In eigener Sache: Darum kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen

      In eigener Sache: Darum kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen

      Wir mussten unser Warenwirtschaftssystem wechseln, das Herzstück unseres Online-Shops. Trotz reichlich Vorbereitung und Planung kam es bei diesem Wechsel zu Problemen.

      Unser System kam nach all den Jahren an seine Belastungsgrenzen und wir wollen für euch agiler, schneller und effizienter sein. Wir hatten gehofft, das System reibungslos wechseln zu können. Leider ist uns das aufgrund des Umfanges der Umstellung nicht gelungen. Falls ihr es aktuell noch nicht gemerkt habt, werdet ihr es vermutlich demnächst merken, da automatisierte E-Mails entweder zu spät oder gar nicht versendet werden. Zudem kann es passieren, dass ihr eure Pakete mit einem Lieferverzug erhaltet.

      Unser Kundenservice arbeitet mit Hochdruck

      Es ist verständlich, dass ihr euch an unseren Kundenservice wenden wollt. Leider ist dieser bedingt durch das erhöhte Aufkommen von Anfragen überlastet und die Beantwortung dauert länger, als ihr es von uns gewohnt seid.

      Wir bitten dies vielmals zu entschuldigen. Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, in einigen Tagen wieder mit der gewohnten Qualität und Schnelligkeit für euch da zu sein. Seit der Umstellung haben fast 20.000 Pakete unsere Lager verlassen. Vielen Dank für euer Verständnis!

      Leider tauchten bei der Umstellung auch Produkte im Shop auf, die überhaupt nicht mehr lieferbar (End of Life-Produkte) sind. Die Kunden, die diese Produkte bestellt haben, werden von uns per Mail kontaktiert. Für alle anderen gilt: Ihr werdet euer Paket auf jeden Fall bekommen!

      Falls ihr auf eine Lieferung wartet, bitten wir um Geduld.

      Wenn ihr Rückfragen habt, wendet euch am besten per Mail an service@notebooksbilliger.de.

      Veröffentlicht von

      Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

      Das könnte dich auch interessieren

      48 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Habt ihr auch ein Problem mit Sendungen an Packstationen? Meine Sendung wurde mit Hermes an die Packstation versandt! Mittlerweile ist sie seit zwei Tagen zurück gegangen. Meine Mail hierzu ist seither unbeantwortet.

        • Hi, du kannst dir sicher sein, dass du eine Antwort auf die Mail bekommst. Die Kollegen arbeiten wirklich mit Hochdruck daran, dass alle Mailanfragen beantwortet werden.

      2. Ich verstehe nicht, dass erst nach 14 Tagen dieser Hinweis von notebooksbilliger veröffentlicht wird. Meine Bestellung werde ich gleich kanzeln.

      3. Ich empfinde es als Unverschämtheit das, obwohl das Problem bei NBB schon mindestens seit Anfang der Woche bekannt ist, immer noch bei der Bestellung behauptet wird diese sei innerhalb von 2 Tagen beim Besteller.
        Immerhin soll die schnelle Lieferzeit mit ein Argument sein bei NBB zu bestellen.
        Wäre Mir das Problem vor 2 Tagen schon bekannt gewesen, hätte ich hier nichts bestellt.
        Stornierung ist raus.

      4. Bislang hatte ich noch nie Probleme bei einer Lieferung von NBB. Und ich wohne nicht direkt in Berlin, Hannover oder München, sondern weit abgeschlagen auf dem Land 😉 Ein Warenwirtschaftssystem wechselt man ja nicht aus Langeweile. Dafür wird es triftige Gründe geben. Und wenn dann so ein fundamentales Stück Software in einem Online-Shop verändert werden muss, sollte es durchaus verständlich sein, dass auch mal etwas nicht direkt klappt.
        Das wäre so, als würde man einem Patienten nach einer Herztransplantation direkt aus dem OP in die Olympiahalle schieben und erwarten, dass er nun direkt einen Triathlon in besserer Zeit schafft. Und was hat eine Stornowelle dann für Folgen? Richtig. Noch mehr Arbeit 😉

        • Warum wechseln die ihr System in so einer Zeit, wo viel gekauft und geliefert wird. Ist doch klar, dass sich bei Fehlern ein riesiger Stau bildet und sich alles um Wochen verzögern kann?

