Kurztest: Mobistel Cynus F4

mobistel-cynus-F4---Boxjpg

Das Smartphone von Cynus besitzt ein 4,5 Zoll großes Display mit IPS-Panel, das bei mit 800 x 480 Pixeln auflöst. Angetrieben wird das Cynus F4 durch einen 1,3 GHz schnellen DualCore-Prozessor, dem 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Flashspeicher zur Seite stehen. Den Flashsspeicher von 4 GB könnt Ihr mit einer microSD-Speicherkarte mit bis zu 32 GB erweitern. Auf dem Mobistel Cynus F4 ist Android 4.2.2. vorinstalliert.

Neben WLAN und Bluetooth unterstützt das Cynus F4 zwei SIM-Karten. Die rückseitige Digicam mit LED-Blitz besitzt einen Sensor mit 5-Mega-Pixel.

Das Design vom Cynus F4 Smartphone erinnert mich leicht an eines der ersten iPhone-Modelle von Apple.

Technische Daten: 4,5 Zoll IPS Display, DualCore CPU @ 1,3 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash, Dual SIM, WLAN, Bluetooth, aGPS, 8 MP-Kamera mit LED-Blitz, 155 g, Android 4.2.2
weiss
Das Mobistel Cynus F4 zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Display:  11,4 cm (4,5 Zoll) IPS-LCD Touchscreen
  • Auflösung: 854 x 480 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon MSM8225 1,3 GHz Dual-Core Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
  • Speicher: 4 GB, erweiterbar über micro-SD bis zu 32 GB
  • Kommunikation: WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 2.1
  • Mobilfunk: UMTS (3G), GSM (2G)
  • Navigation: GPS
  • Anschlüsse: Micro-USB, 3,5 mm Klinke
  • Kameras: 5,0-Megapixel mit LED-Blitz (Rückseite), 0,3-Megapixel (Frontseite)
  • Akku: 1600 mAh, Sprechzeit: bis zu 9 Stunden; Standby: bis zu 450 Stunden
  • Besonderheiten: Dual-SIM
  • Abmessungen / Gewicht: 135,5 x 68 x 11 mm / 155 g

Apps

Der große Display bietet viel Platz für Spiele oder für die Wiedergabe von Videos. Auf unserem Testkandidaten liefen 720p-Videos ruckelfrei. Auch beim Spielen konnten wir keine Ruckler feststellen.

Benchmarks

Das Thema Benchmark soll auch erwähnt werden, obwohl die Einordnung der Werte immer ein Glücksspiel ist. Warum? Weil die Erlebnisse nichts über das tägliche Verhalten der Hardware aussagen. Aber vollständigkeitshalber wollten wir Euch diese Benchmarks nicht vorenthalten.

Benchmark Vergleich
AnTuTu Quadrant
LG G2 mini 17.422 8.861
Acer Liquid S1 15.646 5.967
Mobistel Cynus T5 13.350 4.079
Phicomm i803wa 11.216 4.684
3Q S 11.016 3.483
Mobistel Cynus F4 11.003 3.481
Phicomm X100 9.411 4.518
Prestigio MultiPhone 4505 DUO 8.820 3.162
Mobistel Cynus F5 7.874 2.865

Kameravergleichsbilder

Beim Cynus F4 hat Mobilstel auf der Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht verbaut.

Die Kamera kann neben Fotos auch Videos in Full HD aufnehmen. Mit allen drei Smartphones könnt Ihr auch Panorama-Aufnahmen erstellen. Das Cynus F4 unterstützt auch HDR-Aufnahmen.

Dual SIM

mobistel-cynus-T5---Dual-SI

Das C4 ist ist wie der Rest der Cynus Familie für zwei SIM-Karten ausgelegt. Die beiden Slot für die Telefonkarten befinden sich im Inneren der Handys und lassen sich leicht einsetzten. Nach dem Entfernen der Rückseite und dem Akku findet Ihr zwei leere Slots vor, die normale SIM-Karten aufnehmen können. Mitten der beiden Slot findet Ihr auch den microSD-Kartenleser.

Nach dem ersten Starten des Smartphones müsst Ihr eventuell einen PIN-Code eingeben (SIM-Karten abhängig). In der -> SIM-Karten-Verwaltung des Handys könnt Ihr die Funktionen für Sprachanrufe, Kurzmitteilungen und Datenverbindung einer SIM-Karte zuweisen. Falls Ihr Euch nicht festlegen wollt, müsst Ihr bei jedem Anruf und bei jeder SMS/MMS dem Handy mitteilen, über welche SIM-Karte Ihr diese Funktion aufführen wollt. Habe Ihr nur eine SIM-Karte im Handy entfallen diese Funktionen.

Fazit

Das Cynus C4 von Mobistel besitzt ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis und hat alle alltagstypischen Aufgaben sehr zufriedenstellend gelöst. Besonders gut hat uns das Design vom Cynus F4 gefallen.

Das Smartphone ist Dual-SIM ready, sodass Ihr gleich zwei SIM-Karten verwenden könnt. Recht praktisch im Urlaub. So könnt Ihr am Urlaubsort eine Pre-Paid-Karte eines lokalen Anbieters verwenden. Oder Ihr nutzt eine SIM-Karte privat und die andere geschäftlich.

Das Cynus F4 könnt Ihr bei uns im Shop zwei Farben bestellen:

 

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kurztest: Mobistel Cynus F4

  1. Pingback: Günstiges Dual-SIM-Smartphone mit starkem Akku im Test » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.