Jabra Speak 710: Schicker Bluetooth-Speaker für das Büro

      Jabra Speak 710: Schicker Bluetooth-Speaker für das Büro

      Es gibt viele Freisprecheinrichtungen. Viele sind kabelgebunden oder eignen sich nur zur Sprachwiedergabe. Der Jabra Speak 710 hebt sich da von der Masse ab. Klein, leicht, mit Bluetooth und mit einem guten Klang für Sprache und Musik. Grund genug also, ihn sich genauer anzusehen und zu testen, was er kann.

      Lieferumfang und Design

      Im Lieferumfang ist alles enthalten, was ihr benötigt, um Speak anzuschließen und sofort loszulegen. Der Speaker befindet sich in einer kleinen Stofftasche. Abgesehen davon liegen nur noch ein paar Zettel mit Setup- und Garantie-Informationen in der Verpackung.

      jabra speak 710 test

      Der Speak 710 besteht aus Kunststoff. Der eigentliche Lautsprecher ist mit einem dunkelgrauen Gittermuster verziert, das entfernt an einen rotierenden Propeller erinnert. Die restlichen Teile sind schwarz. Der vordere Rahmen wurde aus glänzendem Kunststoff gefertigt, die Rückseite ist matt. Der glänzende Ring sieht gut aus, hat aber einen Nachteil. Er zieht Fingerabdrücke wie ein Magnet an. Insgesamt macht der Speak 710 einen hochwertigen und stabilen Eindruck.

      Das USB-A-Ladekabel ist ein einer kleinen Vertiefung aufgerollt. Auf der Unterseite findet ihr noch den dunkelgrauen Standfuß und in einer kleinen Aussparung den USB-A-Dongle, um den Speaker an euren Rechner anzuschließen.

      jabra speak 710 test

      Ein runde Speaker ist 13×13 Zentimeter hoch und breit und knapp 1,3 Zentimeter dick. Damit passt er gut auf jeden Schreibtisch. Das Gewicht liegt bei 298 Gramm. Damit ist der Speak 710 auch ohne Probleme transportabel.

      jabra speak 710 test

      Mehr gibt es nicht zu sehen. Das Design ist schlicht und unaufgeregt und gefällt mir sehr gut. Optisch stört mich nur eine Sache ein wenig. Der USB-Ladeanschluss lässt sich nicht vollständig verbergen. Er ragt ein kleines Stücke hinter der Frontseite hervor. Das ist kein Beinbruch, aber ich würde mir wünschen, ihn komplett verschwinden zu lassen.
      Nach oben

      Einrichtung und Bedienung

      Die Einrichtung ist kinderleicht. Ihr stöpselt den Dongle an einen freien USB-A-Port und drückt dann auf der Frontseite unten die Power-Schaltfläche. Eine freundliche Frauenstimme erklärt euch dann, dass der Speaker per Bluetooth verbunden ist.

      Wenn ihr einen zweiten Speaker zusätzlich nutzen wollt, dann drückt ihr einfach auf der linken Seite das Link-Symbol auf beiden Speakern. Die Speaker des Speak 710 müssen sich dabei innerhalb eines Radius von zwei Metern zueinander befinden.

      jabra speak 710 test

      Die Reichweite ist ziemlich gut. Wir haben im Büro durch verschiedene Wände hinweg über knapp 25 Meter eine stabile und störungsfreie Verbindung gehabt. Ihr könnt also diverse Räume mit Musik beschallen oder auch eine Telefonkonferenz in mehreren Räumen stattfinden lassen. Die Höchstreichweite liegt laut Jabra bei 30 Metern. Das konnten wir im Büro leider nicht austesten.

      jabra speak 710 test

      Die Bedienung erfolgt komplett über Touchfelder auf der Frontseite. Unten befindet sich wie erwähnt der Powerbutton. Im normalen Betrieb seht ihr neben diesem Feld nur noch die Felder für die Lautstärke an den Seiten. Drückt ihr eines der Felder, wird euch die Lautstärke in Form von weißen Punkten am Rand angezeigt. Die Lautstärke könnt ihr nicht frei, sondern nur in vordefinierten Stufen regulieren.

      jabra speak 710 test
      Neben dem Powerbutton befinden sich noch die Felder zur Annahme und Beenden von Anrufen. Zwischen der linken Lautstärke-Taste und dem Anrufen-Symbol ist der Link-Schalter. Oben befinden sich noch die Bluetooth-Fläche und das Akku-Symbol, das euch den Ladestand anzeigt. Auch der wird in Form von kleinen LED den Rand entlang angezeigt.

      Wo wir gerade beim Thema sind: eine Ladung soll für rund 15 Stunden Gespräch/Wiedergabe reichen. Um den Speak 710 über das knapp ein Meter lange USB-Kabel wieder voll aufzuladen, müsst ihr knapp drei Stunden einplanen. Die Standby-Zeit soll bei bis zu 480 Tagen liegen.

      Wenn ihr euer Smartphone mit dem Speak 710 verbindet, habt ihr zusätzlich noch Zugriff auf den jeweiligen Sprachassistenten eures Telefons.
      Nach oben

      Sound

      Hauptzweck des Speak 710 ist die Sprachübertragung und -wiedergabe. Hier leistet sich der Speaker auch keine Aussetzer. Sprache kommt klar und und auch mit feinen Nuancen rüber. Natürlich hängt die Qualität von der jeweiligen Verbindung bei euch oder eurem Gesprächspartner ab. Wenn ihr viele Störquellen im Raum habt, dann kann es schon mal knistern. Aber das hält sich in Grenzen.

      jabra speak 710 test

      Bei Musik bietet der Speak 710 ein erwartungsgemäß höhenlastiges Klangbild. Die Speaker sind für echte Tiefen halt einfach zu klein. Die Tiefen, Mitten und Höhen, stehen aber insgesamt in einem ordentlichen Verhältnis zueinander. Auf Zimmerlautstärke macht Musik wirklich Spaß und auch für den einen oder anderen Filmabend ist der Klang brauchbar.

      Wenn ihr den Speak 710 flach auf den Tisch legt, verteilt sich der Klang dank der Bauweise gleichzeitig in alle Richtungen. Da auch das Mikrofon für 360°-Empfang ausgelegt ist, ist es egal, wo die Teilnehmer an einer Telefonkonferenz platziert sind. Alle Teilnehmer sind gut verständlich. Mit einem Speak 710 können bis zu sechs Personen an einem Gespräch teilnehmen. Koppelt ihr einen zweiten Speaker hinzu, erhöht sich die Teilnehmerzahl auf zwölf.
      Nach oben

      Fazit Jabra Speak 710

      Unauffällig, guter Klang, vernünftige Akku-Laufzeit. Der Jabra Speak 710 überzeugt in den Bereichen, in den er überzeugen muss. Das Design ist gelungen und die Bedienung ist selbsterklärend. Wirkliche Mängel habe ich im Testzeitraum nicht feststellen können.

      jabra speak 710 test

      Wer also des Öfteren Telefonkonferenzen abhält und nach einer geeigneten Freisprecheinrichtung sucht, solltet ihr euch den Jabra Speak 710 genauer ansehen. Fehlt als letzt Info noch der Preis. Der liegt derzeit* bei 190 Euro für einen Speak 710. Das ist nicht wenig, aber ihr bekommt damit ein vielseitiges Gerät, so dass der Preis letztlich gerechtfertigt ist.

      Jabra Speak 710 bei uns im Shop

      Tester gesucht

      Unsere beiden Testexemplare suchen ein neues Zuhause. Erklärt uns hier einfach bis zum 18. August 2019, 23:59 Uhr, in welcher Umgebung ihr die Speaker einsetzen wollt und schon seid ihr im Rennen. Der einzige Haken: Ihr müsst danach innerhalb von drei Wochen eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern bei uns im Shop hinterlassen.

      Wir wünschen euch viel Glück!

