Kurztest: Point of View TAB-11C006 mit großem Full HD-Display und Tastatur

Point_of_view_Aufmacher

Auch in dieser Woche haben wir für euch gute Angebote im Shop, die ihr nicht versäumen dürft. Wie zum Beispiel das 11,6 Zoll große Tablet von Point of View. In dieser Woche* bekommt ihr das 2-in-1-Tablet mit Tastatur von POV in unserem Special zum Angebotspreis von 179 €. Ein Grund für mich, euch das Tablet einmal kurz vorzustellen. Ausgestattet ist das Point of View TAB-11C006 mit einem schnellen QuadCore-Prozessor von Intel, 2-GB-Arbeitsspeicher und 32-GB-Flashspeicher. Auf dem Point of View TAB-11C006 mit Full HD-Display kommt Windows 10 zum Einsatz.

Was das Point of View TAB-11C006 Tablet sonst noch zu bieten hat, könnt ihr hier im Blog nachlesen.

* Das Angebot gilt vom 12.07 bis 18.07.2017


Point of View P1160W -1

Das Gehäuse vom Tablet fühlt sich sehr wertig an. Ähnlich dem aktuellem Volks Tablet von Trekstor setzt auch Point of View auf ein Aluminium Gehäuse. Das Tablet von POV hat zusätzlich auf der Rückseite einen klappbaren Alu-Ständer. Die Tastatur ist nicht so hochwertig, denn diese besteht aus Kunststoff, was man spätestens beim Tippen spürt.

Point of View P1160W 3

Das Tablet von Point of View besitzt ein Display mit einer Bilddiagonale von 11,6 Zoll. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel. Außerdem verwendet Point of View ein IPS-Panel, sodass der Bildschirminhalt aus fast jedem Winkel gut zu erkennen ist. Die innere Hardware basiert auf einem QuadCore-Prozessor (Intel Atom Z3735), der bei einer Taktfrequenz von bis zu 1,83 GHz arbeitet. Im Tablet sind 2-GB-Arbeitsspeicher und 32-GB-Flashspeicher verbaut. Vom Flashspeicher sind noch rund 18 GB frei. Mit microSD-Karten könnt ihr diesen auch noch erweitern.

Das Point of View TAB-11C006 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 11,6 Zoll Full HD IPS-Display
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Prozessor: Intel Atom Z3735 Quad-Core-Prozessor (bis zu 1,83 GHz)
  • Speicher: 32 GB
  • Erweiterungssteckplatz: MicroSD
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Windows 10
  • Kameras: 5MP (Rückseite), 2MP (Vorderseite)
  • Anschlüsse: Micro-USB, 2x USB 2.0, Mini-HDMI, 3,5 mm Klinkenstecker
  • Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Audio: Integrierte Stereo Lautsprecher, integriertes Mikrofon
  • Abmessungen: 300 x 191,5 x 13 mm
  • Gewicht: 870 g Tablet + 400 g Tastatur
  • Akkuleistung: 9.200 mAh Kapazität

Anschlüsse

Point of View P1160W 4

Die Anschlüsse für USB, HDMI und Headset befinden sich alle am Tablet und sind über beide Seiten verteilt.  Pro Seite gibt es eine USB-Buchse, für Maus oder USB-Sticks. Für USB-Festplatten reicht der Strom der USB-Buchse nicht aus. Getestet hatte ich dies mit zwei unterschiedlichen Festplatten, die nicht anliefen. USB-Sticks sind für das Tablet von Point of View kein Problem. Auf der Unterkante sind noch die Kontakte für die Tastatur zu finden.

Point_of_view_Tastatur-Anschluesse

Anschlüsse auf der rechten Seite

Tastatur

Point_of_view_Tastatur2

Zum Tablet bekommt ihr auch gleich die passende Tastatur mitgeliefert. Diese müsst ihr nicht – wie bei anderen Herstellern – teuer nachkaufen. Hierbei handelt es sich um eine vollwertige QWERTZ-Tastatur. In der Handballenauflage ist auch noch ein Touchpad integriert, sodass ihr beim Schreiben nicht immer zum Touchdisplay greifen müsst. Das Touchpad lässt sich auch temporär deaktivieren. Beim Schreiben spürt man, dass hier Kunststoff eingesetzt wurde, denn die ganze Tastatur biegt sich beim Schreiben schnell durch.

Point_of_view_Tastatur-Klapp

Rückseitiger Klappständer

Benchmarks

HDD/SSD/eMMC-Performanz
HD-Tune-Icon

HD Tune Pro

Crystal-Icon

Crystal Disk Mark

AS-SSD-Icon

AS SSD

PC MARK 8
PC8-Home

Home Accelerated

PC8-Work

Work Accelerated

Klicken zum Vergrößern
3D Mark Grafik-Benchmark

3D Mark – Ice Storm

3D Mark – Ice Storm Unlimited

3D Mark – Ice Storm Extreme

3D Mark – Cloud Gate

3D Mark – Sky Diver

3D Mark – Fire Strike

Klicken zum Vergrößern

Akku-Laufzeit

Im Tablet ist ein Akku mit 9.200 mAh Kapazität verbaut. Geladen wird dieser nur mit dem beiliegenden Ladeadapter. Der Akku hält rund 6,5 Stunden durch.

https://blog.notebooksbilliger.de/wp-content/uploads/2015/12/Point-of-View-PC-Mark-8-Akku.png

Vergleichswerte

Das Tablet von Point of View kann in allen Benchmarks gut mithalten. Nicht zu vergessen, das Tablet besitzt ein 11,6 Zoll großes Display, das Trekstor beziehungsweise das Toshiba Click Mini nicht. Die Akkulaufzeit ist sehenswert. Auch die Performanz des eMMC-Speichers ist mehr als gut. Nur manchmal legt das Tablet kleine Denkpausen ein. Dies erfolgt ohne sichtlichen Grund und tritt nur sporadisch auf.

Point of View Tablet Trekstor Surftab duo W1 Toshiba Click Mini
PC Mark 8 Home 1.004 1.064 2.895
3D Mark Ice Storm 13.524 9.307 14.342
3D Mark Cloud Gate 1.100 1.438 1.157
3D Mark Sky Diver 402 784 446
Crystal Disk Mark 149 MB/s 75 MB/s 88 MB/s
PC Mark 8 Akku 6:32 h 5:05 h 4:10 h

Fazit

Point of View P1160W -1

Das Tablet von POV kann in vieler Hinsicht punkten: großes Full HD-Display mit 11,6 Zoll, 32 GB Flash- und 2 GB Arbeitsspeicher, Aluminium-Gehäuse, integrierter Klappständer und Tastatur.

Und nicht zu vergessen den Preis von 179 €, der jedoch nur im Special* gilt.

* Das Angebot gilt vom 12.07 bis 18.07.2017

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Kurztest, Tablet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz