Neuer Surface-Klon im Test: Lenovo IdeaPad MIIX 510 12-IKB

      Neuer Surface-Klon im Test: Lenovo IdeaPad MIIX 510 12-IKB

      Das neue Ideapad Miix 510 12-IKB ist zwar voraussichtlich erst im August verfügbar, aber wir haben von Lenovo schon vorab ein Pre-Sample zum Testen erhalten. Große Änderungen sind keine mehr zu erwarten. Vom Design erinnert das Miix 510 stark an ein Surface von Microsoft inklusive Klappständer und Tastatur. Das 2-in-1-Device von Lenovo besitzt ein 12,2 Zoll großes Touchdisplay, das mit 1920 x 1200 Pixel auflöst, also etwas mehr als Full HD.

      Das gefällt uns

      • integriertes Mobilfunkmodul (LTE)
      • schnelles NVMe-Modul (lesen)

      Das gefällt uns nicht

      • NVMe-Modul ist beim Schreiben verhältnismäßig langsam
      • kurze Akkulaufzeit

      Angetrieben wird das Ideapad Miix 510 von Lenovo durch einen stromsparenden Intel Core i7-Prozessor, dem 8-GB-Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Das schnelle SSD-Modul hat eine Speicherkapazität von 256 GB. Neben WLAN wird auch LTE unterstützt. Preislich wird das Miix 510 rund 1300 Euro kosten.

      Ansichten

      Display

      Beim Lenovo IdeaPad MIIX 510 12-IKB kommt ein 12,2-Zoll großes WUXGA-Display zum Einsatz, das mit 1.920 x 1.200 Pixeln auflöst. Durch das IPS-Panel lässt sich der Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel ohne Farb- und Kontrastverluste einsehen. Die Oberfläche wird durch ein Corning Gorilla Glass geschützt. Die Ausleuchtung liegt bei durchschnittlich 252 cd/m2.

      Windows Ink

      Das berührungsempfindliche Display lässt sich nicht nur mit dem Fingern bedienen, sondern auch mit dem Active Pen. Hiermit wäre dann auch Windows Ink nutzbar. Der Stift gehört jedoch nicht zum Lieferumfang.

      Hardware

      Im Surface-Clone von Lenovo kommt ein stromsparender Intel Core i-Prozessor der 7. Generation zum Einsatz. Dabei ist eine Intel Core i7-7500U verbaut. Der Arbeitsspeicher umfasst 8 GB vom Typ DDR4. Für die Grafikberechnungen ist die integrierte HD Graphics der Intel CPU zuständig. Diese Grafik ist für den 2D-Bereich (Office / Internet…) bestens geeignet.

      Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem M.2-SSD-Modul installiert. Dieses besitzt eine Speicherkapazität von 256 GB, von der im Auslieferzustand noch 184 GB frei sind. Verbaut ist ein M.2-Modul von Samsung, das gute Lesezugriffe besitzt. Erreicht wurden Transferraten von über 1.580 MB/s. Beim Schreiben ist es deutlich langsamer und erreicht Transferraten von 315 MB/s (gemessen mit Crystal Disk Mark).

      Die Netzanbindung erfolgt bei diesem 2-in-1-Gerät über ein schnelles WLAN (ac-Standard). Zusätzlich könnt ihr im Lenovo IdeaPad MIIX 510 12-IKB auch eine SIM-Karte einstecken und so das Gerät auch unterwegs mit dem Internet verbinden. Der integrierte Akku besitzt eine relativ kurze Akkulaufzeit und hielt im PC Mark 8 – Benchmark nur knapp 4 Stunden durch.

      ➦ Lenovo Ideapad MIIX 510-12IKB bei uns im Shop

      Das Lenovo IdeaPad MIIX 510-12IKB zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 30,99 cm (12,2″), IPS Display mit Gorilla®-Glas
      • Auflösung: 1.920 x 1.200 Pixel (WUXGA)
      • Prozessor: Intel® Core™ i7-7500U (7. Generation) 2,70 GHz (bis zu 3,50 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 4 MB Intel® Smart-Cache)
      • Grafik: Intel® HD Graphics 620
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
      • Festplatte: 256 GB M2-NVMe
      • Kartenleser: MicroSD (bis zu 64 GB SDXC)
      • Netzwerk:
        • WLAN 802.11 ac
        • Bluetooth 4.0
        • LTE
      • Anschlüsse:
        • Micro-SIM
        • 1 x USB 3.0 Typ-C
        • 1 x USB 3.0
        • 1 x Audio-Kombianschluss
      • Akku: Li-Polymer
      • Eingabegeräte:
        • Abnehmbare Tastatur mit Multi-Touchpad
        • Touchscreen
        • Lenovo Active Pen (optional)
      • Sound: zwei integrierte Stereo-Lautsprecher mit Dolby® Advanced Audio™
      • Kamera: 2 Digitalkameras, 5 MP (hinten), 2 MP (vorne)
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
      • Abmessungen (B x T x H): 300 x 205 x 15,9 mm
      • Gewicht: 900,00 g (Tablet), 1,25 kg (Tablet + Tastatur)

      Anschlüsse

      Das IdeaPad MIIX 510 12-IKB besitzt relativ wenige Anschlussmöglichkeiten. Neben einer vollwertigen USB-3.0-Buchse vom Typ A hat Lenovo noch eine USB 3.0 Buchse vom Typ C inkludiert. Ein Headset lässt sich ebenfalls anschließen.

      Tastatur

      Die Tastatur wird wie beim Vorbild per Magneten am Tablet gehalten. Die Verbindung erfolgt über die Docking-Kontakte. Zudem bietet die Tastatureinheit ein Touchpad und komfortablere Tasten mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung. In Verbindung mit der Tastatur wiegt das MIIX 510 12-IKB nur 1,25 kg und das bei einer Höhe von 159 mm.

      Hitzeentwicklung / Lautstärke

      Unter Last, wobei die CPU und Grafik durch mehrere Programme belastet werden, erwärmt sich das Display stellenweise bis zu 42,4 Grad. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot mit 37,4 Grad. Auch oben am Tablet wurde es etwas wärmer.

      Der Ladeadapter, der lediglich 174 g wiegt, erwärmt sich unter Last ebenfalls. Hier wurden bis zu 43,7 Grad gemessen.

      Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

      Benchmarks (Grafik )

      Vergleichswerte

      ➦ Lenovo Ideapad MIIX 510-12IKB bei uns im Shop

      Fazit

      Mit dem Ideapad MIXX 510-12IKB hat Lenovo einen Surface ähnliches Gerät geschaffen, das sich hinter dem original von Microsoft nicht verstecken muss. Wie beim Surface besteht dieses 2-in-1-Device aus einer Tablet- und einer Tastatureinheit. Das Ideapad MIXX 510-12IKB besitzt ein 12,2 Zoll großes Touchdisplay, welches man auch mit einem Active Pen von Lenovo für Windows Ink verwenden kann. Bei diesem Modell gehört der Stift jedoch nicht zum Lieferumfang.

      Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i7-Prozessor, der auf 8 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Das M.2-Modul hat eine Speicherkapazität von 256 GB, das gute Transferraten beim Lesen erzielt. Neben W-LAN und Bluetooth lässt sich das Lenovo Ideapad MIXX 510-12IKB auch unterwegs über LTE mit dem Internet verbinden. Leider besitzt das Tablet eine sehr geringe Akkulaufzeit. Im PC Mark 8 Benchmark machte der Akku schon nach 3 Stunden und 49 Minuten schlapp.

      Das Lenovo Ideapad MIXX 510-12IKB wird voraussichtlich ab August erhältlich sein und knapp 1.300 Euro kosten.

      ➦ Lenovo Ideapad MIIX 510-12IKB bei uns im Shop
      avatar

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      1 Kommentar auf "Neuer Surface-Klon im Test: Lenovo IdeaPad MIIX 510 12-IKB"

      Benachrichtige mich zu:
      avatar
      avatar
      Gast
      Siemens

      Ich würde sehr gerne das Produkt testen und anschließend einen Bericht über das Produkt und meine Testerfahrung verfassen.

      wpDiscuz