      5. Bislang hatte ich noch nie Probleme bei einer Lieferung von NBB. Und ich wohne nicht direkt in Berlin, Hannover oder München, sondern weit abgeschlagen auf dem Land 😉 Ein Warenwirtschaftssystem wechselt man ja nicht aus Langeweile. Dafür wird es triftige Gründe geben. Und wenn dann so ein fundamentales Stück Software in einem Online-Shop verändert werden muss, sollte es durchaus verständlich sein, dass auch mal etwas nicht direkt klappt.


      6. Das wäre so, als würde man einem Patienten nach einer Herztransplantation direkt aus dem OP in die Olympiahalle schieben und erwarten, dass er nun direkt einen Triathlon in besserer Zeit schafft. Und was hat eine Stornowelle dann für Folgen? Richtig. Noch mehr Arbeit 😉

      7. Ab wann kann man denn mit dem zeug rechen ? ich habe schon eine emil geschrieben wo auch nicht reagiert wird wenn man anruft kommt immer die selbe ansage egal zu welcher tageszeit
        ich habe am 31.10 bestellt lieferrung soll bis heute da sein ist aber noch in bearbeitungsstatus und ich lass nicht grade wenig geld da
        für meine erste bestellung sehr enttäuschent zumal mein bruder seine sachen woanders bestellt hatte und die am dienstag schon da waren

        • Hi Stefan, du bekommst auf alle Fälle eine Antwort auf deine Mail. Die Kollegen im Support arbeiten hart daran, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten. Von daher bitte wir dich noch um ein wenig Geduld.

      8. Erstmal wünsche ich allen, die grad die Suppe auslöffeln müssen und bestimmt grad „ackern müssen wie die Gäule“ echt starke Nerven. Ich kenne selber solche „Krisensituationen“ und weiß wie man dann am Rotieren ist. Ihr seid nicht zu beneiden.

        Meckern kann man als Kunde immer leicht, man sieht halt nicht, was in der Firma grad los ist. Da ich bisher immer sehr zufriedener Kunder war, vertraue ich auch drauf, dass alles irgendwann gelöst ist, auch wenn ich grad selber ein ziemliches Problem mit einer Sendung von euch hab.

        Ich möchte euch nur etwas Manöver-Kritik geben, die konstruktiv gemeint ist :

        Meiner Meinung nach, war eure Kommunikation ein echter Fail. Ich kann verstehen, dass man den Kunden nicht „scheu“ machen will und schon vorher eine Systemumstellung prominent auf der Webseite vorher propagiert, wenn dann was schief geht muss man sich dann aber nicht wundern, wenn man von Kunden anfragen überrannt wird. Erst zwei Wochen nach der Umstellung dies als Warnung auf der Webseite zu bringen halte ich auch für suboptimal. Klar wären euch ein paar Bestellungen durch die Lappen gegangen, weil Kunden abgeschreckt wären, wenn ihr das Problem gleich Anfang letzer Woche auf der Hauptseite kommuniziert hättet, aber jetzt wird wahrscheinlich eine Storno- und Rücksendungswelle auf euch zukommen…

        Wenn man etwas bestellt hat und es kommt nix, der Händler ist telefonisch nicht erreichbar und auf Mails wird erst nach Tagen geantwortet (wenn überhaupt) dann kann einem schon etwas mulmig werden.

        Bitte nehmt das als ein „Learning“ mit aus dieser Krise.

        Manchmal muss man bis zum Äußersten gehen, und miteinander reden 😉

        Anscheinend gab es auch einen Bug bei euch was die Zustellung an Paketshops anbelangt. Bei meiner Bestellung wurde von euch vergessen meinen Namen auf das Label zu drucken und so habt ihr nur den Paketshop samt Namen des Betreibers aufs Label gedruckt womit das Paket nun von Paketshopbetreiber in Besitz genommen wurde. Da häng ich nur im Niemandsland zwischen Hermes , Dem HermensPaketshopbetreibers und Euch 😉 Fall ist zwar schon gemeldet, und man will mir eine Ersatzlieferung schicken, aber ich habe ein bisschen sorge, dass auch die wieder falsch gelabelt wird …

        Wie sieht es eigentlich mit der Bestellung zur Abholung aus ? Ist dort auch noch mit Verzögerungen zu rechnen ?

        Ich drücke euch die Daumen das ihr den Laden schnell wieder zu „Gradeauslaufen“ bekommt. Bald gibts Weihnachtsgeld, und von dem würd ich gern einen Teil bei euch ausgeben 😉

        • Hallo Tobias, herzlichen Dank für dein Feedback, deine Kritik und vor allem auch für dein Verständnis. Wir werden selbstverständlich unsere Schlüsse aus dieser Situation ziehen. Zu deiner Frage mit den Bestellungen zur Abholung: Dort sollten keine Verzögerungen auftreten.

          • Ich warte immer noch seit dem 01.12 auf meine Bestellung zur Abholung im Store, habe heute die Nachricht erhalten, dass meine Ware noch nichtmal abgeschickt wurde….

      9. Ich warte seit einer Woche auf Rückmeldung von euch. Wenn Ihr das nicht hinbekommt die Systemumstellung und Neubestellung zu bearbeiten dann muss man denn Shop halt für 1 bis 2 Tage „schließen“ Aber einfach nur allen Kunden zu sagen Sie sollen ne Mail schreiben und dann nicht zu Antworten ist keine Lösung. Achso und den Telefonsupport abzuschalten in der Zeit ist auch sehr schlau von euch und alle wundern sich, warum z.B. Amazon immer größer werden, obwohl Sie öfters schlecht in der Presse stehen. Naja ich hatte da noch nie solche Probleme und ich bin seit ca. 10 Jahren Kunde da. Rückantworten kamen spätestens am nächsten Werktag…

        • Hi Leon, Danke für deinen Kommentar. Dass derzeit nicht alle Mails so schnell wie gewünscht beantwortet werden können, bedauern wir auch. Aber die Kollegen vom Support arbeiten mit Hochdruck daran, alle Anfragen zu beantworten

      10. Ich verstehe nicht, dass erst nach 14 Tagen dieser Hinweis von notebooksbilliger veröffentlicht wird.

      11. Bestellung am 22 Oktober aufgegeben. Erst war angeblich der Lieferant schuld, dann die Systemumstellung und immer noch nichts versedndet. Hatte zwischenzeitlich eine Deadline zum Versenden der Ware geschickt. Am Mittwoch nun die Stornierung, die man ja „schlauerweise“ durch die Systemumstellung auch über den Kundenservice machen muss, abgeschickt die bis heute noch nicht benantwortet wurde. Ich hätter gerne eine schnellere antwort um die Ware wenisgstens rechtzeitig bei einem anderen Händler kaufen zu können

      12. Hallo, ich habe schon vor zwei Wochen ein Produkt storniert (Lieferzeit wurde immer länger und länger) , dieses vorher mit Vorkasse bezahlt, warte nun auf die Rückzahlung und bekomme keine Reaktion oder Geld zurück. Es geht immerhin um über 1000€, fühlt sich nicht ganz so gut an keine Antwort zu bekommen.

      13. Bei allem Verständnis für die Umstellung des Warenwirtschaftssystems, da kann natürlich mal etwas schief gehen. Ich habe das dringend benötigte Laptop hier bestellt, mehr Geld ausgegeben, als ich eigentlich als Budget hatte weil das Angebot unschlagbar war und 100% meiner Anforderungen erfüllt hat. Bis jetzt leider weder eine Reaktion des Supports noch weiß ich ob das Bestellte Gerät überhaupt tatsächlich verfürbar ist. Mein altes Notebook von NBB hat den dienst Quittiert und ich benötige das neue wirklich Dringend für meine Technikerarbeit. Da sollte man sich den Kunden gegenüber zumindest eine Entschädigung einfallen lassen, die angemessen ist.
        Für mich momentan eine untragbare Situation. Das Geld ist erst mal weg, mehr Rücklagen für ein anderes Gerät habe ich nicht und ich weiß nicht wann ich welche Ware bekommen werde. Sehr sehr schade.

