Lenovo Medien- und Gaming-Notebooks in der großen Modell-Übersicht

Lenovo Medien- und Gaming-Notebooks in der großen Modell-Übersicht

Es gibt unzählige Notebooks von Lenovo, diverse Kategorien und Marken und noch viel mehr Kürzel, die gewisse Extras beschreiben. Wir erklären euch, was sie bedeuten. In diesem Teil der Lenovo-Übersicht, stellen wir euch die die Marken „IdeaPad“, „Yoga“ und „Legion“ vor.


Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Bereits vor einigen Tagen haben wir euch im ersten Teil der großen Übersicht die beiden bekannten Marken „ThinkPad“ und „ThinkBook“ vorgestellt. Diesmal zeigen wir euch die Modelle, die eher für die breite Masse, Medien und Gaming gedacht sind.

Neben den Markennamen gibt es bei Lenovo noch gewisse Kürzel, die jeweils ein Feature oder eine Bauweise beschreiben. Diese werden an den Markennamen gehängt. Über die Jahre haben sich immer mehr Anhängsel gesammelt und auch die Bedeutung ist nicht immer so eindeutig. Diese Kürzel sind also der verwirrende Teil an den Lenovo-Notebooks. Während ich auf die einzelnen Marken eingehe, beschreibe ich auch kurz die wichtigsten Kürzel und ihre Bedeutung.

Lenovo IdeaPad

Die IdeaPad-Serie umfasst klassische Notebooks, Convertibles und Gaming-Laptops für die meisten Nutzer. IdeaPads sind die Alleskönner für einen schmalen Geldbeutel.

Bei den IdeaPads gibt es die S-Reihe, welche klassische Notebooks umfasst. Die Zahl nach dem Namen unterteilt die Geräte in verschiedene Leistungsklassen. Ein „i“ bei der Zahl verrät, dass es sich hierbei um ein Notebook mit Intel-Prozessor handelt. Fehlt das „i“ wurde ein Prozessor von AMD verbaut. Ein Kürzel wie „Slim“ beschreibt dabei extra schlanke Geräte.

IdeaPads mit dem Namen „Flex“ sind Convertibles, der Bildschirm lässt sich also stark drehen und bietet eine Touchfunktion. Auch hier zeigt die Zahl die Leistungsklasse des Geräts. Je höher die Zahl desto stärker, aber auch teurer. Ein „i“ verrät, ob ein Intel- oder AMD-Prozessor verbaut wurde.

Bei der S- und Flex-Reihe bedeutet die Leistungsklasse aber nicht automatisch, dass ein entsprechender Prozessor verbaut wurde. So kann in einem Lenovo Flex 5 durchaus ein AMD-Ryzen-3 oder Intel-Core-3 verbaut sein.

Die 300-Reihe (THIS IS LENOVO!) sind budgetfreundliche Notebooks mit genügend Leistung fürs Gaming. Vor einiger Zeit hat mein Kollege Clemens das Lenovo IdeaPad Gaming 3 getestet. Lenovo verwendet auch weiterhin eine Zahl für die Leistungskategorie und „i“ als Indiz für den verwendeten Prozessor.

Lenovo IdeaPad Gaming 3 Gaming Laptop Aufmacher

Lenovo IdeaPad bei uns im Shop

Lenovo Yoga

Die bekannteste Marke von Lenovo neben dem ThinksPad ist Yoga. Das sind, nach Lenovos eigener Aussage, „Ultrapremium 2-in-1-Notebooks“. Leider trifft das aber nicht auf jedes Modell zu, da nicht jedes Yoga auch wirklich als Convertible verwendet werden kann.

