Update: LENOVO IdeaTab A2107A angetestet Hands On Video und Verlosung

Lenovo hat uns mehrere IdeaTabs zum Testen zur Verfügung gestellt und ich habe in den letzten Tagen ein wenig mit dem 7-Zoll IdeaTab herumspielen dürfen und möchte euch davon berichten.
Das IdeaTab A2107A hat einen 7-Zoll großen Touchscreen und ist mit einem Cortex A9  Prozessor mit 1 GHz und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Der interne Flashspeicher ist mit 16 GB schon recht groß, kann aber über den an der Rückseite befindlichen SD Karten Slot noch um bis zu 32Gb erweitert werden. Das Display des IdeaTab hat eine Auflösung von 1024×600 Pixeln, wirkt aber ein wenig fade, was zumindest die Farben angeht. Kommunizieren kann das Tablet über Bluethooth, WIFI, GPS und UMTS. Für UMTS stehen einem sogar 2 SIM Karten Slots zur Verfügung. Das Tablet hat eine 2MP Kamera auf der Rückseite und eine 0,3MP Kamera an der Front, mit der man auch Videochat, wie z.B. über Skype, nutzen kann.

Ich muss sagen, ich bin schon sehr beeindruckt. Trotz auf dem ersten Blick nicht mit übermäßig starker Hardware bestückt, läuft das Tablet durchgehend flüssig. Apps lassen sich schnell öffnen und Abstürze oder große Hänger bleiben komplett aus. Lenovo gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden an und das kann ich im Großen und Ganzen auch bestätigen. Natürlich kommt das allerdings auch immer ein wenig drauf an, wie man sein Tablet nutzt. Die UMTS Unterstützung wertet das Tablet noch einmal auf. Auch wenn das Ideatab mit 400 Gramm etwas schwer ist, ist es ein prima Begleiter für Unterwegs. Kurz aus der Tasche gezogen, etwas in Google gesucht oder schnell mal geschaut, wo die nächste Pommesbude ist, alles kein Thema, da der Akku im Standby kaum leer zu bekommen ist. Das Display macht bei starker Sonneneinstrahlung zwar schon ein wenig Probleme, aber darüber kann man denke ich hinweg sehen. Des Weiteren ist das Tablet sehr stabil verarbeitet und man muss sich keine Sorgen machen, dass es schnell Dellen bekommt oder so. Verarbeitungsmängel als solche habe ich an dem IdeaTab nicht feststellen können. Alles wirkt sehr wertig und stabil.

Die technischen Details im Überblick :

  • Display: 17,8cm (7“) TFT, kapazitives Touchdisplay
  • Auflösung: 1024 x 600 Pixel
  • Prozessor: Mediatek 6575 Cortex A9 SG, 1,0 GHz
  • Grafikprozessor: integriert
  • Speicher: 16 GB eMMC
  • Arbeitsspeicher 1 GB DDR2
  • Betriebssystem: Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
  • Kameras: 0,3 Megapixel (vorne); 2,0 Megapixel (hinten)
  • Speicherkarten-Slot für micro-SD, max. 32 GB
  • Anschlüsse: micro-USB
  • WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth, GPS
  • Dual-SIM 3G
  • Abmessungen: 192 x 122 x 11,5 mm
  • Gewicht: 400 g
  • Akkulaufzeit: bis zu 8 Stunden

Für alle die ein 9″ oder 10″ Tablet zu groß finden, ist vielleicht das LENOVO IDEATAB A2107A genau das Richtige. Mit seinen 7 Zoll liegt es gut in der Hand und passt (zumindest bei mir) wunderbar in die Innentasche einer Jacke. Durch die UMTS Unterstützung und einer wirklich guten Akkulaufzeit ist es ein schicker Begleiter im Alltag und bald im Besitz des glücklichen Gewinners. Richtig gelesen: Wir verlosen das Testgerät unter euch Lesern. Und auch wer kein Glück haben sollte, für 200 € lohnt sich meiner Meinung nach die Anschaffung.

Nun wollt Ihr sicher das LENOVO IDEATAB A2107A euer eigen nennen. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt uns bis zum 21.11.2012 um 15 Uhr einen netten Kommentar und erzählt uns, für was Ihr das schicke kleine Tablett denn nutzen möchtet. Unter allen Einsendungen wählen wir dann den Gewinner aus. Auch hier gilt: Kreativität erhöht die Chancen. Viel Erfolg!

Update 21.11.2012: Der Gewinner wurde ausgelost und steht fest. Herzlichen Glückwunsch an unseren Berufsmusiker Dominik.

Das könnte dich auch interessieren

Benachrichtige mich bei

Ich würde das Tablet als Glas-Untersetzer benutzen, um mit Hilfe einer Live-Webcam aus Alaska Getränke zu kühlen bzw. mit einem Kaminfeuer-Stream Kaffee und Co. warm zu halten.

Ausserdem ist mein Laptop fürs Klo-Surfen zu unhandlich und mein Handy passt so ziemlich genau durch den Abfluss…^^

Hallo,

ich bin angehender Journalist und auf der Jagd nach spannenden Storys ist ein Tablet, der noch dazu 3G fähig ist, eine super Verstärkung. So wie der Journalist in den 1920er Jahren eine Schreibmaschine gebraucht hat, genauso muss heutzutage ein Journalist ein Profi-Tablet haben. Damit kann er Berichte schreiben, Bilder betrachten und bearbeiten. Und natürlich Kontakt mit der Redaktion und seinen Kollegen halten.

Ich würde das Gerät zum Spendensammeln nutzen. Ich bin ständig unterwegs, damit die Weisenkinder im Rumänien etwas zum Essen und zum Anziehen bekommen.

Hallo,
Ich könnte das Tab gut gebrauchen um es meiner Freundin zu schenken, dann hätte ich auch wieder mehr von meinem Tablet, denn das bekomme ich zur Zeit weniger in die Hände. 😉

Grüße

Ich würde das Gerät für mein Studium nutzen. Ich muss täglich eine Tour mit den öffentlichen Verkehrsmitteln machen. Dort könnte ich z.B. bereits mich auf die Vorlesung vorbereiten in dem ich das Skript durchlesen und zeitgleich ein bisschen Musik hören (natürlich mit Kopfhörern).

In der Vorlesung selber könnte ich beispielsweise mittels Bluetooth Tastatur direkt mitschreiben und mitlesen. Ich würde mir dadurch kosten für Druckerpatronen und Papier sparen.

Auch zum kurzen Nachschlagen, wenn mal wieder ein Fragezeichen in der Vorlesung aufkommt, würde ich das Gerät nutzen.

Dem entsprechend wäre es für mich sehr hilfreich und ich würde mich sehr über das Gerät freuen.

Hallo liebes nbb-Team!

Ich würde das 7 Zoll Tablet gerne mein Eigen nennen, weil ich als Student das optimale Nutzungsspektrum abdecke. Mein Wissen würde ich gerne mithilfe des kleinen handlichen Tablets managen. Perfekt um meine Notizen aufzuschreiben und mich an die wichtigen Dinge des Lebens erinnern zu lassen!

Perfekt wäre das Teil um meinen Schulfreunden beim nächsten Klassentreffen die Bilder meiner Kinder zu zeigen…

Abseits des ganzen Apple und Surface Wahns in meinem Bekannten und Arbeitskollegenkreis würde ich ihnen mal ein gutes, durchdachtes, funktionierendes und preiswertes Stück Hightech unter die Nase halten wollen.
Android ist das beste Betriebssystem für Smartphone bzw. Tablet und Lenovo sowieso der beste Hardwarehersteller für PCs. Dabei kann nur was geniales rauskommen

hey hallo, ich bin berufsmusiker cradem.de und bin von daher viel im auto unterwegs. ich hab schon länger mal dran gedacht wie schön es wäre ein tablet zu haben, um filme, musik und internet nutzen zu können. nur leider blieb dies bisher aus 🙁 würde mich sehr freuen. lg dominik

Abends auf der Couch, Füße hoch und das Tablet in die Hand und noch bischen surfen, Facebook und co.

Vielen Dank für den guten Testbericht.
Ich würde das Tablet gut brauchen, da ich mehrmals in der Woche mit der Bahn/ ICE längers unterwegs bin und dafür ein Laptop oder größeres Tablet etwas ungeschickt ist. Dieses Tablet hätte aber die richtige Größe für unterwegs um damit arbeiten zu können und sich die Zeit etwas zu vertreiben.

Ich würde das Tablet benutzten falls mein iPad Mini krank wäre.

Die Formulierungen „Verlosung“ und „Unter allen Einsendungen wählen wir dann den Gewinner aus. Auch hier gilt: Kreativität erhöht die Chancen.“ ist ein Widerspruch.

Wird der Gewinner ausgelost (also per Zufallsprinzip) und gewählt? 🙂

Guten Tag,
ich würde das Gerät für meine Bundeswehrzeit gut gebrauchen können..
ein tablet ist handlicher als ein notebook und somit überall mitnehmbar..
somit kann ich überall kontakt zu meiner Familie/Freunden halten..
ob in der kaserne oder auf Einsätzen..ideal zum transport..

Ich würde es nutzen um auch unterwegs Facebook zu haben, Bücher während der Zugfahrt lesen zu können und mich mit Naviapps orientieren zu können, dass ich mich nicht verlaufe, was mir sonst regelmäßig passiert.

Liebe Grüße
Johannes

Ich würde meinen Kindern GPS-Sender einpflanzen und auf dem LENOVO IdeaTab online verfolgen, ob sie sich nicht weiter als erlaubt entfernen.

Die so gewonnene Freiheit würde ich nutzen, um ein Mittel gegen Krebs zu finden!

… 

Ich brauche das Tablett, damit sich meine 3-jährige Tochter nicht mehr mit mir streitet.
Damit könnte sie in Ruhe spielen und malen und ich hab mein Tablett mal wieder für mich.

Mach gerade den MCITP 2008 + LPI und brauch das LENOVO IdeaTab A2107A um unterwegs meine PDF und Lern Videos anzugucken. Da ich etwa eine Stunde zur Weiterbildung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln brauch. 

Natürlich Teste ich auch andre Funktionen des LENOVO IdeaTab A2107A. z.B. Wie viel Kilo Katzenfutter auf das Display passen und was passiert wenn es eine Katze abschleckt ;D oder hab da noch ein Tisch der wackelt bisschen vllt passt das Tablet drunter, damit der nicht mehr wackelt ^^.

Also ich würde mich sehr freuen wenn ich das LENOVO IdeaTab A2107A gewinne.

Schöne Grüße

Marc

Ich würde endlich auf der Couch oder sonstwo surfen können ohne meine Testikel übermäßiger Hitzezufuhr aussetzen zu müssen und damit meine Nachwuchszeugungsfähigkeit aufs Spiel zu setzen. Denn Laptop aufm Schoß ist nicht gut für die Spermien, genauso wie Sitzheizung etc. pp.
Dies wäre wohl wirklich einer der Hauptgründe für das Anschaffen eines solchen schicken Spielzeugs. Überzeugend oder?

Ich hab nur Apple Krempel zuhause und würd mir son Adroiden Tablet mal sehr gerne genauer Anschauen 🙂

Hallo,

auch ich würde gerne ein Los ziehen 🙂 Hauptsächlich würde ich das Tablet wohl Abends auf dem Sofa während dem TV schauen nutzen. Allerdings würde das Tablet auch einen festen Bestandteil im Alltag einnehmen, wie in der Uni oder bei Schulungen wäre es immer mit an Board.

Ich bin schon länger auf der Suche nach ein 7″ Zoll Tablet und konnte mich bisher nicht entschieden. Das einzige was ich weiß, ich möchte kein Apple Produkt im Haus 🙂

ich so: guck doch mal schnell nach
meine frau so: wie denn?
ich so: na, internet halt
meine frau so: geht nicht
ich so: wat, internet?
meine frau so: zumindest nich auf der lahmen kiste, bis die hochgefahren ist…
ich so: hmmm
meine frau so: mit so nem tablet wär das ruck-zuck gecheckt…
ich so: hmmm

… 

Ich könnte das Tablet für Unterwegs für meine Kinder gebrauchen. Ich habe schon das ein 7″ Galaxy Tab. Leider kommt es immer wieder zu einem Streit, wer es unterwegs haben darf. Bei einem zweiten Gerät könnten beide Kinder sich während der Fahrt gleichzeitig die Zeit vertreiben. Der Streit entfiele und ich könnte auch entspannter fahren. 🙂

… 

… 

Hallo ich bin Oliver,
ich bin onlinesüchtig. Brauche noch ein mobiles Endgerät, das ich für Notfälle im Handschuhfach aufbewahren kann falls ich mal wieder im Stau stehe. Ich weiß, ich sollte etwas gegen meine Sucht unternehmen, aber das ist schwer, und deswegen würd ich lieber einfach ein neues Tablet nehmen 🙂

mit sicherheit eine interessante neue lichtquelle beim lightpainting, vll auch für schrift 🙂
und im anschluss zum zeigen natürlich!

Nutz PC aus uralt Zeiten – lässt mich etwas hier verweilen – schreib diese Zeilen um nicht länger out zu bleiben…
Meine Bilder, ach du schreck – stammen von einem Film aus der Fotokamera,
auch mein Handy, so ein Mist ist ´ne ganz alte Kist – kennt kein Touchscreen und auch keine Apps, wie soll ich nutzen die Vielfalt des World Wide Webs?
Beenden könnt Ihr diesen Zustand nun – dann gibt es für mich viel zu tun.
Ich werd nicht rasten und nicht rosten – sondern das ganze Spektrum des LENOVA Tablets auskosten.

Eine geniale individuelle Tasche für ein Tab hab ich schon, fehlt nur noch das Tab um auch im Urlaub mit den Lieben zu Hause in Verbindung bleiben zu können

Nettes Teilchen. Als Webentwickler – gerade im Hinblick auf Responsive Design – ist man froh wenn man die Möglichkeit hat, die Entwicklung auf versch. Geräten ansehen zu können. Ich würde mich jedenfalls darüber freuen.

Zumal ich bereits mit einem Lenovo B560 Laptop arbeite.

Ich würde es meinem Vater schenken.
Damit auch die ältere Generation Spass an neuen Medien hat.
Gruß Fabi

Ich würde das Tablet meinen Eltern schenken damit sie sich auch endlich mal ins Internet trauen 🙂

Ich würde es selbst nutzen um nicht immer warten zu müssen, bis meine drei Mädels mit malen am Rechner fertig sind. 🙂 So gibt es dann vielleicht ja keinen Streit mehr.

Ich hätte das Tab gerne. Ich will schon lange mal mein Star Trek Homeentertainmentsystem um einen weiteren Touchscreen erweitern(für meine Frau, in der Küche).
Danke Chris

Ich würde das Tablet nicht für mich sondern für meinen Sohn nehmen. Er ist Autist und kann sich nur schwer in der Schule mit dem Schreiben abfinden. Das feine bewegen der Hand ist für ihn Höchstarbeit. Per Digitaler Medien hat er eine größere Freude daran sich anderen mitzuteilen, da es ihm leichter fällt zu tippen als mit der Hand zu schreiben….

