Kampf der Kante: Bekommt das Pixel 2 von Google ein gekrümmtes OLED-Display von LG?

Google-Pixel-mit-OLED-flex-display-curved

Samsung macht es vor, Apple wird vermutlich auf den Zug aufspringen und künftig könnte Google ebenfalls drauf setzen.

Kurven setzen sich durch

Samsungs Edge-Smartphones sind extrem erfolgreich und eigentlich ist das auch kein Wunder, sind so gut wie alle Konkurrenz-Phones doch nur eine Variation des ewig gleichen Rechteck-Kastens. Der kompromissloseste Vertreter des gekonnt-gekrümmten Designs mit Kurven ist aktuell Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S8, das auf der Vorderseite quasi nur noch aus dem riesigen Infinity-Display mit runden Rändern besteht und von welchem es außerdem gar keine „unkrumme“ Ausführung mehr gibt.

Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis andere Hersteller ebenfalls mit aufspringen. In der Tat wird z.B. bereits munter gemunkelt, dass Apples kommendes Top-Phone ebenfalls mit einem sanft geschwungenen OLED-Display ausgestattet werden könnte und einem aktuellen Bericht von Etnews aus Südkorea zufolge, hat auch Google diese Technologie auf seiner Wunschliste zu stehen.

Google: 880 Millionen für LG

Anders als die Firma mit dem Apfel, die ihre Displays bei Samsung einkaufen könnte, würde der Suchmaschinengigant aus Mountain View auf LG als Anzeige-Lieferanten setzen. Offenbar hat Google nämlich vor, mindestens 880 Millionen Dollar in die Display-Sparte von LG zu investieren um die Entwicklung flexibler OLED-Screens zu beschleunigen. Natürlich waren weder Google noch LG für eine Stellungnahme zu erreichen, aber es ist nicht schwierig, sich auszumalen, dass zumindest ein Teil der Pixel-2-Modelle mit einem abgerundeten Display kommen könnte.

Keine Infos gibt es jedoch bislang darüber, ob man das Pixel 2 auch tatsächlich wird kaufen können.

via Mobiflip, Reuters

avatar

Über Andy

Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kampf der Kante: Bekommt das Pixel 2 von Google ein gekrümmtes OLED-Display von LG?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wird Zeit das jemand das Potenzial der LG Displays erkennt.
Samsung wird als Marke mit den Preisen mittlerweile sehr dreist. 800 für das S8 und 900 für das +. Kaum bessere Technik als in den S7-Modellen. dazu ist der Fingerprint extrem hoch gesetzt.

Ein Hoch auf Google und auf eine hoffentlich gute Zusammenarbeit aus welcher beide Profitieren.

wpDiscuz