iOS 7.1.1 soll Akkulaufzeit verbessern

Fotolia_62195423_S-630x628

Gute Nachrichten für alle iPhone-Besitzer: Das jüngste Update scheint nicht nur Sicherheitslücken zu schließen und Fehler zu verbessern, sondern laut einigen Erfahrungsberichten auch die Akkulaufzeit deutlich zu verbessern. Auch mir persönlich ist der geringere Akkuverbrauch im Standby bereits aufgefallen, noch bevor ich die Erfahrungsberichte von anderen gelesen hatte. 

Der beste Erfahrungsbericht kommt einem ZDnet-Redakteuer, der die Akkulaufzeit seines iPhone 5 seit iOS 6 aufzeichnet. Während bei iOS 6 das iPhone 5 nach sechs Stunden vom Stecker getrennt noch 74% Akku aufwies, lag dieser Wert mit iOS 7.1 selbst nach paar Optimierungen bei nur noch 61%. Mit iOS 7.1.1 jedoch liegt die Akkustandangezeige nach sechs Stunden auf 76%, was einer deutlichen Steigerung entspricht und sogar besser als die erreichten Werte unter iOS 6 sind.

Wer also immer noch kein Update auf iOS 7.1.1. gemacht hat, für den ist das vielleicht eine Zusatzmotivation! Falls ihr nach dem Update keine Verbesserung feststellen konntet, solltet hier unseren Tipp hier lesen.

 © Denys Prykhodov – Fotolia.com

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.