Kurze Review und Verlosung des Huawei Ideos Tablet S7

Update: ich hole den Beitrag noch einmal hoch, da die Teilnahmemöglichkeit nur noch sehr kurz ist – falls es einer unserer Leser vielleicht übersah 🙂

Hallo zusammen! Mal wieder etwas aus der Welt der Tablets. Ich möchte euch auf die Schnelle ein Tabet aus der günstigeren Kategorie vorstellen, nämlich das Huawei Ideos Tablet S7, welches momentan für 249 Euro zu haben ist – und damit ist es mehr als die Hälfte günstiger, als die meisten Tablets.

Es basiert auf Android 2.1, ist nicht nur Tablet, sondern bietet, wie auch das Galaxy Tab von Samsung, eine Telefonie-Funktion an. Finde ich persönlich wirklich gut. Wenn man ein Tablet eh mit sich herumträgt, dann kann das Smartphone unter Umständen zuhause bleiben.

Das Huawei Ideos Tablet S7 würde ich als sehr wertig und rustikal verbaut ansehen, das sieht man schon an der rückseitigen Platte aus Metall, hinter der sich Akku und Einschub für die SIM-Karte verbergen.

Die technischen Daten?

Akku Li-ION 2200mAh
Anschlüsse USIM-Karten-Steckplatz; SD-Karten Slot; Micro USB; 3.5mm Klinkenstecker; Stereo Lautsprecher
Besonderheiten Unterstützte Formate: H.264, MPEG4 (720p), MP3, PCM, AMR, AAC, JPEG, BMP, PNG, GIF, TIFF // Widgets
Betriebssystem Google Android 2.1
Display 17,8cm (7″) kapazitives TFT-Touchscreen, 800×480
Gewicht 500 Gramm
Kommunikation und Netzwerk HSDPA: bis zu 7.2 Mbit/s; HSUPA: bis zu 5.76 Mbit/s; WiFi 802.11b/g/n
Sensoren G-Sensor
Speichererweiterung SD-Kartenslot

Natürlich muss man ganz klar sagen: das Huawei Ideos Tablet S7 spielt nicht in der Dual Core-Liga. Aber da sind Dinge, die sich auch im Preis widerspiegeln.  Es verfügt über einen Snapdragon-Prozessor, welcher mit 768 MHz taktet. Als grobe Leistungsdaten darf man sicherlich folgende Punkte nennen: 3G-Funktionalität, Bluetooth, Wifi b/g/n, microSD-Einschub, zwei Kameras, Stereo-Lautsprecher und den 7″ kapazitiven Touchscreen. Wie ihr vielleicht gesehen habt, verfügt das Tablet von Huawei auch über eine eigens angepasste Oberfläche für Android.

Find ich gut: wertige Verarbeitung. Angenehmes Preis- Leistungsverhältnis. Telefonie-Funktion. Ein wirklich gutes Einsteiger-Tablet. Alternativ gibt es natürlich das Samsung Galaxy Tab der ersten Generation, welches gefühlt flotter unterwegs ist. Kostet allerdings prozentual gesehen wesentlich mehr.

Wir verlosen dieses Gerät unter unseren Lesern – dies hatte ich ja bereits im Video angedeutet. In der letzten Zeit hatten wir hier immer eine „Kommentar-und-gewinne!“-Möglichkeit. Für das Huawei Ideos Tablet S7 bauen wir das Ganze aber mal ein bisschen aus und machen es spannender.

Falls ihr einen Kommentar hinterlasst, wozu ihr das Huawei Ideos Tablet S7 nutzen würdet, dann bekommt ihr 1 Los in unserer Lostrommel.

Ein weiteres Los könnt ihr einheimsen, wenn ihr über dieses Gewinnspiel via Twitter mittels diesem Text informiert: Ich möchte das Huawei-Tablet bei @nbbilliger gewinnen http://t.co/oeIwr5T

Ganze 4 Lose könnt ihr aktivieren, falls ihr über diese Verlosung bloggt. Verratet doch mal euren Lesern, wie ihr abends surft – oder wie ihr bloggt. So etwas finde ich interessant. Einfach auf dieses Gewinnspiel verlinken und in einem Kommentar den Link zu euren Blog hinterlassen. Wer also bloggt, twittert und einen Kommentar hinterlässt, der kann 6 Lose abgreifen und hat demzufolge größere Chancen.

Wie lange habt ihr Zeit? Lange. Am 13. Juli 2011 ist Auslosung. Ihr habt quasi bis zum 12. Juli um 23:59:59 Zeit, euren Kommentar, Tweet oder Blogbeitrag abzugeben. Ich drücke allen die Daumen.

Das könnte dich auch interessieren

501
Hinterlasse einen Kommentar

501 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
479 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Dann mal her damit 😀
http://blog.my-zwerg.de/?p=690

Eigentlich sind mir 7″ gefühlt zu klein zum Surfen auf dem Sofa, aber ich will ja nicht festgefahren sein in meiner Meinung. Um mich vom Gegenteil zu überzeugen sendet mir doch einfach das Ding mal zu 🙂

Mit dem Tablet würde ich die Sporthallen dieser Welt unsicher machen und für mich wäre die Wartezeit auf den nächsten sportlichen Wettkampf nicht mehr so langweilig. Außerdem kommt es voll cool als Trainer am Mattenrand zu stehen und die Ergebnislisten via Internet direkt auf sein Tablet zu laden.

Ich würde das Tablet gerne gewinnen, um nicht immer meinen Laptop mit auf die Couch nehmen zu müssen. Speziell dieses Tablet würde ich dann dazu benutzen, meine Dreambox dm800 per WebInterface zu steuern und die Kanäle umzuschalten. 😉

Ganz klar für Zug und Couch

Sehr schick! Ich würde es als Tablet 🙂 und als 2. Zu-Hause-Telefon nutzen.

Ich würd das Tab zum Surfen und zur Steuerung meines HTPC verwenden

Hmm…..evtl. mal mit auf den Flugplatz nehmen und das aktuelle Wetter abrufen ;-()

Schön, dass Tablets endlich mehr Einsteigermodelle kriegen.
Ich würde wohl haptsächlich damit Filme schaun und surfen, wenn ich am pendeln bin.

Wenn mir das Tablet zufallen sollte würde ich damit erstmal den Sommer bei geeignetem Wetter draußen genießen und digitale Bücher etc lesen. Nach dem Sommer beginnt mein Studium, da dann das Selbe mit geringerem Unterhaltungsfaktor und höherem Pflichtfaktor bei der Auswahl der digitalen Inhalte 😉

Das Teil wäre toll zum surfem auf Couch, Balkon oder auch im Garten 😉

Nutzen würd ich das Tablet hauptsächlich für Unterhaltungszwecke, sprich Musik hören, Filme anschauen und das eine oder andere YouTube-Video reinziehen.

ich würde damit auf der Arbeit Surfen, weil ich keine freischaltung für das Internet habe.

Uwe

Ich könnte mir gut vorstellen, es auch mal zum Präsentieren von Bildern in kleiner Runde zu nutzen. Das geht ja immer dann am Besten, wenn man das Gerät auch wirklich dabei hat 😉 Dürfte bei der Größe recht leicht fallen.

Kann das auch UMTS?
Bin viel unterwegs, zum Arbeiten wäre es ne gute Alternative 🙂

ich würde es nutzen um mir auf dem klo die langeweile zu vertreiben 😉

Ich lese sehr viel im Internet, Blogs, News, Seiten über Android, XDA… aber auch IT-Seiten, Chefkoch, was auch immer. Im Moment wähle ich zwischen Netbook (unhandlich) und Handy (HTC Desire / zu klein). In diese Lücke passt prima ein tablet 😉

gruss
Stefan

Das wäre wohl endlich mal eine Möglichkeit, meine Heimkinoanlage ordentlich zu steuern und ein wenig damit rumzuspielen. So eine Fernbedienung mit 7“ Touchscreen macht wohl schon was her 🙂
Aber für die Uni und die ganzen Skripte wäre es sicher auch eine gute Alternative, zumal man zum pdf’s lesen wohl nicht so viel Rechenpower braucht…

…ich würde es meinem Neffen schenken, ein armer Student brauch immer Hilfe 🙂

LG,

Wolfgang

Bei dem Preis hätte ich mit so einem positiven Ergebnis gar nicht gerechnet. Bin wirklich im positiven Sinne überascht! 🙂

Ein IDEALER Zeitvertreib für langweilige Vorlesungen in der Uni, natürlich absolut genial mit Telefon-Funktion! So ein Tablet könnte ich schon ganz gut gebrauchen 😀

Couch-Surfing. 😀 Oder wenn man mal schnell was nachschauen will, aber den PC nicht anschmeißen möchte. Stelle ich mir ziemlich praktisch vor.

Ich würde das Tablet gerne als Alternative zum iPad testen!

Online-Zeitung lesen morgens auf dem Weg zur Arbeit in der UBahn…

Ich entwickel neben dem Studium kleine Lern-Apps. Ich würde das Tablet nutzen um die Apps den Schülern besser präsentieren zu können. Ist auf einem Handy manchmal doch etwas klein.

Daheim würde ich es als tragbares Gerät zur Videotelefonie mit Skype nutzen und unterwegs wird es sicher gute Dienste leisten, um im öffentlichen Personennah- und -fernreiseverkehr Videos zu schauen.
Gruß,
Holger

Tablet? Gewinnen? ICH WILLS HABEN!
Interessanter Review!

ich würde es meiner Freundin morgens mitgeben für die Uni, abends surfe und spiele ich dann damit auf der couch nach der arbeit 🙂

ich will gewinnen!!! gebt es her das ding 😛

ich würde das klasse Teil meiner Frau zum baldigen Hochzeitstag schenken. Dann würde ich es mir dann immer ausleihen 😉

bG Markus

Zum Auf der Couch rum gammeln würde ich es nutzen, ist ein wenig angenehmer als mit dem Desire zu surfen 😀

Ja das Ding wär einfach nur praktisch zum Pendeln. Mehrer Stunden im Zug nerven dann doch mit dem kleinen Desire Display. Ja und das man damit telefonieren kann. 1A.

Das Gerät wäre mein News-Reader, der mich bei meinem täglichen Morgen-Kaffee begleiten würde 🙂 .
Nach dem Kaffee gehts dann in die Uni, wo das Tablet zum Notizblock wird.
Mittags würde es mir beim Kochen das entsprechende Rezept vor die Nase halten.
Und abends auf der Couch müsste es zum Twittern, Surfen, Videos schauen etc. herhalten 🙂 .

http://twitter.com/#!/CaptainS.....1293411328

Wenn es dann irgendwann ein OS Update gibt, wäre das eine Alternative.
Oder laufen wir alle bald mit 2 Tablets durch die Gegend? Wie jetzt schon mit
2 Handys?

Ich würde es nutzen, um auf der Toilette online Kreuzworträtsel zu lösen und so a) Papier und b) Kugelschreiber einsparen – save the planet! 😉

Ich würde zum Surfen auf der Coach als Smartphone-Ersatz nutzen, wenn meine Kinder mir es nicht vorher „wegnehmen“ 😉

Ich würde es nehmen um selber versuchen das aktuelle Android dafür zu portieren.
Und dann mal als Smartphone-Ersatz…

Ich würde das gute Teil zum Couch- und Klosurfen nutzen 😉

Blogeintrag und Tweet gibt es natürlich auch.
http://rmn666.blogspot.com/201.....spiel.html
http://twitter.com/#!/impale

Für Uni und Co wäre es super 😀
nicht mehr den Panzer mit zu schleppen 😛

Nun bei mir würde es mein Netbook ersetzen, also nicht nur fürs Couchsurfing sondern eher ein ständiger Begleiter.

Gruß

Eiersalat

Ich würde es meiner Schwester schenken, da sie sich innigst etwas mit touchscreen wünscht es sich aber zurzeit nicht leisten kann.

Wenn ich so nen Tablett mein eigen nennen könnte – würde ich damit endlich mal mein Digital Abo der TAZ auch in der Bahn gut lesen können (statt @home uffm PC).

EDIT :: http://twitter.com/#!/Saalbuer.....8301498368

Wandhalter bauen und ins Bad, dann schön in der Badewanne liegen und surfen (am Tab natürlich). Ich warte immernoch auf ner IR-Schnittstelle damit man seine Geräte steuern kann irgendwie kommt mir das Tab nicht wirklich sinnvoll im Wohnzimmer vor.
Hat schon jemand Erfahrung mit so Lan auf IR Koppler gemacht? Dann würde ja nur noch ein App benötigt.

Bin seit Längerem den „China-Tablets“ auf den Fersen und informiere mich regelmäßig darüber.
Dabei ist mir natürlich auch dieses Gerät untergekommen, welches in diesem Segment allerdings wohl am obere Ende sowohl in Qualität als auch im Preis anzusiedeln ist.
Will mir auch demnächst eines kaufen – oder gewinnen 😉 – um zwischendurch mal was im Internet nachzusehen (habe kein Smartphone und bin stolz drauf 😛 ) oder aber um es in der Uni zu benutzen, ist ja immerhin doch leichter und handlicher als ein Laptop^^

Nettes Teil. Gerade die Größe ist perfekt um es bequem überall mithin zu nehmen

ach das ist ja süüüüüß (typisch Frau :))…..einfach, leicht zu bedienen, genau mein Ding!
habe mal getwittert:
http://twitter.com/#!/AnaMicka.....6523659264

und werde auf FB teilen 🙂

Ausprobiern würde ich die Kiste schon ganz gern mal 😉

Ich würde es auch gerne haben, darauf kann man schön ein, zwei Bier servieren!

Ganz klar – SofaSurfing!
(und in aktiveren Stunden ein bisschen Android rooten und Firmwares testen)

Ich würde vor dem Fernseher surfen und alle Antworten bei „Wer wird Millionär“ sofort ergoogeln.

zum spielen auffer Couch wenn meine Freundin mal wieder mein iPad beschlagnahmt hat (kommt häufiger vor) 😉