Neue Notebooks von Lenovo: ThinkPad X1 Fold, ThinkBooks und ThinkPad X1 Nano

      Neue Notebooks von Lenovo: ThinkPad X1 Fold, ThinkBooks und ThinkPad X1 Nano

      Noch 2020 könnt ihr das erste Lenovo-Notebook mit faltbarem Display kaufen – zumindest, wenn euch der Preis nicht abschreckt. Was der größte PC-Hersteller der Welt sonst noch vorgestellt hat, haben wir hier für euch in aller Kürze.

      ThinkPad X1 Nano

      Das neue Lenovo X1 Nano kann maximal mit einem i7 der brandneuen 11. Intel CPU Generation bestückt werden. Leistung ist also da. Mit 907g wird es dabei weniger wiegen als eine Packung Milch.

      Beim Display setzt das ThinkPad X1 Nano auf ein 13,2-Zoll Display mit 2K Auflösung und einem 16:10-Seitenverhältnis. Dazu kommen vier Lautsprecher und vier 360-Grad-Mikrofone für Audio. Zur drahtlosen Übertragung ist Wi-Fi 6 und optional auch 5G mit dabei.

      Klein, leicht und trotzdem mit viel Leistung – Ich glaube, ich bin etwas verliebt. Noch in diesem Jahr soll das Gerät auf den Markt kommen. Einen Preis hat Lenovo noch nicht genannt.

      ThinkPad X1 Fold

      Faltbare Displays werden immer besser. Smartphones haben sie schon und jetzt kommen auch noch Laptops dazu. Mit dem ThinkPad X1 Fold schickt Lenovo hier einen der ersten Teilnehmer ins Rennen. Wir hatten auf der CES 2020 das Vergnügen mit dem Gerät und der erste Eindruck war schon einmal gut.

      Angetrieben wird das Lenovo ThinkPad X1 Fold von einer Intel Core CPU mit Hybrid-Technik. Das ist Intels neueste Prozessor-Generation mit einem leistungsstarken und vier effizienten Prozessor-Kernen. Eine neue Art von Gerät braucht eben auch neue Technik unter der Haube.

      Neue Produktkategorie bedeutet auch neues Zubehör. Für das Lenovo ThinkPad X1 Fold könnt ihr neben einer „Bluetooth-Mini-Fold-Tastatur“ und dem „Easel Stand“ auch noch einen passenden Stift namens Mod Pen kaufen.

      Ab Ende Oktober 2020 soll das Lenovo X1 Fold im Handel erhältlich sein. In der kleinsten Ausführung wird es 2799€ kosten.

      Lenovo ThinkBook

      Bei den neuen Lenovo ThinkBooks können Käufer künftig zwischen AMD und Intel-CPU wählen. Mit diversen Ausführungen in 13, 14 und 15 Zoll sollen Kunden so genau ihr passendes Notebook wählen können. Dazu kommt noch ein neues 2-in-1-Convertible der Yoga-Serie.

      Um sich von den Vorgängern abzuheben, gibt es bei den neuen Lenovo ThinkBooks jetzt noch schmalere Displayränder und die Abdeckung der Notebooks ist ab sofort zweifarbig.

      Die üblichen Sicherheits-Features wie eine Webcam mit Windows Hello und einer Abdeckung für eben jene Kamera sind natürlich auch mit dabei.

      Ab Oktober bzw. November könnt ihr die neuen ThinkBooks dann im Handel erwarten. Startpreis ist 549€.

      Was sagt ihr zu Lenovo neuer Hardware – ist euer nächster Laptop dabei oder seid ihr faltbaren Displays gegenüber noch zu skeptisch?

      Lenovo Laptops bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: Lenovo 1 & 2

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.