Keine Freunde? Tablets und Tastaturen

Glaubt man Statistiken der DigiTimes, dann ist das am häufigsten als Kritikpunkt angebrachte Ding eigentlich gar keins. Unverständlich? Dann anders herum: oft wird von Menschen kritisiert, dass ein Tablet ja nur ein halbes Notebook sei. Ohne Tastatur und Co quasi nicht zu gebrauchen.  Wenn ein Tablet ohne Tastatur nicht zu gebrauchen sei, dann werden doch sicherlich Tastaturen für Tablets reißenden Absatz finden, oder? Mitnichten.

Im Bereich des iPads sollen weniger als 20% ein Keyboard gekauft haben. Größere Chancen werden allerdings den Tablets mit Windows 7 zugesprochen, da diese Systeme eigentlich dazu ausgelegt sind, zusätzlich mit einer Tastatur bedient zu werden. iOS und Android haben ihre Wurzeln ja eh in der reinen Bedienung per Touch.

Das Dumme nur: man rechnet natürlich nicht mit einer ähnlichen Verbreitung von Windows-Tablets, was wiederum eine geringe Zahl von Verkäufen externer Keyboards erahnen lässt. Bin mal gespannt wohin das führt: im Android-Bereich kann ich mir kaum „echte“ externe Tastaturen vorstellen – hier greift man sicherlich zu günstigen USB-Tastaturen.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz