Leak: Erste Details und Renderings zum OnePlus 10 Pro aufgetaucht

      Leak: Erste Details und Renderings zum OnePlus 10 Pro aufgetaucht

      Mittlerweile wird kein Smartphone mehr entwickelt, ohne dass es Leaks dazu gibt. Diesmal hat der bekannte Leaker @OnLeaks vermeintliche Renderbilder und erste Details zum kommenden Flaggschiff von OnePlus veröffentlicht.

      Erst vor wenigen Tagen hat Steve Hemmerstoffer (aka @OnLeaks) die ersten angeblichen Renderbilder zum kommenden OnePlus 10 Pro veröffentlicht.


      Die Bilder erinnern stark an das Samsung Galaxy S21, besonders die Form der Kamera – wie ein Ceranfeld mit vier Kochflächen. Ansonsten bleibt man dem bekannten Design und sogar dem Hasselblad-Schriftzug treu. Laut @OnLeaks Quellen ist ein Marktstart in China für Januar/Februar angestrebt, der restliche Markt soll im April folgen.

      Daneben nennt Hemmerstoffer weitere Details: Zum Einsatz kommt ein 6,7 Zoll großes Display mit einer QHD+-Auflösung und einer schnellen 120Hz-Bildwiederholrate.

      Natürlich soll bei einem High-End-Smartphone nur das Beste verbaut werden: „Snapdragon 8 Gen 1“, 8 oder 12 GB LPDDR5-RAM, 128 oder 256 GB Speicher und 5.000 mAh Akkukapazität mit bis zu 125-Watt-Schnelllade-Funktion. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einer IP68-Zertifizierung, das ist aber bei so teuren Geräten nichts Besonderes.


      Wie man an den Render-Bildern erkennen kann, dürfte die Zusammenarbeit mit Hasselblad weitergehen. Es wird für das Pro-Modell ein 48-Megapixel-Hauptsensor, ein 50-Megapixel-Ultraweitwinkel und ein 8-Megapixel-Teleobjektiv mit 3,3-fachem optischem Zoom erwartet. Auf der Front soll es eine Punch-Hole-Selfie-Cam mit 32 Megapixeln geben.

      Die angeblichen Daten lesen sich realistisch und liegen erstaunlich nahe am aktuellen OnePlus 9 Pro. Fortschritte, wie eine Kamera unter dem Display, oder andere gewagte Experimente, scheint es nicht zu geben.


      Wir halten euch natürlich dazu auf dem Laufenden. Aber die geleakten Informationen machen Lust auf das kommende Flaggschiff.

      Was denkt ihr? Schreibt uns dazu gerne einen Kommentar!

      OnePlus Smartphones bei uns im Shop

      Quelle: 91mobiles.com, @OnLeaks, zouton.com, stadt-bremerhaven.de
      Bilder: @OnLeaks

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.