        Trotzdem drücke ich euch die Daumen, dass ihr das alles schnell in den Griff bekommt

      14. Was soll das jetzt genau heißen? Wie viele Tage verspätet kommt denn meine Bestellung jetzt an? Auf E mail wird nichts klares geantwortet was soll der unfug?!

      15. October 28 ordered a laptop
        and paid it that day!
        You could not process the order
        the promotion is over and your team canceled the order canceled!
        November 08, I receive a funky letter from you:
        Sehr geehrter Kunde,

        wir haben Ihre Bestellung (Auftragsnummer: B32253) storniert.

        THANK!
        Sumptuously!
        Great job
        I hope you will return the money to me:>

      16. Wenn es unvorhergesehene Probleme bei der Systemumstellung gab, habe ich Verständnis.

        Allerdings würde ich gerne wissen, von welchem Zeitrahmen hier gesprochen wird. Dass es mindestens zwei Wochen sind, habe ich mittlerweile selbst gemerkt. Kann ich in einer Woche mit dem Paket rechnen? In vier?
        Eigentlich möchte ich von einer Stornierung absehen, da es nur noch mehr Verwaltungsaufwand verursacht. Sollte sich das aber noch länger hinziehen, sehe ich mich aus Zeitgründen gezwungen, meinen Einkauf woanders zu tätigen und diese Bestellung dann sofort wieder zurückzusenden, sobald sie angekommen ist.

        Nicht zu wissen, worauf man sich einstellen soll, ist für mich das Ärgerliche daran.

      17. Seit mal ehrlich . . . . . Ihr verarscht uns doch alle. Wohin habt Ihr denn mit Eurem Warenwirtschaftssystem gewechselt? Ins Lummerland ???
        Was denkt Ihr denn, wer bei Euch nach diesem großen Beschiß hier jemals wieder auch nur eine Druckerpatrone bestellt.
        Es ist echt das Letzte.
        Wenn Euch das so passiert ist in diesem Ausmaß, das man jetzt überall im Netz findet, dann seid Ihr absolute Amateure und Eure Entscheider eh fehl am Platz.
        Ich glaube Eure Geschichte nicht. Gar nicht.
        Ich will einfach die bezahlte und bestellte Ware. Welches System kann eigentlich heute noch keine Paketverfolgungen liefern???
        Lest Ihr, was Ihr da schreibt??
        Alles eine große Lüge.

      18. Meine bereits vor Tagen per sofort bezahlte Ware ging noch immer nicht raus..
        Eine Reklamation die ich Euch vor 7 Wochen auf meine Kosten gesendet habe ist auch noch offen.
        Anrufen ist Sinnlos und auf mails wird ebenfalls nicht reagiert..
        Findet Ihr das ok?

      19. Kundenservice an der Grenze der Unverschämtheit.

        Das es bei einem Wechsel des Warenwirtschaftssystems zu Problemen kommen kann, ist nicht ausgeschlossen und muss daher in der Projektplanung mit berücksichtigt werden.
        Solch eine Geschichte lernt man schon im Basiskurs Projektmanagement.
        Dazu gehört auch ein entsprechender Notfallplan, wie denn die entsprechende Kundeninformation, im Falle eines Problems sichergestellt werden kann und auszusehen hat.
        Entweder hat hier das Projektmanagement komplett versagt oder man hat das Thema Kundeninformation im Notfallplan schlichtweg vergessen.

        Die Weisung vom Management hier alle Kommunikationskanäle (Call Center / Email Beantwortung) einfach dicht zu machen, wie bei einer unseriösen Briefkastenfirma, ist eine absolut falsche Entscheidung und signalisiert, das selbst das Management in einer solchen Situation nicht in der Lage ist, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die entsprechenden Teams richtig zu lenken.
        Dieses Miss-Management und die falsche Planung kommen mir irgendwie vom Berliner Flughafen bekannt vor.
        Sollte ich heute keine Informationen zu meiner Bestellung bekommen, werde ich wie wahrscheinlich hunderte von Kunden vor mir, ebenfalls meine Waren stornieren.
        Die Kundeninformationspolitik, die hier betrieben wird, grenzt meiner Meinung nach schon an Unverschämtheit.

