Lenovo baut aus: Smartphones und TV-Geräte

Lenovo kennen die meisten von uns sicherlich als Hersteller von Notebooks und Tablets. Aber man will ein bisschen mehr im Markt machen und hat deshalb – pünktlich zur CES – das Produkt-Portfolio etwas erweitert. Und so wird man, sofern in Deutschland ein Marktstart erfolgt, nicht nur mehr Tablets und Notebooks von Lenovo bekommen, sondern auch Smartphones und TV-Geräte.

Das Smartphone basiert auf Android 2.3, hört auf den Namen S2 und verfügt über einen 1,4 GHz starken Prozessor (Dual Core-Snapdragon), bietet ein 3,8 Zoll großes Display und eine Front-Kamera mit VGA-Auflösung. Lenovo soll die Android-Oberfläche angepasst haben (wie zum Beispiel Samsungs TouchWiz oder HTCs Sense), wie sich das Ganze in der Realität macht, werden wir sehen.

Auch will man ein neues Tablet zeigen, welches auf den Namen IdeaTab S2 hören wird. Android 4.0, 1.5 GHz Snapdragon-Prozessor , 10,1 Zoll-Display (IPS) mit 1280 x 800 Pixeln Auflösung und 1 GB RAM sind die technischen Eckdaten. Das IdeaTab S2 von Lenovo wird, ähnlich dem Tablet von ASUS, mit einer Docking-Tastatur erscheinen. Diese Dock sorgt dann auch für zusätzliche Akkulaufzeit, ganze 9 Stunden soll man hinzu gewinnen, sodass man 18 Stunden ohne Stromanschluss arbeiten kann. Die Dock verfügt zusätzlich über 2 USB 2.0-Anschlüsse, ein Touchpad und einen Kartenleser.

Nun zum für mich Unerwarteten: Lenovo bringt mit dem K91 einen 55 Zoll großen Smart TV auf den Markt, der mit Android 4.0 läuft. Der K91 hat Daten, die sich anhören, als handle es sich um ein Tablet: Dual Core-Prozessor von Snapdragon, SD-Kartenleser, Frontkamera, HDMI und WLAN.

Mal schauen, ob es die Geräte nach Deutschland schaffen, hört sich spannend an, wobei das Thema Smart TV meiner Meinung nach ja immer noch in den Kinderschuhen steckt.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Lenovo baut aus: Smartphones und TV-Geräte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Lenovo also nun auch mit eigenem Smartphone? Ich bin da mal gespannt, ob die sich wirklich in Europa durchsetzen können. Die Konkurrenz ist hart und in fast jedem Segment gibt es momentan einfach Top-Geräte.

wpDiscuz