Intel AppUp-Perlen: TaskMaster

Machen wir uns nichts vor: Tools zum Erledigen von Aufgaben dürfte es gefühlte 1000 geben. Mal mit viel Funktionsumfang, mal mit wenig. Manche haben einen angeschlossenen Online-Dienst, manche nicht. Für diejenigen unter euch, die es wirklich minimal haben wollen (nein, nein, keine einfache Textdatei!), habe ich heute mal wieder eine Perle aus dem Intel AppUp. Sie hört auf den Namen TaskMaster und ist eine einfache Aufgabenverwaltung mit zugegeben rudimentären Funktionen, was aber der Grund ist, die Software mal zu empfehlen.

Nach der Installation des spartanischen Programms lassen sich Kategorien anlegen, sofern ihr zu den Menschen gehört, die ihre Aufgaben in Kategorien a la Privat, Arbeit oder ähnlich sortieren.

Aufgaben lassen sich nicht nur sortieren, sondern sinnigerweise auch mit einem Alarm versehen. Was bringt die bestens eingetragene Aufgabe, wenn man nicht erinnert wird, sie auch zu erledigen? Stunden und Minuten lassen sich mit einem Schieberegler einstellen, während das Datum per Klick in den Kalender gewählt wird.

Wir ihr seht: meine Aufgabe ist eingetragen und ich könnte sie jetzt mit einem Klick auf den Haken als erledigt markieren, aber auch löschen. Sehr marginal, aber nicht uneffizient.  TaskMaster ist kostenlos und im Intel AppUp zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Intel AppUp-Perlen: TaskMaster"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

„Tools zum Erledigen von Aufgaben dürfte es gefühlte 1000 geben.“

und kein einziges funktioniert. ich habe alle getestet. installiert. aufgaben eingetragen. aber die aufgaben erledigen sich einfach nicht. dumm. sind die tools etwa nur dazu da um die zu erledigenden aufgaben zu verwalten?

wpDiscuz