Intel Alder-Lake-S: Erste Preise im Internet aufgetaucht

      Intel Alder-Lake-S: Erste Preise im Internet aufgetaucht

      Die offizielle Ankündigung von Intels neuen Prozessoren auf Basis von Alder-Lake-S steht kurz bevor. Die Gerüchteküche brodelt seit Wochen. Nun sind in Online-Shops diverse Euro-Preise von kommenden CPUs aufgetaucht.

      Gesichtet wurden die Prozessoren bei drei niederländischen Online-Shops von der niederländische Webseite Tweakers. Die Preise bei den drei Shops sind unterschiedlich, bewegen sich aber über dem Niveau der aktuellen Serie (Rocket Lake-S). Bei den Preisen ist erwähnenswert, dass sie 21 Prozent Mehrwertsteuer enthalten. Inzwischen sind die Prozessoren bei BeatIT und Petdirect offline genommen worden, sind aber bei Max ICT zu noch finden.

      Wichtig: Unveröffentlichte Produkte tauchen immer mal wieder gerne in Online-Shops auf. Manchmal nur als Fake, manchmal aber als wirklich zu früh veröffentlichte Produkte. Diese Infos sind mit einer ordentlichen Portion Skepsis zu lesen. Die Informationen geben aber einen groben Einblick, was uns erwarten könnte.


      Das kommende Flaggschiff Core i9-12900K soll sich zwischen 655 und 745 Euro bewegt. Die F-Version, bei der die Grafikeinheit deaktiviert ist, soll nur 30 Euro weniger kosten. Der aktuelle Core i9-11900K wird mit 545 Euro gelistet und ist im deutschen Handel schon ab 520 Euro zu finden.

      Übersicht bisher geleakter Prozessoren von Alder Lake-S:

      Prozessor CPU-Kerne (P + E) Takt (Basis / Turbo) L3-Cache Beat-IT Max ICT PetDirect
      Core i9-12900K 8 + 8 3,2 – 5,3 GHz 30 MByte 653,40 € 736,19 € 741,46 €
      Core i9-12900KF 8 + 8 3,2 – 5,3 GHz 30 MByte 627,99 € 704,23 € 708,71 €
      Core i7-12700K 8 + 4 3,6 – 5,0 GHz 25 MByte 476,74 € 524,61 € 520,07 €
      Core i7-12700KF 8 + 4 3,6 – 5,0 GHz 25 MByte 450,12 € 492,19 € 487,33 €
      Core i5-12600K 6 + 4 3,7 – 4,9 GHz 20 MByte 347,27 € 365,77 € 358,95 €
      Core i5-12600KF 6 + 4 3,7 – 4,9 GHz 20 MByte 321,86 € 333,60 € 326,19 €

      Natürlich handelt es sich dabei nicht um offizielle Preise von Intel, sondern um Vorablistungen. Diese Preise können deutlich höher sein, als von Intel gewollt. Dennoch erscheinen höhere Preise aufgrund der neuen Architektur und der schwierigen Chip-Lage durchaus möglich.

      Intel könnte die neuen Prozessoren auch näher an die AMD-Ryzen-CPUs positionieren wollen. Der Ryzen 9 5950X mit 16 Kernen kostet um die 700 Euro. Damit scheint der Preis eines Core i9-12900K ganz im Rahmen des Möglichen.


      Neben der neuen Architektur gibt es mit Alder-Lake-S auch eine neue und moderne Fertigung in 10 Nanometer. Gerade dieser Punkt hat Intel viel Zeit und Geld gekostet, da sie seit sieben Generationen nicht von 14 Nanometer losgekommen sind. Grund waren unzählige Probleme bei der Fertigung und später eine zu geringe Ausbeute. Nun scheint Intel seine 10-Nanometer-Fertigung im Griff zu haben.

      Laut der Webseite WCCFTech sollen die Alder-Lake-S-Prozessoren am 27. Oktober 2021 ankündigen werden. Drei Wochen später sollen die Produkte dann zusammen mit neuen Motherboards auf den Markt kommen.

      Was haltet ihr von Alder-Lake-S? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      Prozessoren bei uns im Shop

      Via: heise Bilder: Intel

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.