Intel Coffee Lake: Neue Details zu den kommenden Prozessoren

Die 8. Generation von Intels Core i Prozessoren soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, jetzt sind in einem Forum Details zu den neuen Prozessoren aufgetaucht. Intel reagiert damit offenbar auf AMDs neue Ryzen CPUs, denn die neuen Core i Chips bekommen generell mehr Kerne verpasst. 

So soll die Core i3 Reihe bis zu vier Kerne bekommen, die Core i5 Modelle sogar bis zu acht kerne. Bislang bestand die i3 Reihe primär aus Dual- und die Core i5 Reihe aus Quad-Core Prozessoren. Im Fall der Core i5 sogar ohne Hyperthreading, sodass auch nur vier logische Kerne zur Verfügung standen.

Auch zur Leistung gibt es Informationen, so soll die Leistung des kommenden Core i7-8700K um 11 Prozenz im Single- und 51 Prozent im Multithreading steigen – verglichen mit einem Core i7-7700K. Beim Core i3 soll die Multicore-Leistung sogar um bis zu 65 Prozent steigen.

Als Termin für die offizielle Vorstellung steht der Herbst 2017 im Raum. Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für alle, die jetzt auf ein günstiges Upgrade gehofft haben: Coffee Lake benötigt nach den aktuellen Informationen auch einen neuen Sockel, da der aktuelle Sockel 1151 mechanisch inkompatibel zu den neuen Prozessoren sein soll.

Der Thread im Forum von Chiphell wurde mittlerweile wieder gelöscht.

via Golem

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz