Update: LENOVO IdeaTab A2107A angetestet Hands On Video und Verlosung

Lenovo hat uns mehrere IdeaTabs zum Testen zur Verfügung gestellt und ich habe in den letzten Tagen ein wenig mit dem 7-Zoll IdeaTab herumspielen dürfen und möchte euch davon berichten.
Das IdeaTab A2107A hat einen 7-Zoll großen Touchscreen und ist mit einem Cortex A9  Prozessor mit 1 GHz und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Der interne Flashspeicher ist mit 16 GB schon recht groß, kann aber über den an der Rückseite befindlichen SD Karten Slot noch um bis zu 32Gb erweitert werden. Das Display des IdeaTab hat eine Auflösung von 1024×600 Pixeln, wirkt aber ein wenig fade, was zumindest die Farben angeht. Kommunizieren kann das Tablet über Bluethooth, WIFI, GPS und UMTS. Für UMTS stehen einem sogar 2 SIM Karten Slots zur Verfügung. Das Tablet hat eine 2MP Kamera auf der Rückseite und eine 0,3MP Kamera an der Front, mit der man auch Videochat, wie z.B. über Skype, nutzen kann.

Ich muss sagen, ich bin schon sehr beeindruckt. Trotz auf dem ersten Blick nicht mit übermäßig starker Hardware bestückt, läuft das Tablet durchgehend flüssig. Apps lassen sich schnell öffnen und Abstürze oder große Hänger bleiben komplett aus. Lenovo gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden an und das kann ich im Großen und Ganzen auch bestätigen. Natürlich kommt das allerdings auch immer ein wenig drauf an, wie man sein Tablet nutzt. Die UMTS Unterstützung wertet das Tablet noch einmal auf. Auch wenn das Ideatab mit 400 Gramm etwas schwer ist, ist es ein prima Begleiter für Unterwegs. Kurz aus der Tasche gezogen, etwas in Google gesucht oder schnell mal geschaut, wo die nächste Pommesbude ist, alles kein Thema, da der Akku im Standby kaum leer zu bekommen ist. Das Display macht bei starker Sonneneinstrahlung zwar schon ein wenig Probleme, aber darüber kann man denke ich hinweg sehen. Des Weiteren ist das Tablet sehr stabil verarbeitet und man muss sich keine Sorgen machen, dass es schnell Dellen bekommt oder so. Verarbeitungsmängel als solche habe ich an dem IdeaTab nicht feststellen können. Alles wirkt sehr wertig und stabil.

Die technischen Details im Überblick :

  • Display: 17,8cm (7“) TFT, kapazitives Touchdisplay
  • Auflösung: 1024 x 600 Pixel
  • Prozessor: Mediatek 6575 Cortex A9 SG, 1,0 GHz
  • Grafikprozessor: integriert
  • Speicher: 16 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher 1 GB DDR2
  • Betriebssystem: Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
  • Kameras: 0,3 Megapixel (vorne); 2,0 Megapixel (hinten)
  • Speicherkarten-Slot für micro-SD, max. 32 GB
  • Anschlüsse: micro-USB
  • WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth, GPS
  • Dual-SIM 3G
  • Abmessungen: 192 x 122 x 11,5 mm
  • Gewicht: 400 g
  • Akkulaufzeit: bis zu 8 Stunden

Für alle die ein 9″ oder 10″ Tablet zu groß finden, ist vielleicht das LENOVO IDEATAB A2107A genau das Richtige. Mit seinen 7 Zoll liegt es gut in der Hand und passt (zumindest bei mir) wunderbar in die Innentasche einer Jacke. Durch die UMTS Unterstützung und einer wirklich guten Akkulaufzeit ist es ein schicker Begleiter im Alltag und bald im Besitz des glücklichen Gewinners. Richtig gelesen: Wir verlosen das Testgerät unter euch Lesern. Und auch wer kein Glück haben sollte, für 200 € lohnt sich meiner Meinung nach die Anschaffung.