      Die Aktion ist vorbei, der glückliche Tester wurde ermittelt und benachrichtigt. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 18. August 2019, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, wie er/sie die Speaker testen möchte. Zu testen gibt es zwei Jabra Speak 710. Der/die Gewinner/in hat nach Erhalt des Sets drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

      Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebbooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

      Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      *Stand: 07/2019

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      147 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,

        ich würde den Speaker gerne bei mir zuhause testen und zwar in meiner kleinen Büroecke in der großen Wohnküche. Dort bin ich um jedes Kabel dankbar, das ich mir ersparen kann.
        Bei mir läuft eigentlich den ganzen Tag Musik oder irgendein Podcast. Da lohnt es sich schon, wenn man ordentliche Speaker hat, die auch noch nach was aussehen. Auch zum Skypen oder für längere Telefonkonferenzen mit meinen Autoren wär der Jabra Speaker sicher prima.
        Eine neutrale und ausführliche Rezension wird mir sicher nicht schwer fallen, da ich seit vielen Jahren regelmäßig neu gekaufte Produkte auf Amazon und Co bewerte.

        Schöne Grüße und einen sonnigen Feiertag

      2. Ich möchte diese tollen Lautsprecher in der Kita Gruppe, in der ich arbeite, einsetzen. Es ist wichtig für mich, schnell und unkompliziert Musik oder Hörbpcher vom Handy, Tablet oder Laptop abspielen zu können. Das ist super für den Morgenkreis, unser Musikprojekt oder einfach als tolle Hintergrundmusik oder als Hörspielmöglichkeit für die Kids.
        Da wir immer knapp bei Kasse sind, könnten wir uns das bisher nicht leisten und unser CD Player ist leider uralt und natürlich lange nicht so vielseitig und komfortabe.
        20 fröhliche Tigerkinder drücken die Daumen, dass wir vielleicht Glückspilze sind und das tolle Gerät bald auf Herz und Nieren testen können.

      3. Wir suchen eine Lösung für mehrere Anwendungen. Notfalls auch mal mit Kabel klingt gut.
        Den würde ich mal ausprobieren

      4. Hallo an ALLE!!!!!!!!!!!! Ich bin der perfekte Tester!!!
        es gibt so viele Unterschiedliche Seiten, von hunderten diversen Herstellern, und Millionen von Produkten!!
        Ich teste gerne, probiere aus und bewerte die verschiedenste Variationen aus. Meine Bewertungen stelle ich selbstverständlich online um damit den Konsumenten und dem Vertrieb das Beste, und/oder das Schlechteste aufzuzeigen und mit meiner Meinung die Qualität der Wahl zu vereinfachen!!

      5. Als Berater bin ich viel unterwegs. Ein Vorgängermodell ist dabei immer mit auf Reisen. Als Freisprecheinrichtung qualitativ unschlagbar und insbesondere bei Konferenzen unersetzlich. Abends im Hotel sehr gute Qualität für Hörbücher und auch Musik.

      6. Ich bin Musiklehrerin und hör mit meinen Schülern viel Musik mit neuen Medien. Der Lautsprecher wäre dafür perfekt.

      7. Der Jabra Speak 710: Schicker Bluetooth-Speaker für das Büro ist ideal für das Homeoffice. Ich würde ihn zur privaten Nutzung, Musikwiedergabe und Smart Home Steuerung, private Telefongespräche nutzen, sowie für Konferenzgespräche ausprobieren um zu ergründen, ob es den Wohnkomfort heben würde.

      8. Ich bin viel auf Sitzungen, bei denen öfters Leute per Telefon oder Skype zugeschaltet werden.
        Da wir uns dabei oft in Räumen treffen, die selber keine Tagungstechnik für sowas haben, wäre das Jabra Speak 710 genau das richtige Gerät für diesen Einsatz:
        – Akku: keine extra Stromversorgung
        – Bluetooth: Koppeln mit dem Handy für Telefonkonferenz oder mit dem Notebook für Skype
        Und nach der Sitzung kann das Speak 710 dann die After-work-Party beschallen. 😉

      9. Leider ist mein speaker grade ausgefallen und ich bin auf der Suche nach einem neuen. Ich würde gerne testen und auch darüber berichten. Musik höre ich gerne beim kochen und bei der Hausarbeit, leiser auch beim lernen

      10. Jabra kenn ich von vielen meiner Businesskunden, die ganz angetan davon sind. Bisher wollte ich allerdings kein Headset zum Telefonieren, deswegen bin ich auf das Speak soeben aufmerksam geworden. Als Startup ist man ja eher auf nötigste konzentriert, aber testen würden wir’s jetzt schon gerne bei unterschiedlichen Anforderungen… und Testberichte gehören seit langem zu meinen Aufgaben. Gern sind wir dabei

      11. Ich habe mir gestern einen neuen Laptop gekauft, da würde der Jabra Speak wunderbar zu passen. Ich würde gerne ausprobieren, ob der Klang von Musik wirklich so perfekt ist, wie es immer beschrieben wird und die anderen Funktionen klingen auch sehr viel versprechend

      12. Ich habe täglich mind. eine Telefonkonferenz mal alleine im Homeoffice mal mit mehreren (3-4 Personen) im Büro oder in einer Besprechung. Dafür würde ich den Jabra Speak 710 nutzen. Die Marke ist mir bereits bekannt da ich schon ein Headset von Ihnen benutze, mit dem ich sehr zufrieden bin. Das der Seak 710 auch noch Musik ordentlich wiedergibt ist super dann kann ich mir auf Reisen den zusätzlichen BT-Speaker sparen und über den Speak 710 Musik im Hotel hören.

      13. Einsatzumgebungen bei uns wären kleine Büros (bis zu 4 Personen) und kleinere Meetings mit bis zu 10 Personen in Konferenzräumen, die für bis zu 12 Personen ausgelegt sind. Da unsere Mitarbeiter öfter im Homeoffice sind beteiligen sich diese mit Sennheiser Headsets mit guter Qualität über einen Mumble-Server an unseren Meetings oder ad-hoc Besprechungen. Skype wird eher seltener eingesetzt.
        Derzeit setzen wir einen Jabra Speak 510 ein und sind ziemlich zufrieden damit.

      14. 25 Meter Reichweite und 15 Stunden Akkulaufzeit sind technische Eigenschaften bei diesem Jabra Bluetooth Lautsprecher, die mich durchaus überzeugen könnten. Der Jabra Speak 710 hat aber weitaus mehr Features, die ich sehr gerne in einem umfangreichen Test zuhause ausprobieren möchte. Vom Musikstreaming, Test der Reichweite in einem Altbau mit teils dicken Wänden, bis hin zu Konferenzen mit mehreren Gesprächsteilnehmern. Vielen Dank für diese tolle Chance!

      15. Hallo,
        da ich mobil arbeite, würde ich gerne das Jabra 710 für Telefonkonferrenzen (skype und Cisco) aber auch zum Musikhören während des Meetings nutzen. Zudem könnte es gute Dienste als Wiedergabe von gute Nacht Liedern für meinen Sohn dienen.

        Viele Grüße

        Alexander

      16. WÜRDE GERN EUER PRODUKT ZUSAMMEN MIT UNSEREN FREUNDEN IN UNSEREM GROSSEN GARTENPAVILLION TESTEN!
        DABEI KANN DANN EINE TOLLE GARTENPARTY ENTSTEHEN; FALLS DAS PRODUKT HÄLT WAS ES VERSPRICHT!!!?????????????

      17. Ich wechsele häufig zwischen PC und Hobbylaborwerkstatt, bisher verwende ich für Telefon, Skype und Konferenzen mit Freunden, Kollegen & Co. ein Headset,
        das ist ziemlich unpraktisch, für den Jabra SPEAK 710 als mobiler Freisprecheinrichtung sicherlich nur hinsichtlich der Werkstattgeräuschkulisse eine Herausforderung?

