Leistung satt: Galaxy S(6) Edge stellt offenbar neue Rekorde auf

Samsung_Galaxy_Unpacked_2015_Teaser

Nun ist also genau das eingetreten, was in Anbetracht der Fülle an Leaks rund um das Galaxy S6 und dessen kantigeren Zwilling Galaxy S Edge ohnehin unvermeidlich schien. Wie PhoneArena informiert, sind Benchmark-Ergebnisse aufgetaucht, die einen ersten Eindruck von der Leistungsfähigkeit der kommenden Samsung-Flaggschiffe vermitteln können und zugleich die wichtigsten Spezifikationen des Galaxy S Edge (und damit wohl auch des Galaxy S6) verraten.

PhoneArena beruft sich bei seinen Angaben auf die asiatische Webseite MyDrivers.com. Von dieser stammen ein Datenblatt sowie Testergebnisse der AnTuTu-Benchmark-Suite zu einem Smartphone mit der Modellnummer SM-G925W. Aufgrund älterer Leaks wissen wir, dass es sich dabei höchstwahrscheinlich um das brandneue Galaxy S Edge handelt.

Wie es sich schon im Vorfeld andeutete, ist auch das Modell SM-G925W mit einem aus Samsungs eigener Chip-Schmiede stammenden Prozessor vom Typ Exynos 7420 bestückt. Dieses System-on-Chip wird im 14-Nanometer-Verfahren produziert und verfügt über acht ARM-CPU-Kerne sowie eine leistungsfähige Grafikeinheit vom Typ ARM-Mali-T760.

myd_antutu_galaxy_s6_edge_1

Die weiteren Spezifikationen des Galaxy S Edge scheinen weitgehend dem zu entsprechen, was wir zuvor schon so oder so ähnlich über das Galaxy S6 gehört hatten. Das Smartphone soll mit einem 5,1 Zoll großen Super-AMOLED-Display, das mit 2560 x 1440 Pixel auflöst, 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Flash-Speicher aufwarten. Hinzu kommen eine 20-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite, eine 5-Megapixel-Frontkamera sowie Android 5.0.2 alias „Lollipop“.

Die Frage, die sich angesichts dieser Spezifikationen natürlich sofort stellt, ist die nach den Benchmarkergebnissen. Stimmen die von MyDrivers.com aufgeführten Werte allerdings, gibt es in Sachen Leistungsfähigkeit keinen Grund zur Klage. Das Galaxy S Edge erzielt in AnTuTu mit 60.978 Punkten ein neues Rekordergebnis. Vor allem bei der 3D-Grafikberechnung scheint der Exynos 7420 dem älteren Exynos 5433 deutlich überlegen zu sein.

myd_antutu_galaxy_s6_edge_2

Samsung hat für den 1. März ein Unpacked-Event in Barcelona angesetzt. Dort erwarten wir zusammen mit dem Rest der Welt die offizielle Vorstellung des Galaxy S6 und des Galaxy S Edge. Bis es endlich vom Hersteller abgesegnete und vollständige Informationen zu den beiden Premium-Smartphones gibt, dauert es also nur noch wenige Wochen.

 

Bilder: Samsung, MyDrivers.com
Quelle: PhoneArena, MyDrivers.com

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Leistung satt: Galaxy S(6) Edge stellt offenbar neue Rekorde auf

  1. Pingback: Galaxy S6: Frische Infos zu Display-Form, Gehäuse und Kamera » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.