      20. Ich habe am 31. Oktober im Wert von über 1000€ mit Krditkarte Hardware bestellt und habe noch immer keinerlei Info wie es mit der Bestellung ausschaut
        Weder wann es verschickt wird oder ob es schon verpackt ist
        Es steht nur ist in Bearbeitung
        Mehrere Anrufe waren zwecklos – keiner hebt hab
        Mehrere E-Mails zwecklos – keine Antworten

        Ich arbeite selber in der IT-Abteilung einer Großhandelsfirma und habe volles Verständnis dafür das es Schwierigkeiten beim Umstellen des Warenwirtschaftssystems geben kann

        Aber das man weder eine Antwort auf Mails oder Anrufe bekommt
        Man keinerlei Infos bekommt wie es mit der Ware steht
        Oder man nicht mal gesagt bekommt wie lang es noch dauert bis die Umstellung fertig ist

        Finde ich eine Frechheit

      21. Meine Bestellung sollte aller spätestens heute ankommen, wurde aber noch nicht einmal bearbeitet… Am 31.10 habe ich bestellt. Wenn ich bis morgen Abend keine Antwort auf meine Kontaktanfrage bekomme, storniere ich und fordere mein Geld direkt über die Bank zurück! Ich kann Systemprobleme ja verstehen, aber eure Informationspolitik ist vollkommen katastrophal! Darin liegt mein Problem mit euch…

      22. Am 31.10.2019 Ware für rund € 1650,00 bestellt, laut Shop „sofort ab Lager“, seither Status „in Bearbeitung“, Details zur Bestellung „Liefertermin 7. – 14. November“ – HEUTE IST DER 14. NOVEMBER!!!
        Geht’s noch?
        Ansprechpartner – Fehlanzeige!
        Reaktion auf E-Mail – Standardtext!
        Evtl. doch Insolvenz?
        Ich kaufe nicht für mich, sondern für Kunden. Den Ärger bekomme also ich selbst ab. Wenigstens Geschäftskunden sollte man ein wenig zuvorkommender behandeln!
        Unfassbar!

      23. Hallo
        Das war wohl keine so gute Idee das „Warenwirtschaftssystem“ so kurz vor „Black Friday“ und dem bevorstehenden Weihnachtsgeschäft umzustellen .
        Ich wollte vor kurzem das Qnap-Nas „TS-231P2-1G“ bestellen – aber was ihr da mit dem Preis treibt mal hoch mal runter, jetzt sogar über 280 € , mal lieferbar in 5-6 Tage, mal Lieferzeitpunkt unbekannt (zur Zeit).
        Leute lasst euch mal durch den Kopf gehen – so kann man Nichts verkaufen !!!
        Hätte das Gerät in der „Campus-Plattform“ kaufen wollen (- 20 %) aber auch da ist es noch teurer wie bei einigen anderen Händlern.
        Schade werde das Gerät anderswo kaufen .

      24. Liebes NBB Team,

        IT Umstellungen laufen nicht immer reibungslos…. dafür habe ich Verständnis.
        Ich warte aber nun seit 14 Tagen auf die Rückzahlung meiner Retoure. E-Mails an Eure Service-Mailbox kommen mit „Unzustellbar“ zurück. Was soll man davon halten? Steckt vielleicht doch mehr dahinter als nur eine Systemumstellung? Die Bewertungen auf Trustpilot sprechen für sich. Viele Leute warten offenbar auf ihr Geld – keine gute Sache. Bitte haltet uns auf dem Laufenden. Ich möchte ungern die AmazonPay A-Z einschalten, und die Sache für Euch noch weiter verkomplizieren.

        Alles Gute

      25. Am 26.10.2019 ist die Retoure zugestellt worden und seitdem warte ich auf meine Rückzahlung!!! Mir wurde gesagt das die Rückzahlung veranlasst wurde, es kam nix! Dann nochmals und nochmals! Ich fühle mich verarscht, es geht ja nicht gerade um 5€ !!! 1. Mitarbeiter sagt das eine, 2. Mitarbeiter sagt was anderes, 3. Mitarbeiter meint das vom 1. und jetzt heißt wieder man müsse Geduld haben.