      18. Tatsächlich würde ich den Jabra gerne mit den gruseligen Lautsprechern meines Laptops tauschen. Telefonie/Skype ist mit den eingebauten Lautsprechern ein Graus.

      19. Moin,
        ich würde den Speak 710 vorwiegend im Meetingraum probieren wollen. Wir haben regelmäßig Telefonmeetings mit 2 bis 5 Teilnehmern auf unserer Seite. Aus meiner Zeit im Konzern kenne ich diverse professionelle Lösungen, die mir nun aber nicht das Geld wert waren. Die bisherigen Lösungen überzeugen aber auch nicht. Daher wäre es für mich wirklich interessant, ob es für den Preis eine brauchbare Lösung gibt. Oft bleibe ich nach einem Meeting aber auch alleine weiter mit meinem Notebook sitzen, habe dann aber meist das Headset im Ohr, da die Sprachqualität dann besser ist. Dies würde sich bei besserer Qualität dann vielleicht auch ändern. Und zu guter letzt würde ich dann aber auch gerne mal etwas Radio laufen lassen, da im Besprechungsraum noch kein Radio steht und es über den Fernseher schlicht zu umständlich ist, verzichte ich dort aktuell meist darauf.
        Ich würde mich freuen und wäre gespannt, was der Speaker für den Preis im Stande ist zu leisten.
        Grüße

      20. Hallo
        Ich würde den Jabra bei mir zuhause testen , da meine Frau jetzt von zuhause arbeitet . Sie hört viel Kinderlieder und Kindergeschichten mit unserem Sohn der dann immer tanzen möchte. Bisher haben wir aber nur einen schlechten Lautsprecher. Deshalb würden ich den Jabra gerne testen.
        Mit freundlichen Grüßen
        Marco

      21. Würde es für Wohnzimmer nutzen und es für euch testen. Anschließend würde es natürlich eine ausführliche Bewertung von mir geben.

      22. Liebes notebooksbilliger Team,

        Als neugieriger Mensch bin ich offen und bereit, neuartige Produkte auf Herz und Nieren zu testen. Da ich persönlich oft und viel zuhause aus telefoniere und dabei oft rumlaufe, Hausarbeit mache, wäre ein Freisprecher zu testen, einfach nur top.
        Die Tests fallen dabei ehrlich, ausführlich und gewissenhaft bei meinen Freunden und Bekannten aus. Meiner virtuellen Community berichte ich ebenso von Testprodukten über meinen extra Instagram Produkttest Account (https://www.instagram.com/hierprobier/?hl=de).

        Im Voraus vielen Dank für die tolle Testmöglichkeit und beste
        Tonreg Müller

      23. Ganz klar erst einmal Zuhause und anschließend im Büro. Zuhause, weil ich dort direkt nach Posteingang loslegen und herumprobieren kann, was das Zeug hält. Das Büro teile ich mir mit nur einer weiteren Person, die regelmäßig Home Office macht, aber gerade bei Telefonkonferenzen würden wir beide in den Speaker sprechen müssen. Bisher eine ziemliche Hampelei. Zum Konzentrieren hören wir gemeinsam Musik. Zuhause dient Musik eher der Entspannung oder der Begleitung eines Putz- und Aufräumtages, sodass schon ein bisschen Power aus den Lautsprechern kommen müsste. Die Beschreibung klingt auf jeden Fall so, als wäre der Jabra eine gute Alternative für beide Umgebungen.

      24. Liebes Notebooksbilliger-Team,

        wie würden den Jabra 710 gern auf Herz und Nieren testen. Ich bin viel unterwegs und muss viele Telefonkonferenzen “in the Road” führen. Da käme der Jabra optimal zum Einsatz. Oft sind noch weitere Teilnehmer dabei und dann könnte ich perfekte Eindrücke für einen Test sammeln. Meine Frau hört unterwegs gern Musik und das wäre Stufe zwei unseres Tests. Unsere kleine Tochter würde bei gemeinsamen Telefonaten oder beim Musikhören auf denn Spielplatz zudem mal das “Material” genau unter die Lupe nehmen. Na sehen, ob der Jabra auch etwas aushält.

        Wir freuen uns in der ganzen Familie, wenn es mit dem Test klappt und würden eine tollen, kurzweiligen Testbericht liefern!

        Liebe Grüße

      25. Liebes Notebooksbilliger-Team,

        wir würden uns sehr freuen, den Jabra Speak 710 auf Herz und Nieren und ausgiebig zu testen. Dafür haben wir uns drei Testbereiche überlegt. Ich selbst bin oft auf Geschäftsreise und muss auch von unterwegs oft Telefonkonferenzen – auf mit mehreren Teilnehmern auf meiner Seite – führen. Da könnte ich den Jabra hinsichtlich der Freisprech-Funktion testen. Meine Frau hingegen ist leidenschaftliche Musik-Hörerin und würde den Jabra gern im Garten und unterwegs hinsichtlich der Klangaspekte genauestens unter die Lupe nehmen. Bleibt unsere kleine Tochter: sie würde den Jabra einer Belastungsprobe unterziehen und mal sehen, was das Teil so auf Kinderparties oder auf dem Spielplatz so alles aushält.

        Besonderen Spaß würden wir dann haben, gemeinsam einen tollen und kurzweiligen Testbericht zu schreiben.

        Es wäre schön, wenn es klappt – da freut sich dann die ganze Familie!

        Liebe Grüße

      26. Ich bin seit Jahren als Aufnahmeleiter für Kino und Fernsehfilme tätig. Dabei sind die Filmteams immerwieder bei unterschiedlichen Produktionen in wechselnden Büros tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit kommt es nicht selten zu Telefonkonfernzen mit nicht persönlich anwesenden Personen (Produzenten, Redakteuren, Schauspielern oder Teammitgliedern). Da das Installieren von großen Konferenzanlagen einfach nicht der verlangten Mobilität entspricht, und manche Konferenzgespräche zum Beispiel auch am Set/in der Nachbesprechung geführt werden müssen, wäre ein solches System sinnvoll und würde die Kommunikation sehr erleichtern.

        Aus diesem Grunde würde ich mich sehr freuen, als ein Tester für diesen Jabra Speak 710 angenommen zu werden, und das Gerät in unser aktuellen Produktionsumgebung zu nutzen und ein entsprechenden Bericht mit Fokus auf die maximale Flexibilität und Mobilität zu verfassen.

      27. Würden ihn gerne im Büro mit meinen Mädels nutzen, wir lieben Musik. Mit gutem Sound lässt es sich doch prima arbeiten.
        Wir würden uns super freuen wenn wir ihn testen dürften.

      28. Hallo, als moderner Mensch möchte ich immer neue Sachen Kennenlernen und ausprobieren. Da ich sehr mitteilsam bin habe ich Spaß daran, Sachen zu bewerten und zu beurteilen. Auch so schreibe ich gerne Produkt Rezessionen.
        Ich würde die Lautsprecher, gerne ausprobieren und anschließend ehrlich und ausführlich bewerten.
        In meiner Tätigkeit als Reise-Trainer in der Erwachsenenbildung, benötige ich für meine Präsentationen einen tollen Klang und guten Sound, außerdem kämen die Lautsprecher in meinem Büro und Zuhause in den Einsatz.
        Zusätzlich bin ich in sozialen Medien aktiv und würde auch dort die Bewertungen veröffentlichen.
        Ich würde mich sehr freuen ausgewählt zu werden!
        Freundliche Grüße

      29. Hallo zusammen,

        ich bin in der IT tätig und arbeite sehr viel aus dem Homeoffice heraus. „Arbeiten“ bedeutet in meinem Fall, dass ich sehr viele Telefonate über den Tag führen muss, größtenteils international.

