Leak: Kommende AMD-APUs mit der Leistung einer GeForce GTX 1650?

Leak: Kommende AMD-APUs mit der Leistung einer GeForce GTX 1650?

AMD wird wohl auf der CES 2022 die nächste Generation an APUs zeigen. Diese laufen unter dem Familien-Namen „Rembrandt“ und sollen in Sachen Grafikleistung einer mobilen Nvidia GeForce GTX 1650 Konkurrenz machen können. Das behaupten zumindest die aktuellen Leaks.

Laut den Gerüchten soll das Rembrandt-Lineup in zwei Kategorien aufgeteilt werden: Ryzen 6000U für Einsteiger und Ryzen 6000H für High-End. Beide APUs sollen auf Zen-3-CPUs und RDNA2-GPUs basieren. Daneben dürften sie noch weitere aktuelle Techniken mit sich bringen, darunter PCIe Gen 4.0 und DDR5.


Die neuesten Leaks drehen sich aber um die Grafikleistung dieser APUs. Laut dem Twitter-Nutzer HXL (@9550pro) soll eine geheime Ryzen-6000-APU ca. 2700 Punkte im 3DMark Time Spy erreichen. Zur Einordnung: Eine mobile GeForce GTX 1650 bewegt sich – je nach Ausführung – zwischen 2.840 und 2.978 Punkten. Die aktuellen Ryzen 5000 APUs erreichen Werte zwischen 1.100 und 1.200 Punkten.

Da die genaue APU nicht genannt wird, könnte es sogar sein, dass es sich nicht um die stärkste Rembrandt-APU handelt. Außerdem wurden die Grafiktreiber für APUs mit RDNA2 noch nicht veröffentlicht. Das bedeutet, dass der Wert mit Updates womöglich noch verbessert werden kann.

Übersicht der angeblichen AMD Ryzen-H APUs:

AMD Rembrandt-H AMD Cezanne-H AMD Renoir-H AMD Picasso-H AMD Raven Ridge-H
Branding AMD Ryzen 6000 AMD Ryzen 5000 AMD Ryzen 4000 AMD Ryzen 3000 AMD Ryzen 2000
Prozess 6nm 7nm 7nm 12nm 14nm
CPU-Architektur Zen 3+ Zen 3 Zen 2 Zen + Zen 1
CPU Kerne/Threads (Max) 8/16 8/16 8/16 4/8 4/8
L2 Cache (Max) 4 MB 4 MB 4 MB 2 MB 2 MB
L3 Cache (Max) 16 MB 16 MB 8 MB 4 MB 4 MB
CPU-Takt (Max) ? 4,80 GHz (Ryzen 9 5980HX) 4,3 GHz (Ryzen 9 4900HS) 4,0 GHz (Ryzen 7 3750H) 3,8 GHz (Ryzen 7 2800H)
GPU-Architektur RDNA 2 6nm Vega Enhanced 7nm Vega Enhanced 7nm Vega 14nm Vega 14nm
GPU-Kerne (Max) ? 8 CUs (512 Kerne ) 8 CUs (512 Kerne ) 10 CUs (640 Kerne ) >11 CUs (704 Kerne )
GPU-Takt (Max) ? 2.100 MHz 1.750 MHz 1.400 MHz 1.300 MHz
TDP (cTDP Down/Up) 35W-45W (65W cTDP) 35W -54W(54W cTDP) 35W-45W (65W cTDP) 12-35W (35W cTDP) 35W-45W (65W cTDP)
Launch Q1 2022? Q1 2021 Q2 2020 Q1 2019 Q4 2018

Da AMD APUs generell stark von schnellem Arbeitsspeicher profitieren, könnte DDR5 einen großen Anteil an dem hohen Punktestand ausmachen.

Diese starke Grafikleistung könnte genau rechtzeitig kommen, denn Intel macht mit der Xe-LP-Architektur ordentlich Druck im mobilen Sektor. Es bleibt also spannend, ob AMD mit Rembrandt-H den passenden Konter bereithält.

Wie ist eure Meinung zu mobilen APUs von AMD? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

Notebooks mit AMD Ryzen bei uns im Shop

via: wccftech, HXL (@9550pro), @uzzi38

Veröffentlicht von

Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn diese APU’s auch für den Desktop Bereich frei zu kaufen ist werde ich mir diese wahrscheinlich auch holen, da ich mir die Grafikkarten Preise zu hoch sind

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.