        Paydirekt hat mir geschrieben, notebooksbilliger ist momentan nicht in der Lage Aufträge, Retouren und Rückzahlungen zu bearbeiten.

        Ich weiß nur eins, ich will mein Geld zurück und das Gestern!

        Das ganze kann doch nicht nur an einer Systemumstellung liegen?!?

      26. Ich bin zu tiefst enttäuscht habe mir eine Tastaur gekauft. Diese Funktioniert nicht richtig.
        Nach Absprache per E mail ( Telefonisch geht ja gar nichts ) wurde mir gesagt urück schicken wenn die da ist bekomme ich sofort die andere gesandt.
        Dann bekomme ich eine E MAil tastur angekommen wird geprüft und dann entschieden.
        Ich denke Okay schreibst mal das es anderst abgesprochen war.
        Bekomme ich als Antewort im Anhang Retourn Label wenn Tastur da ist bekomme ich Austausch.
        Ich so Okay spinne ich jetzt???
        Neue Mail immer mit Verlauf bekomme ich antwort es wird eine Gutschrift erfolgen.

        Verdammt noch mal ich will keine Gutschrift ich will die gekaufte Tastatur.
        Mußte mir jetzt eine Ausleihen das ich überhaupt was machen kann.

      27. Ich versuche seit gestern meinen Warenkorb zu Bestellen und komme aus der Schleife Bestelübersicht -> Kundendaten mit AGB-Haken ( Bezahlung mit Paydirekt) nicht raus. Ebenfalls zentrales Problem? Kosten unendlich Zeit imer wieder auszuprobieren

      28. @ Margit Gätjen

        Seien Sie doch froh darüber! Im Moment sieht es nicht gut für Bestellungen aus. Die kommen nicht an – und Geld bekommt man auch nicht zurück!
        Also Google und anderen Anbieter finden!

        Viele Grüße

        • Hallo Basti, die aufgelaufenen Bestellungen werden von uns so schnell wie möglich bearbeitet. Und selbstverständlich bekommen Kunden, die ihre Bestellung stornieren ihr Geld zurück.

          • @Eike
            Fragt sich nur, wann das Geld zurücküberwiesen wird. Also ich warte auf meins jetzt schon seit 2,5 Wochen.

      29. guten Tag,

        Was ist mit der Rückgabe meines Geldes? Ich habe die Details für die Rücksendung am 12. November geschickt, dies kann nicht die kürzeste Zeit genannt werden.

        Auftragsnummer: B32253

        • Heute, am 20. November, gaben sie das Geld zurück.
          Es ist nicht so schlimm

          Vielen Dank an Anja Kubasik

      30. Ich hätte ja gerne bei euch etwas gekauft… aber scheinbar wollt ihr mein Geld gar nicht?
        Bestellen, zumindest meine Things of Interest NICHT wie gewünscht machbar.
        Die o.g. Kommentare unterstreichen dies „Erfahrung“. Na in ein paar Tagen gibt es ja warscheinlich beim großen Fluss noch bessere Gelegenheiten.
        Und wenn ihr nicht angerufen werden möchtet, schaltet doch bitte gleich zu Beginn ab und lasst den Kunden nicht noch unnötig durchs System klicken – das geht ja mal gar nicht!

      31. Chronologie der Ereignisse:
        25.10.19_HP-Notebook im Wert < 1.000 EUR bestellt, zzgl. Hermes Versand
        25.10.19_Auftragsbestätigung von notebooksbilliger.de
        25.10.19_Überweisung per amazon pay an notebooksbilliger.de
        29.20.19_amazon pay zieht den Betrag vom Konto ein
        03.11.19_Auftragsbestätigung mit dem Hinweis "Kein Versand – Beleg blockiert"
        – danach mehrere e-Mail-Anfragen an Kundenservice, die unbeantwortet bleiben
        – stattdessen kommen fast täglich Werbe-Mails in mein Mail-Postfach
        – zwischenzeitlich den Vertrag storniert und Rückabwicklung eingeleitet, da Fristsetzung zur Lieferung verstreicht
        19.11.19_Geld ist nach wie vor nicht zurück überwiesen.
        Ein Experiment, das ich sicher nicht wiederhole.