Nun wollt Ihr sicher das LENOVO IDEATAB A2107A euer eigen nennen. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt uns bis zum 21.11.2012 um 15 Uhr einen netten Kommentar und erzählt uns, für was Ihr das schicke kleine Tablett denn nutzen möchtet. Unter allen Einsendungen wählen wir dann den Gewinner aus. Auch hier gilt: Kreativität erhöht die Chancen. Viel Erfolg!

Update 21.11.2012: Der Gewinner wurde ausgelost und steht fest. Herzlichen Glückwunsch an unseren Berufsmusiker Dominik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
avatar
Gast

Ich würde mir ein solches Gerät für den Flieger wünschen. Abzüglich der Mahlzeiten sowie Start/Landung lassen sich mit 8h sogar die meisten Langstreckenflüge überbrücken ohne ein Ladegerät zu benötigen.

Die meisten IFE-Systeme sind nach wie vor recht grottig, ein Laptop auf dem kleinen Tisch in der Eco macht spätestens dann Probleme, wenn der Vordermann seinen Sitz klappt…

avatar
Gast

Hallo,

ich engagiere mich in der Kommunalpolitik und wünsche mir das ideatab um damit zukünftig endlich keine Emails und Unterlagen mehr ausdrucken zu müssen. Und um endlich eine vernünftige und praktikable Einsicht in den Kalender und Emailaccount (per WLAN) zu haben. Und natürlich um dann die vielen langweiligen Sitzungen, aber auch die An- und Abfahrten endlich sinnvoll mit Spielen und Lesen zu verbringen… 😉
Einen Laptop kann ich nicht benutzen (zu groß, zu laut, nicht genügend Akku). Und vor allem sieht so ein Tablet viel fortschrittlicher aus. Selbst wenn man spielt sieht es eher nach Arbeit aus…

Viele Grüße
Benjamin

avatar
Gast

Ich würde gerne testen wie schnell mit dem Android geht das internet..natürlich zuerst mit der webseite http://www.notebooksbilliger.de….ansonsten würde gerne sehen
wie man mit fotos von die kameras rüberkommt…dazu der akkulaufzeit mit 8 stunden
stromfrei nutzung würde das alles perfekt abrunden!

avatar
Gast
Also fürs Geocachen wäre das ja perfekt, dafür würde ich es nutzen! Das Xoom 1 mit 10″ ist zu klobig um es mitzuschleppen, das Sensation XE ist mir gerade kaputtgegangen, aufgrund des Geldmangels bin ich von 4,3″ nun zurück auf 3,8 Zoll gefallen. Manchmal ist es da schon schöner einen größeren Kartenausschnitt zu sehen, damit man sich nicht zu arg verläuft und die Übersicht behält. :O) Außerdem passt es bestimmt viel besser in die Sofaritze um es mal schnell nach dem aktuellen Programm zu fragen. UND! Wenn ich was auf WICHTIGES dem 10″ Xoom gucken/machen will (Angry Birds!) Dann kann… Read more »
avatar
Gast

Das ist doch ganz klar, ich möchte das Teil gerne selber Testen und dann darüber schreiben. Selbstverständlich wird der nach meiner Meinung beste Notebook Online Shop dabei auch erwähnt ! Also eine Win-Win Situation!

