Leak: Apple iPhone mit kleinerer Notch, neue AirPods & mehr

      Leak: Apple iPhone mit kleinerer Notch, neue AirPods & mehr

      Dank eines neuen Bildes bekommen wir einen guten Eindruck, was Apple in 2020 für das iPhone geplant hat. Dazu gibt es noch Informationen zu den bald erscheinenden AirPods und zum Update des 13er MacBook Pro.

      Der Name Jon Prosser gewinnt immer mehr an Gewicht in der Welt der Leaks. Zuletzt sagte er den Launch des Apple iPhone SE 2020 auf den Tag genau voraus. Dieses Mal meldet er sich mit neuen Informationen und einem Bild zum zukünftigen Lineup von Apple zurück.

      Demnach wird die Notch des iPhone 12 Pro (Max) deutlich kleiner werden als noch beim X, Xs, Xr & der 11-Serie. Die ganze Technik, die in der breiten Noch der aktuellen iPhones sitzt, muss aber trotzdem irgendwo hin. Auf dem folgenden Bild könnt ihr sehen, wie die Technik bisher im iPhone untergebracht wird und wie es wohl bei der 2020-Pro-Serie sein wird.

      Sieht schon deutlich kleiner aus als noch beim iPhone 11 (Test). Das Bild bestätigt ein Render-Video vom dem wir euch vor wenigen Tagen berichtet haben. Dazu sehen wir hier auch die neuen schmaleren Displayränder. Auch wenn ich diese Zeichnung für etwas optimistisch halte, ist es nicht unmöglich – abhängig davon, ob Samsung da was Passendes liefern kann.

      Apple iPhones bei uns im Shop

      Neue Apple AirPods sollen im April kommen

      Mit neuen iPhones ist wohl erst im späten Herbst zu rechnen. Prosser hatte aber auch noch ein paar News zu Produkten, die wir sehr bald erwarten sollen. Namentlich sollen die Apple AirPods ein Update erhalten und auch das lange spekulierte neue 13 Zoll MacBook Pro soll im kommenden Monat erscheinen.

      Sowohl die AirPods als auch das MacBook Pro sollten bei einem März-Event zusammen mit dem iPhone SE präsentiert werden. Gerade das Update zum 13 MacBook Pro dürfte größer ausfallen als beim Update des MacBook Air. Bisher ist davon auszugehen, dass die Änderungen des 16 Zoll MacBook Pro (Test) auch beim kleinen Bruder angewendet werden. Es darf also eine neue Tastatur und ein neuer Formfaktor erwartet werden – 14 Zoll im 16:10 Format statt bisher 13 Zoll in 16:9. Zusammen mit dem Update auf die 10. Intel Core-Generation steht uns da ein sehr performances Notebook ins Haus.

      Die letzte Neuerung wird wohl die Apple AirPods betreffen. Hier gibt es bisher die wenigsten Informationen. Bisherige Neuigkeiten beschreiben hier ein Design ähnlich der AirPod Pros, allerdings ohne Active Noise Control (ANC). Diese Informationen sind aber mit viel Vorsicht zu genießen, da es hier weder Zeichnungen noch technische Details gibt. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Apple zwei optisch so ähnliche Produkte veröffentlicht. Selbst bei den iPhones ist es immer auf den ersten Blick erkennbar, welchen Jahrgang man vor sich hat.

      Welches Update steht bei euch als nächstes an – Smartphone, Notebook oder kabellose In-Ears? Und zieht ihr Apple dafür in Betracht?

      Apple MacBooks bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: mobiFlip, wccftech, DigiTimes

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.