Intel plant neuen SSD-Standard für Ultrabooks

Eine Woche, nachdem Intel in Taipeh sein Ultrabook-Symposium veranstaltet hat, gelangt endlich mal ein mutmaßliches Ergebnis an die Öffentlichkeit. Die Digitimes will erfahren haben, dass Intel an einem neuen Formfaktor für SSDs arbeitet. Das Konzept hört auf den sperrigen Namen „Next Generation Form Factor“ (NGFF).

So will Intel wohl die Spezifikationen für mSATA-SSDs in Ultrabooks mit dem NGFF-Standard unter einen Hut bringen. Der Prozessor-Hersteller soll sich bereits in Gesprächen mit Speicher- und Ultrabook-Herstellern befinden. Äußerlich werden NGFF-SSDs genauso hoch und breit wie mSATA-SSDs sein, in der Länge soll sich der neue Standard allerdings unterscheiden: Geplant sind NGFF-SSDs mit 20, 42, 60, 80 und 120 Millimetern Länge. Bisherige mSATA-SSD gibt es mit höchstens 50,8 mm Länge und einer maximalen Kapazität von 512 GByte. Die NGFF-SSDs sollen außerdem doppelseitig bestückt werden können.

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei