Intel will 2014 mit Billig-Tablets und 64-Bit punkten

Dell-Tablet

Intel hat auf seinem hauseigenen Developer Forum (IDF 2014) in China insgesamt 9 neue, besonders stromsparende SoCs (System on Chip) der Atom-Z3000-Serie („Bay Trail“) vorgestellt. Sieben der Prozessoren bringen 64-Bit-Unterstützung mit. Außerdem erwartet der Chiphersteller einen großen Nachfrageanstieg für Billig-Tablets mit Atom-Chipsatz.

Die neuen 64-Bit-Prozessoren von Intel sollen nicht nur in günstigen Windows-8.1-Tablets zum Einsatz kommen, sondern auch in Android-Geräten. Da Google aber bislang noch keine Android-Version mit 64-Bit-Unterstützung liefert, hat Intel einfach selbst einen 64-Bit-Kernel für Android 4.4 „KitKat“ entwickelt und diesen für die eigenen Atom-Prozessoren speziell angepasst.

Einer der leistungsstärksten Vertreter der neuen 64-Bit-Atom-SoCs ist der Atom Z3795, der mit einem Basistakt von 1,6 Gigahertz rechnet. Der Prozessor unterstützt außerdem bis zu 4 Gigabyte RAM und Display-Auflösungen von bis zu 2560 x 1600 Pixel.

Bei der Ankündigung der neuen Prozessoren legte Intel aber den Fokus weniger auf hohe Leistungswerte, sondern vielmehr auf niedrige Preise. Die billigsten Modelle unter den Neuvorstellungen sind der Atom Z3735F und der Atom Z3735G. Diese beiden Prozessoren sollen in  möglichst vielen sehr günstigen Tablets verbaut werden, wozu es natürlich passt, dass Microsoft ab sofort Windows-Lizenzen für Geräte mit bis zu 9-Zoll-Displaydiagonale kostenlos abgibt.

Für dieses Jahr steckt sich Intel daher große Ziele. 2014 erwartet der Chipgigant rund 40 Millionen verkaufte Tablets, die von einem Atom-SoC angetrieben werden. Entsprechende Geräte sollen beispielsweise von Lenovo, Asus, Acer, Samsung, Dell und HP kommen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.