Kleiner Stern: Ein Bonsai hebt ab

Kleiner Stern: Ein Bonsai hebt ab

air_bonsai
Es ist ein kleiner Schritt für die Menschheit, doch ein großer für den Bonsai: Über Magnetkraft lässt ein japanisches Team die kleinen Bäume abheben und rotieren. Die Luftiküsse sind schon jetzt ein Hit auf Kickstarter.

Auf der wunderschönen japanischen Insel Kyushu will das Team Hoshinchu die Sets entwickeln, um Bonsais abheben zu lassen. Für das Bäumchen muss man selbst sorgen, das Set in der schicken Holzbox enthält neben dem Netzteil und einem Kissen die zwei wesentlichen Elemente: Eine Energiestation, welche die Magnetkraft entwickelt, sowie den mossigen „Little Star“, der als Basis für den Bonsai dient. Optional kann man das obere Element um eine leichte Hülle aus Lavagestein erweiter, der vom Vulkan um die Ecke stammt.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=TVit6NNoHPc

An sich also eine tolle Geschichte, wäre da zumindest nicht ein Haken: Während das Team Hoshinchu T-Shirt und ähnlichen Nippes auch nach Europa verschickt, kann man den eigentlichen Air Bonsai bisher nur in Japan, Kanada und in den USA erwerben.

Weitere Informationen via Kickstarter

Veröffentlicht von

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.