Ok .. ich kann mir kein iPad leisten 😉

avatar
Gast
Das IdeaTab wäre die perfekte Unterstützung fürs Studium. Vorlesungsunterlagen sind heute überwiegend digital vorhanden. Was läge da näher, meine Anmerkungen gleich ins jeweilige Dokument zu tätigen, als in den ausgdruckten Schinken? Die Möglichkeit, gleich noch Querverweise zum Gehörten zu suchen und bestimmte Sachen an Ort und Stelle zu vertiefen erhöhen den Mehrweit meines Erachstens ungemein! Gelernt wird sowieso wieder größtenteils aus dem PDF – vor allem auf meinen täglichen einstündigen Pendelfahrten. Ich hab das schon eine Weile mit meinem 15″ XPS-Laptop durch, nur das Gerät ist zu klobig und schwer, um den jeden Tag von früh bis spät mit sich… Read more »
avatar
Gast

Als armer Schüler sind mir was Weihnachtsgeschenke angeht die Hände gebunden… An meinen Großeltern läuft die digitiale Welt und das Inernet leider komplett vorbei. Ein Tablet wäre da wahrscheinlich die letzte Chance das ganze noch zu ändern. Selber eins kaufen würden sie sich selber nie. Ich würde es also an meine lieber Großeltern weitergeben um ihnen mal zu zeigen was „dieses Internet“ denn ist.

avatar
Gast

Ich würde mir das Tab nutzen um die Skripte in der Uni mitzulesen und Kommentare in die Skripte zu schreiben.
Denn das Notebook ist ein sehr klobiger Zeitgenosse in der Vorlesung. Als Student kann ich mir leider kein ordentliches Tablet leisten!
Desweiteren würde ich mich im Rahmen meines Studiums auch mehr mit der App Implementierung und Konezptionierung beschäftigen um den App Store mit noch mehr Apps auszustatten! Vielleicht werde ich in Zukunft ja damit auch mein Geld verdienen!

avatar
Gast

Ich könnte mir vorstellen, das so ein Tablet ideal ist, um in der Vorlesung das Skript zur Verfügung zu haben ohne dieses, im Sinne des Umweltschutzes ;), jedesmal auszudrucken.
Außerdem kann man die langwierigen Busfahrten dann produktiv Nutzen, um sich vorzubereiten.

avatar
Gast

Lebenslustgefüllt
energiegeladen
neugierschwanger
offensiv
Verbrauchertest
organisier’n.

avatar
Gast
Ich bräuchte das Gerät ganz dringend für die Uni. Mit einem Tablet lassen sich Paper, Vorlesungen und Emails super abrufen. Per OfficeMobile kann man schnell Daten und Notizen eintragen, die für ein Smartphone zu komplex sind. Den klobigen Laptop würde das hierbei ersetzen. Nebenbei könnte man, noch viel wichtiger: -während den Vorlesungen seine sozialen Fähigkeiten bei Tabletspielen verbessern, -Infos bei diversen Blogs abrufen, -Klamotten und Gadgets shoppen die wesentlich wichtiger sind als die Funktion des Proteinabbaus, -bei SketchIt meine künstlerischen Fähigkeiten üben um einen Plan B zum Studium zu haben, -per KindleApp seine philosophischen und literarischen Fähigkeiten ausbilden, UND -das… Read more »
avatar
Gast

Jeden Morgen fahre ich im Bus mit schlecht gelaunten und böse schauenden Leuten. Niemand interessiert sich für den anderen. Aber das kleine IdeaTab könnte das ändern. Für den einen fröhliche Musik, für den anderen das Gangnam-Style Video und für jeden aktuelle Infos, warum der Bus wieder zu spät ist…
Und schon habe ich einen Bus mit viele fröhlichen Leuten, die nicht mehr um ein Lächeln kämpfen müssen!
Viele sonnige Grüße

avatar
Gast

Damit könnte ich von unterwegs Daten und Fakten von unseren Kühen abrufen und eintragen. Es wäre nicht mehr nötig alles zu sammeln und die Daten erst am Schreibtisch zu managen. Man hätte beispielsweise Daten zum Standort, zur Euter- oder Klauengesundheit immer griffbereit. Und während Leerlaufzeiten könnte man schnell mal interessantes und relevantes lesen.

avatar
Gast

Ich brauche das Gerät einfach nur um Spaß zu haben. Filme, Spiele und Internet, was will ich mehr.

avatar
Gast

Das Gerät schein super vom Handling her zu sein.Gerne würde ich natürlich so einige Apfelfanatiker damit ärgern 😉 Enjoy lenovo

avatar
Gast

Das Gerät macht einen wirklich guten Eindruck, wenngleich die Kameras absolut nicht mehr zeitgemäß sind. Deren Auflösung erinnert dann eher an einen chinesischen Billigkrämer, was dann aber im krassen Gegensatz zu den ansonsten durchaus überzeugenden technischen Details steht.
Zwei SIM Slots sind perfekt um auch wirklich überall das beste Netz zum mobilen Surfen zu bekommen.

avatar
Gast
Das IdeaTab würde perfekt zum Studium passen! Ich erlebe es tagtäglich das ich an der Hochschule sitze, der Prof irgendwelche Folien von der Hochschul-Seite auskramt, die man dann wenn man weiter hinten sitzt nicht mehr erkennen kann! Dieses Problem würde sich mit dem IdeaTab in Luft auflösen, denn ich könnte parallel damit selber die verschiedenen Dokumente aufrufen! Auch erlebe ich es oft das ich kurz etwas im Internet nachschauen möchte und es einfach nicht kann, weil es auch zu anstrengend ist alles mit dem Handy zu durchforsten! Ebenfalls nützlich wäre der Zugang zum E-mail Konto sowie für die Freizeit diverse… Read more »
avatar
Gast

Sieht doch nach einem klasse digitalen Bilderrahmen aus

avatar
Gast

Ich könnte mein iPad endlich als Schneidebrett verwenden xD

avatar
Gast

MoinMoin,

als angehender psychologischer Psychotherapeut und würde das Tablet nutzen um meine Gesprächsnotizen endlich einmal papierlos zu machen.

Ihr würdet also etwas für die psychische Gesundheit und die Umwelt machen, wenn ich das Tablet bekommen würde :).

avatar
Gast

Hallo ich finde das tab nicht schlecht und ich würde es gerne als media Player für unterwegs nutzen

avatar
Gast

Ich würde das Tablet für die Uni benutzen. Da wir im jeden Fach mehr als 300 Folien bekommen, könnte ich mit dem Tablet helfen Papier zu sparen und zudem habe ich immer alles dabei und kann mir sehr schöne Notizen drauf machen. Ausserdem brauche nicht immer einen dicker Ordner mit den Folien mitzuschleppen.

Schöne Grüße aus Heidelberg

avatar
Gast

Ich würde das Gerät nur zum Spielen nutzen, da man als Student so viel Zeit hat, dass es oft sehr langweilig wird, wenn der Smartphone-Akku mal wieder den Geist aufgibt. Ausserdem kosten Kopien(gerade von mehrseitigen pdf- Dokumenten) ja auch nur ein paar Cent und die 20-30 vollen Ordner im Regal reichen noch lange nicht aus um dem Regenwald nachhaltig zu schaden.

avatar
Gast

Servus !
Das teil wäre geradezu ideal für einen angehenden „Piraten“ um immer und überall ohne Rücksicht auf einen schwindenden Akkuladezustand online zu sein und mit anderen Freibeutern wichtige und interresante Infos auszutauschen. Auch auf den regelmässigen PiratenStammtischen wäre es ein zuverlässiger, ausdauernder und treuer Begleiter.
Meine Jackentasche wartet schon förmlich darauf … habe schon alles andere ausgeleert, damit ich das Lenovo reinstecken kann.
Auch mein Postbote kann es kaum erwarten, mir das Päckchen zu übergeben !