        Habe erst versucht per Headset zu arbeiten, was ich wirklich nervig finde. Kabelgebunden ist das Kabel immer da wo ich es nicht gebrauchen kann. Kabellos ist immer dann leer, wenn man es mal braucht.
        Somit könnte der Lautsprecher ein sehr guter Ersatz sein, um in quasi wie eine „Voice-Spinne“ auf dem Tisch zu nutzen.

        Da mein Notebook zwar schön klein ist, hat es leider aber auch nichts an Audioleistung. Somit könnte ich also auch meine Probleme in Bezug auf die Musik- und Filmwiedergabe lösen.

        Ich würde mich also gerne als Allroundtester bewerben.

      30. Ich möchte erstmal in meinem Büro den tollen Speaker, weil ich unbedingt das omnidirektionales 360-Grad-Mikrofon und den Stereoklang in der Telefonkonferenzen testen möchte. Das Gute ist, dass ich es überall benutzen und verbinden kann, weil er so leicht und einfach zu verbinden ist. Deswegen gibt es keine Grenze auf den Test.
        Ich möchte auch gerne unterwegs im Auto Testen, wo ich schöne Musik hören kann… und natürlich auch zu Hause, um den schönen Feierabend zu genießen.

      31. Als Technik und musikbegeisterte Familie würden wir den speaker wirklich gerne auf Herz und Nieren testen und ausführlichst bewerten

      32. ich würde den Jabra Speak gern bei mir zu Hause testen, da ich bisher noch kein Freisprechen habe und dies für einen Mehrwert halten würde

      33. Würde das Jabra gern im HomeOffice im Büro aber auch Unterwegs als Bluetooth Lautsprecher verwenden. Das Jabra scheint ja eine sehr gute Leistung abzuliefern 🙂

      34. Hallo,
        wir spielen in unserer Rollenspielgruppe stets mit mehreren Personen am Spieltisch und mehreren Freunden, die per Video-Call zugeschaltet sind. Momentan nutzen wir ein älteres Modell von Jabra, es wäre interessant zu testen, inwiefern das neue Modell Speak 710 verbessert wurde.

      35. Für unser Büro mit 3 Mitarbeitern wäre der Speaker perfekt. Dank der Bluetooth-Anbindung könnte man die Steuerung frei untereinander vergeben und mit der Soundqualität würde er für die Größe des Büros grundsätzlich ausreichen. Liebend gerne würden wir daher den Jabra in dieser Testumgebung auf Herz und Nieren prüfen.

      36. Als Projektmanager würde ich selbstverständlich den Jabra Speak 710 für das Office verwenden. Leider funktioniert der Bisherige für Teamkonferenzen und Telefonate sehr dürftig. Die Akustik ist minimalistisch, vom Design und das Bedienungsfeld ganz zu schweigen. Hier gefällt mir einfach alles auf den ersten Blick und die Übersicht in der Beschreibung. Ganz besonders würde mich die Anwendung mit Musik/Sound in meinem sehr großen Eigenheim interessieren und die Reichweite mit 25 Metern. Hier könnte sogar ein Einsatz am Pool und Garten stattfinden. Am Puls der Zeit zu sein mit neuen Innovationen, technischen Details und ein Feingefühl für Interior/Design ist meine Leidenschaft.

      37. Meine Kollegen arbeiten mit dem Vorgängermodell. Ich würde den Jabra in erster Linie für Telefonkonferenzen nach Mexiko und Indien nutzen, aber auch für die Skype-Konferenzen mit den Kollegen vor Ort. Ich nutze dafür ein iPhone. Privat nutze ich Android und würde dies ebenfalls testen.
        Als Kollegen verleihen wir uns die Geräte auch immer untereinander -> die Meinungen würde ich dann auch abfragen.

      38. Wir haben schon so ziemlich alles versucht, von der gemeinen Kabelspinne zu Freisprecheinrichtungen.
        Wir brauchen eine kleine jedoch schicke Lösung für MS Teams für unsere beiden großen Meetingräume!
        Es wäre nett wenn ihr uns damit erfreuen könntet

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.