Noch ein Tip an alle die auch autistische Kinder haben , und vor den selben Problemen stehen: Wendet Euch an die Schule, eventuell darf das Kind dann seine schriftlichen Arbeiten per Laptop oder ähnlichem erledigen. Dazu gibt es viele Präzedensfälle….

wer kennt sie nicht Sonntage in denen man den ganzen tag im Bett bleiben will aber irgendwann Aufstehen muss wenn man zb. den 3,5klinken stecker für die soundanlage suchen muss nur damit man dan ein 3-4m kabel quer durchs zimmer hängen hat? und dann an die eine liegeposition gebunden ist weil das stromkabel vom laptop zu kurz ist?
Mit einen Tablet hätte man diese probleme nicht mehr, da das tablet über bluetooht und eine lange akkulaufzeit verfügt ist es der traum für jeden langschläfer 😀

gruß
lukas 😀

Ich würde das Tablet zur Steuerung meines Heimkinos benutzen. (Ton & Bildsteuerung sowie Wiedergabe). Meine Heimkinoanlage ist nämlich kurz vor Fertigstellung! 🙂

Leider unterstützt APPLE den DLNA-Standard NICHT! Dickes „MINUS“ für den Giganten.

Viele Grüße aus dem Münsterland!

Ich würde das IdeaTab für das Studium nutzen. Ich studiere allgemeine Informatik an einer Hochschule und wir müssen in einem Projekt eine Android app programmieren. Denke das wäre ein super Gerät um die app zu testen und neue zu entwickeln. Außerdem könnte ich meine ganzen vorlesungsunterlagen abspeichern und hätte diese immer dabei.

… 

… 

… 

Ich würde das Tablett vor allem unterwegs als Smartphone Ersatz benutzen. Surfen, Kalender, MP3s, Facebook. Darüber hinaus würde es mir als Buchersatz zum Pendeln und auf Dienstreisen dienen. Eventuell sogar als Laptopersatz auf dem Sofa.

Als Apple Nutzer, würde ich gerne mal die Vorteile der Android Welt verifizieren.

Schönes WE @ Notebooksbilliger.de

Als berufseinsteiger mit magerem Konto, wäre es perfekt, um bei Besprechungen nicht immer alles auf Zetteln festhalten zu müssen und auf dem Hin- und Rückweg auch in der Bahn nicht nur dröge rumzusitzen. Hinzu kommt, dass das Nichtreisen und Keine-Zeit-für-Hobbys-haben, viel mehr Spaß macht, wenn man dabei mit einem Tablet spielen kann. Das hat auch schon meine Oma gesagt. Sie hat sehr viel gearbeitet.

Das LENOVO IdeaTab A2107A ist
klein genug, um immer dabei zu sein,
groß genug um zu surfen oder zu lesen ohne Lupe und
durch UMTS auch wirklich immer online, ohne der Suche nach einem WLAN,
also ein ideales Geräte für freiberufliche Nomaden wie mich 🙂

… 

Mein Sohn Tom (6) schreibt:

„Ich will das ding da haben da meine papa und mama mir das iphone und ipad verboten haben zu benutzen. Ich will sowas auch haben!“

Von uns bekommt er noch kein Tab zu Weihnachten (hallo? 1. Schuljahr!). Nach Rücksprache mit dem Weihnachtsmann und dem Christkind sehe ich keine Veranlassung zur Hoffnung. Aber seinen Wunschzettel darf er jedem schicken.

… 

Mit dem Lenovo lassen sich bestimmt ganz tolle Szenen im Kinderzimmer filmisch festhalten – Lightning Mc Queen auf der Rennstrecke, die neuesten Abenteuer auf der Ritterburg, Fortschritte in der Terraristik – danach flott gepostet damit die Freunde unserer Kinder in der Heimat fast live dabei sein können…