avatar
Gast

Ick will dit Teil 🙂 und zwar brauch ich ein neues Frühstücksbrettchen, etwas zum unterlegen von meinem wackligen Tisch und ein neuen topfuntersetzer … also brauch ich mindestens 3 und dann noch ein 4tes weil ich ja auch Spiele spielen, ins Internet gehen und zum Frühstück gemütlich Zeitung lesen möchte aber das letztere kann man ja mit Frühstückbretttablet verbinden ^^ mfg. Ps schickt es schonma ab 🙂

avatar
Gast

Ich würde das Tablet in erster Linie zum schreiben und lesen im Zug benutzen, da ich als Student relativ viel damit unterwegs bin 🙂 Natürlich auch, um heißgeliebte Serien und Filme unterwegs zu schauen, ohne mit dem nervigen Laptop-Lüfter den kompletten Zug zu verärgern.
Da ich noch kein Tablet hatte, würde ich gerne mal eins ausprobieren und mich davon überzeugen, dass man damit wirklich was anfangen kann.
Grüße,
Duke

avatar
Gast

Was bitte ist ein Tablett?

avatar
Gast

Moin,

also bei mir würde das Tab, den Laptop ersatz für Wohnzimmer bedeuten. Könnte dann damit, gemütlich auf dem Sofa surfen und chatten. Ausserdem wäre es ein Prima Gameboy ersatz ;D

Viele grüße
Fred

avatar
Gast

Ich würde das Tablett für meine Unterrichtsvorbereitung nutzen. Ich bin Lehrer an einem Gymnasium und mich stört es immer wieder, dass ich für alle Klassen, die ich habe, meine Vorbereitungen ausdrucken und dementsprechend viele Zettel mit mir rumschleppen muss. Das würde mir ein Tablett sehr erleichtern. Abgesehen davon hätte ich dann zusätzliche Daten immer parat, die ich sonst immer per USB-Stick mitnehmen muss und dann noch hoffen muss, dass ich einen der wenigen freien Computer benutzen kann.

avatar
Gast

Ein Lenovo Tab, ach wie fein,
stellt nbb zur Verlosung ein.

Da stürzen sich die User drauf
und kommentieren im Blog zuhauf.

Auch ich würde das Tablet gerne testen,
doch fahr ich zum Kauf nicht extra in den Westen. 😉

Man kann damit sicher toll twittern
oder beim Mittelalterfest Fotos machen von Rittern.

Auch Ebooks lesen geht damit sicher ganz leicht,
zumal der Akku auch sehr lange reicht.

Ob Facebook oder Pinterest,
für Social Media-Nutzung ist es sicher „the best“.

Nun möcht ich das Tablet auch gewinnen,
Fotos davon würde ich bei Pinterest anpinnen.

Liebe Glücksfee sei mir hold,
So ein Tablet ist pures Gold. 🙂

avatar
Gast

Ich würde das IdeaTab für mein Studium nutzen. Den Laptop schleppe ich nur ungern herum, weil globig und schwer. Ein Ultrabook ist für mich zu teuer.
Es wäre super, die Vorlesungsunterlagen und Skripte immer abrufbereit zu haben ohne viel Aufwand und Schlepperei.
Natürlich ist das IdeaPad auch super um sich auf längeren Zug oder Autofahrten zu beschäftigen.
Ich würde mich sehr freuen…

avatar
Gast

So ein Teil brauche ich dringend: ich habe das nette Hobby Geocaching und der Trend geht zum Paperless Cachen: das bedeutet, dass man alle Informationen über die nächsten erreichbaren Schätze nicht umständlich aus dem Netz holen und drucken muss, sondern immer online dabei haben kann. Das das Superteil sogar eingebautes GPS hat, brauche ich sogar mein altes Garminteil nicht mehr und würde nur noch mit dem 7″-Tablet losziehen können – herrlich. Spart Platz, Gewicht und viel frustrierendes Gesuche.
Danke für den Blog und die Chance auf den technologischen Meilenstein in meiner Geocachinggeschichte…

avatar
Gast

Ich würde mich sehr freuen wenn ich das Gerät gewinnen würde! Könnte damit unterwegs auch immer auf dem laufenden bleiben und alles wichtige erledigen… für Spass und Spiel wird es dann auch mein treuer Begleiter sein… hoffentlich! 🙂

avatar
Gast

Als Admin könnte ich von unterwegs Mails sowie PRTG-Monitor-Ereignisse und ähnliches damit abarbeiten, was mit einem Smartphone aufgrund des kleinen Displays eher schlechte wäre und bei einem 10″-Tablet die Mobilität flöten gehen würde.. 🙁

avatar
Gast
Hallo, nächstes Jahr steht ein doppelter Umzug an. Mit meiner Frau möchte ich näher an ihre Arbeitsstelle ziehen, damit sie (Krankenschwester) besser zur Arbeit kommen kann. Dadurch erhöht sich meine SBahn Fahrtzeit von 10 Minuten auf knapp 40 Minuten. Gleichzeitig zieht mein Arbeitgeber von einer Innenstadtlage in ein Industrie/Gewerbegebiet. Wo wäre nun der Einsatzzweck eines Tablets? Klar die Unterhaltung und Informationsaufnahme am frühen morgen in der SBahn und in der Mittagspause (die dnan nicht mehr in der Innenstadt verbracht werden kann) in der Cafeteria. Gleichzeitig lässt sich ein 7“ Tablet sicher leichter transportieren (Fahrrad vom Bahnhof) als ein Notebook/Ultrabook, angenehmer… Read more »
avatar
Gast

Ich entwickele grad ein Spiel für Android, in dem man eine Figur aus Käse durch eine Welt aus Käse steuert die man vor einem bösen Käsemagier retten muss. (Er klaut per Magie die Löcher der Käsewelt.) Und diesen Käse will ich natürlich auf so vielen unterschiedlichen Geräten wie möglich testen können. ^^ Da mein Budget für dieses Projekt so ziemlich gleich Null ist wäre so ein A2107A natürlich prima – es soll ja auf 7″ auch gut aussehen. 🙂

avatar
Gast

Dieses Tablet zusammen mit Google-Drive wäre der ideale Begleiter für meine ehrenamtliche Arbeit 🙂

avatar
Gast

Ich studiere derzeit Ostasien-Wissenschaften in Bochum und bin aus diesem Grund reise ich öfters nach Asien, für unterwegs ist dieses Tablet ideal, so könnte ich Wörterbücher oder Informationen direkt vor Ort abrufen.

Des weiteren blogge ich auch von meinen Reisen und es ist viel besser direkt vor Ort zu bloggen als das Erlebte etwas später aus der Erinnerung zu schreiben. Vor Ort kann man die Eindrücke viel besser in Worte fassen.
Aus diesen Gründen wäre dieses Tablet ideal für mich.
Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen,
Mit freundlichen Grüßen,
Axel Dreyer

avatar
Gast

Ich könnte das Tablet sehr gut gebrauchen, weil mein Notebook bereits zum sterben verurteilt ist. Die Grafikkarte wurde bereits gebacken.
Außerdem ist so ein Tablet für mich eh viel praktischer. Vor allem denke ich da an lange Strecken im Zug, besonders in den Regionalzügen, in denen es keine Steckdose gibt. Außerdem würde ich das Tablet gern als E-Bookreader im Bett benutzen. Da sind 7 Zoll doch um einiges angenehmer als mein 15,4 Zoll großes Notebook.

