkzeug besitzen.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz