iOS 7.1.1: Sicherheitsupdate für iPhone und iPad

iOS 7

Apple hat mit iOS 7.1.1 ein Sicherheitsupdate veröffentlicht, mit dem mehrere gefährliche Sicherheitslücken in iOS geschlossen wurden. Parallel dazu wird für das Apple TV der zweiten Generation ebenfalls ein Update aus Sicherheitsgründen veröffentlicht. Ihr solltet eure Geräte also so schnell wie möglich updaten, aber nicht vergessen vorher ein Backup zu machen! Vor allem im Safari-Browser wurden zahlreiche gefährliche Sicherheitslücken entdeckt, die Safari zum Absturz bringen können und anschließend eine fremde Codeausführung erlauben. Um die zahlreichen Fehler zu schließen, verbessert Apple auch die Speicherverwaltung.

Apple hat auch weitere Verbesserungen vorgenommen, die allerdings nicht im Detail angegeben wurden. So soll iOS 7.1.1 die Sicherheitsfunktion Touch ID verbessert haben, die es bisher nur für das iPhone 5S gibt. Fingerabdrücke werden laut Apple nun besser erkannt. Außerdem wurden Fehler mit externen Tastaturen im Zusammenspiel mit Voice Over beseitigt und bei der Reaktion von Eingaben gibt es Optimierungen.

Das Update steht für das iPhone, iPods und iPads bereit, die iOS 7 installiert haben. Die Größe des Updates variiert je nach Gerät zwischen 16 und 30 MB.

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "iOS 7.1.1: Sicherheitsupdate für iPhone und iPad"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] darf, ist noch unklar. Die derzeit aktuellste Betriebssystem-Version für iPhones und iPads ist iOS 7.1.1, welches vor rund zwei Wochen inklusive einer Reihe von Sicherheitspatches veröffentlicht […]

wpDiscuz