Mit der Slim-Reihe gibt es potente Notebooks in einem schlanken Gehäuse. Die Displays lassen sich aber nur bis zu 180 Grad drehen, also flach auf den Tisch. Eine Zahl nach den Markennamen gibt die Leistungsklasse an, ein „i“ verrät wieder Intel-Prozessoren und die S-Unterreihe – wie das Lenovo Yoga S940 – sind Ultrabooks der Oberklasse.

lenovo yoga slim 7 mit amd ryzen im test

Wenn nur „Yoga“ und eine Zahl dort steht, handelt es sich um ein wahres Yoga-Notebook. Deren Bildschirme lassen sich um 360 Grad drehen. Wie gewohnt unterteilt eine Zahl von 6 bis 9 die Leistungsklasse, ein „i“ zeigt Intel-Geräte und die C-Reihe – wie das Lenovo Yoga C940 – kommen mit einer Nvidia-Grafikkarte daher. Einige Modelle haben auch einen ganz besonderen Look: So gibt es Notebooks mit Leder- und Stoffoptik. Der Lifestyle-Bezug ist bei der Yoga-Marke hoch.

Als kleine Spielart kommt die Duet-Reihe daher: Das sind Tablets mit ansteckbarer Tastatur, auf denen entweder Windows 10 oder Chrome OS läuft.

Lenovo Yoga bei uns im Shop

Lenovo Legion

Lenovos Legion-Notebooks sind reine Gaming-Maschinen und in drei Unterarten aufgeteilt. Sie sind deutlich leistungsfähiger als die Lenovo IdeaPad 300-Reihe.

Lenovo Legion Y740

Die 7er-Reihe sind die Gaming-Oberklasse. Wobei es etwas seltsam ist: Es gibt auch ein Lenovo Legion Slim 7i und ein Creator 7i. In der Gaming-Oberklasse erwartet man eigentlich keine besonders schlanken Varianten oder sogar für Content-Creation ausgelegte Modelle. Mit den ganzen Kürzeln verhält es sich wie aber bisher.

Die 5er-Reihe sind eher klassischere Gaming-Notebooks: Dicke aber leistungsfähige Geräte mit viel Beleuchtung. Die Kürzel gehen hier von „pi“ für Performance und Intel, bis zu „i“ für nur Intel und ohne Kürzel für die AMD-Variante.

Lenovo Legion Y740

Als Letztes gibt es noch die Y-Reihe. Das waren eigentlich mal die geldbeutelfreundlichen Gaming-Notebooks von Legion. Die Modelle wurden aber im Laufe der Zeit immer teurer und auch edler. Die Zahl nach dem Namen beschreibt die Leistungsklasse – je höher desto schneller – und Kürzel wie „s“ stehen für slim/kompakt und „i“ wie immer für Intel.

Lenovo Legion bei uns im Shop

Lenovo

Daneben gibt es auf Lenovos-Webseite noch die Kategorie „Lenovo“. Dort sind alle Geräte zu finden, die bei anderen Marken keinen Platz mehr hatten oder nicht ganz passen. So gibt es hier die V-Reihe, welche schlanke Business-Notebooks mit Fokus auf Sicherheit sind und das Ideapad Duet Chromebook, ein Tablet mit ansteckbarer Tastatur. Die gesamten Kürzel bleiben auch hier gleich.

Lenovo V15-IIL Aufmacher Blog

Seid ihr auf der Suche nach einem günstigen Gaming-Notebook, ist die Ideapad-300-Reihe etwas für euch. Wenn ihr mehr Budget habt, dann kann es auch ein Legion-Notebook sein. Wenn ihr ein schickes und schlankes Oberklasse-Gerät haben wollt, seid ihr bei Yoga-Geräten richtig. Ansonsten solltet ihr euch bei den IdeaPads umsehen, da diese viele gute und günstige Notebooks umfasst.

Lenovo V-Serie bei uns im Shop

Nach oben

Via: IdeaPad & Yoga & Legion & Lenovo – Stand: 05.2021

Veröffentlicht von

(Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. welches Lenovo hat denn noch eine Wartungsklappe bzw. wo lässt sich zumindest problemlos die Bodenplatte zwecks Aufrüstung entfernen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.