Kommt das Huawei P50 schon Anfang 2021?

      Kommt das Huawei P50 schon Anfang 2021?

      Derzeit steht Huaweis Smartphone-Sparte auf wackeligen Beinen. Die Firma kämpft mit den Einschränkungen des Handelsstreits. Ob das Mate 40 vorerst das letzte Flaggschiff von Huawei ist, war daher eine berechtigte Frage. Doch scheinbar soll das Huawei P50 laut Leaks schon Anfang 2021 erscheinen.

      Laut dem koreanischen Portal The Elec kommen das Huawei P50 und weitere Versionen davon ganz plangemäß in der ersten Hälfte des kommenden Jahres. Für die fehlenden Bestandteile, wie Display oder Prozessor, wurden demnach Lösungen gefunden. Somit könnten sich die Smartphone-Pläne von Huawei für 2021 doch noch erfüllen.

      Was steckt im möglichen Huawei P50?

      Als Displays sollen OLED-Panels von Samsung und LG zum Einsatz kommen, die beide wieder an Huawei liefern dürfen. Im Inneren soll auch weiterhin ein Kirin-SoC arbeiten. Interessant ist die Herkunft des Prozessors: Offiziell darf der Vertragsfertiger TSMC nicht mehr für Huawei produzieren. Daher dachte man eigentlich, dass nach dem aktuellen Kirin 9000 erstmal Schluss sei.

      Doch womöglich war die Produktion – vor Inkrafttreten der US-Sanktionen im September – weiter fortgeschritten als angenommen. Vor einiger Zeit ging das Gerücht im Internet herum, dass Huawei rund acht Millionen Kirin 9000-SoCs von TSMC produzieren konnte, bevor es nicht mehr möglich war. Der Kirin 9000 ist ein achtkerniger ARM-SoC, auf Basis der Cortex-A78-Architektur und mit einem direkt integrierten 5G-Modem.

      huawei p40 pro vorgestellt

      Aber auch ein Wechsel zu Qualcomm wäre möglich, entweder bei allen oder bei einigen Geräten. Eine ähnliche Strategie fährt aktuell auch Samsung mit Qualcomm- und Exynos-Prozessoren.

      Dazu gibt es aber bisher noch keine offizielle Stellungnahme oder einen Hinweis in diese Richtung.

      Huawei P50 im ersten Quartal?

      In der Regel wird die P-Reihe Ende März vorgestellt, aber wir werden mit Sicherheit schon vorher durch Leaks mit Informationen versorgt werden. Außerdem wird es spannend, welche Modelle dann nach Deutschland kommen könnten. Bei der P40-Reihe gibt es sechs und bei der Mate-40-Reihe nur das „Pro“-Modell. Beim Huawei P50 könnte also womöglich auch nur das „Pro“ erscheinen.

      Wir sind gespannt, wie es mit Huawei im Smartphone-Markt weitergeht. Falls es Neuigkeiten dazu gibt, werden wir euch natürlich informieren. Doch was denkt ihr darüber? Würdet ihr euch ein Huawei P50 holen? Schreibt uns eure Meinung gerne dazu in die Kommentare!

      Zum Shop: Huawei Smartphones

      Via: winfuture , mobiflip, The Elec

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.