      32. Am 24.10.2019 Bestellt, noch immer keine Ware heute ist der 19.11.2019
        Zwischenzeitlich war der Bestellstatus von „in Bearbeitung“ auf „Versendet“ (oder so) hatte auch eine Versandbestätigung bekommen 15.11.2019, ohne Trackingnummer, unten Auszug aus der Email von NBB:
        > Zur Sendungsverfolgung:
        > Kein Trackinglink gefunden
        >
        > Ihre Bestellung wurde versandt.
        >
        Und jetzt ist der Status der Bestellung wieder in Bearbeitung, was soll ich davon halten. Woanders bekomme ich für jeden Popelkauf einen Trackinglink! Hier Ware für mehrere hundert Euro und kein Trackinglink – gehts noch ? Und dann Status wieder in Bearbeitung – echt was soll das ?

        Ach ja Warenwirtschaftssystem, sorry aber so etwas tut man Planen und testen bevor man golive geht. Ich habe da jetzt kein Verständnis mehr! !!!

      33. Habe ich noch bei keinem anderen Anbieter erlebt. Status: Bestellung in Bearbeitung, Liefertermin zwischen 14.11. und 18.11.2019…heute haben wir den 20.11.2019 und keine Information wie es weitergeht! Besonders ärgerlich: Habe schon per Vorkasse überwiesen….nie wieder.

        • Hi Martin, Du kannst dir sicher sein, dass wir alle Bestellungen so schnell wie möglich bearbeiten. Wenn Du Fragen zum Stand deiner Bestellung hast, dann kannst du dich jederzeit per Mail an service@notebooksbilliger.de wenden. Die Kollegen werden dir dann so schnell wie möglich antworten.

      34. Heute eben das neue Notebook erhalten, gut, es hat länger gedauert… die Versandmail ging letzten Sonntag um 02:30 !!! raus. Leute, ich möchte an Sonntagen nicht um 02:30 arbeiten. Daher: Grosses Lob an NBB. Wie man sieht, sind auch die Zusteller überlastet, denn heute ist Freitag und das Ding ist gerade eben angekommen. Ein bisserl Geduld ist kein Nachteil, speziell jetzt im Advent.

      35. Meine QNAP ist seit über 9 Wochen zur Reparatur bei NBB. Ich finde das schon lange nicht mehr lustig und habe auch kein Verständnis dafür! Ich werde mir nun weitere Schritte überlegen …

      36. Meine Bestellung vom 29.11.19 hatte ich per Sofortüberweisung bezahlt, jedoch die Bestellung anschließend storniert.
        Trotz inzwischen mehrfacher Bitten telefonischer Art und per E-Mail, habe ich mein Geld immer noch nicht zurückerhalten.

        An der Hotline bekommt man keine vernünftige Auskunft, lediglich dass der Vorgang am Donnerstag abgeschlossen wurde. Aber an welchem Donnerstag (Datum), kann man nicht sagen. Das ist totaler Blödsinn. Es wird lediglich darauf verwiesen die Reklamation per E-Mail zu versenden, aber das habe ich bereits mehrfach, und darauf gab es keine Antwort.

        Habe Frist für Erledigung gesetzt und mir rechtliche Schritte vorbehalten.

      37. Ich habe am 10.12 einen Computer und Co bestellt. Einen Tag später wurde ich informiert dass nichts kommt da nicht mehr auch Lager, nach Mahnung habe 3 Wochen später das Geld für Versand und Garantie- Verlängerung bekommen, das Geld für das nicht gesendete Notebook habe ich noch immer nicht.
        Keinerlei Antwort auf Mails derzeit, Hotline scheinbar abgeschaltet.
        Werde jetzt Diez Bank und spätestens Ende des Monats einen Anwalt einschalten. Bin doch keine Bank die hier über Wochen kostenlose Kredite zur Verfügung stellt!

      Schreibe einen Kommentar zu J. H. Antworten abbrechen

      Pflichtfelder sind mit * markiert.