avatar
Gast

Ich hätte das Tablet gern für meine Freundin, die immer ganz neidisch neben mir liegt wenn ich mein eigens raushole und meine Lieblingsserien schaue 😉

avatar
Gast

Jeden Tag, den ich im Zug sitze um zur Arbeit zu fahren, würde mir das Gerät die Zeit versüßen. Zusätzlich wäre das Gerät ideal für Navigation im Auto und auf dem Fahrrad 🙂
Endlich kann man dann wieder Bilder, Videos, Zeitung, usw. überall lesen und mit Freunden in Kontakt bleiben. Dazu dann noch das App von NBB drauf und schauen was es jeden Tag für gute Angebote gibt.
Ich kann damit meine Dokumente bearbeiten und meinen TV und BR-Player per App steuern und meine Frau während ihrer „tollen“ Sendung ärgern.
Sowas würde extrem Spaß machen.
Fotos und Rezessionen inklusive 🙂

avatar
Gast

Hätte das Gerät gerne für unterwegs zum daddeln, emails gucken und vielleicht das ein oder anderen Filmchen. Die Größe ist optimal dafür, da ein Smartphone doch eher relativ klein ist. Auch die 3G-Option ist super 🙂

avatar
Gast

Mit diesem tollen Tablet würde ich auf jeden Fall alles technische versuchen rauszuholen. Von systemtiefen Änderungen, wie Custom-ROMs mit immer aktuellstem Android bis hin zum Filme schauen in meiner zweistündigen Fahrt zur Arbeit und zurück.

Ich würde mich sehr freuen dieses Gerät mein Eigen nennen zu dürfen 😉

avatar
Gast

Ich würde es als Navigationsgerät in meinem Heißluftballon installieren.
Genauer gesagt im Ballonkorb auf einer Gasflasche mit passender Halterung anbringen.
Im Play Store lade ich mir dann eine App runter mit der ich die Luftraumkarten auf dem Gerät angezeigt bekomme.
Mit den 7 Zoll würde das Gerät perfekt dafür passen und wäre sicher eine gute Alternative zum kleinen alten Garmin GPS dass ich im Moment nutze.
Natürlich würde das IdeoTab auch im Haushalt von meiner Familie genutzt werden, aber wenn ich in der Luft bin, kommt es auf alle Fälle mit und wird mir treue Dienste bei der Navigation erweisen 😉

avatar
Gast

Mit dem Tab könnte ich die Zugfahrt zur Arbeit (1h) interessanter gestalten. Hiermit hätte ich die Möglichkeit mich zu unterhalten, oder schon vorab Dokumente/E-mails für die Arbeit zu bearbeiten. Zudem würde ich meinen Rechner zuhause über das Tab steuern (z.B vom Bett aus) da ich abends gerne noch Filme schaue, über einen Monitor der im Schlafzimmer steht aber am Rechner im Wohnzimmer angeschlossen ist.
Interessieren würde es mich auch, ob ich mit dem Tab eine Steuerung von meinen Lampen in der Decke hinbekomme.

avatar
Gast

Einfach nur um ein Tablet zu haben

avatar
Gast

Ich würde mir das IdeaTab für meinen Beruf und ehrenamt wünschen. Ich bin Sachbearbeiter in der örtliche Feuerwehr (hauptberuflich) und ehrenamtlich natürlich in der Freiwilligen Feuerwehr.

Versuche immer wieder eingeprägte Vorgänge auf dem digitalen Weg zu erledigen. Würde das IdeaTab gern für Besprechungen, als Ersatz für Zettel und Stift, nutzen. Aber auch einmal testen, ob eine Atemschutzüberwachung oder eine Gefahrgutdatenbank sowie Rettungsleitfäden auf einen Tablet zu verwirklichen sind.

avatar
Gast

Ich hätte das Tablet gerne für die Uni. So kann ich die Skripte auf ihm lesen, ohne meine Brille aufsetzen zu müssen, um es an der Tafel zu sehen.

avatar
Gast

Als Hobbyfotograf hätte ich endlich eine Möglichkeit Leuten meine Fotos zu zeigen ohne aufwendig den Rechner hochfahren zu müssen. Selbst unterwegs wäre das durch die lange Akkulaufzeit möglich. Eigentlich ideal.

avatar
Gast

Finde das Tab supi, würde es mir kaufen wenn ich so viel Geld hätte!

1 2 3 5
wpDiscuz