Lenovo ThinkPad Edge 11

Netbooks, Netbooks und noch einmal Netbooks. Meistens mit einem Atom-Prozessor ausgestattet und in gefühlten 1000 Varianten zu haben. Leistung? Von „ganz ok“ bis „in Ordnung“ ist so ziemlich alles auf dem Markt zu haben. Dabei bewegen sich die Geräte im Bereich von knapp über 200 Euro bis ungefähr 500 Euro, je nach Ausstattung. Doch wie schaut es eigentlich mit kleinen Geräten und etwas mehr Leistung? Relativ unbemerkt hat nämlich Lenovo ein interessantes Gerät auf den Markt gebracht, das in der Überschrift erwähnte Lenovo ThinkPad Edge 11.

Dieses wird nicht mit einer Atom-CPU ausgeliefert, sondern einem Intel Core i3 380UM, der mit zwei Kernen a 1,33GHz taktet. Standardmäßig werden 2GB DDR3 Arbeitsspeicher verbaut. Die 11,6 Zoll bieten euch eine Auflösung von 1366×768 Pixel. Wer Wert auf Mobilität und Leistung legt, der kann sich die technischen  Werte gerne mal anschauen, ich persönlich kann auf die Schnelle keinen Haken finden.

Falls ihr Fragen zu diesem Gerät habt: immer nur rein damit in die Kommentare, ich habe mir heute mal ein Test-Exemplar geordert, welches ich euch noch einmal in einem gesonderten Bericht vorstelle.

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Lenovo ThinkPad Edge 11"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Techfacts und Optik versprechen ja einiges. Aber mal wieder das Display 🙁
Wann kriegen die Hersteller das mal geschnallt? Ich habe einen Spiegel im Bad und das reicht!!

avatar
Gast

Aber mit einem UM Prozessor
Tragbarer Spiegel mit guter Ausrüstung

avatar
Gast

kannst du das gegen ein netbook mit AMD ausstattung antreten lassen? die gibts ja durchaus mittlererweile. Wär interessant zu sehen wie die Leistungen, Preis und akkulaufzeit sind 🙂

avatar
Gast

Hacken gefunden: Das Display glänzt
Ansonsten schaut das Teil Sehr Gut aus (optisch und technisch) 😉

avatar
Gast

Option mit mattem Display wäre gut. Was mich vor allem interessiert ist:

1. Wie gut ist die Tastatur?
2. Wie lange hält der Akku?

Gruß
Enes

avatar
Gast

Ich bin auf deinen Test gespannt. Vorallem, was die Verarbeitungsqualität angeht, denn davon kann man in den technischen Daten nix finden… 😉

avatar
Gast

Handelt es sich um eine normal große Tastatur oder sind die Tasten wie Netbooks üblich kleiner?

avatar
Gast

@enesf:

Die Tastatur ist mit die beste die ich bislang in einem Notebook hatte. Ich benutze das Edge jetzt seit 2 Wochen ständig (eig. hab ich mein Firmennotebook seit dem nur einmal gestartet…).

Der Akku hält bei voller Displayhelligkeit, WLAN, und mehreren Standard-Anwendung (Word, Powerpoint, Outlook, Browser…) so zwischen 4 und 5 Stunden.

avatar
Gast

@Ben

Das klingt schonmal vielversprechend. Danke.

avatar
Gast

die eingebaute webcam reicht als spiegel völlig aus, da mus das display selbst nicht auch noch spiegel 🙁

avatar
Gast

Die ThinkPad Edge Modellen haben (zumindest laut einigen Tests der c´t) keine ganz so guten Tastaturen wie die meisten anderen ThinkPad´s. Ansonsten wären noch eine USB 3.0 oder eine eSata Schnittelle nett (alternativ auch ein ExpressCard 34 Steckplatz zum selber nachrüsten) aber für den Preis sehen ich außer dem Glossy Display (und vielleicht der nicht ganz so guten Tastatur, ich habe sie selbst noch nicht getestet) auch keine wirklichen Hacken.

avatar
Gast

Was sind denn Hacken?
Ich hab das „besser“ ausgestattete mit 4GB Ram und integrierterm UMTS benutzt und… wenn die c’t sagt, dass die Tastatur schlecht ist… hat entweder sie ein Montagsgerät erwischt oder ich ein besonders tolles.

avatar
Gast

Was mich viel mehr interessiert: wird das Gerät bei Belastung laut? Und ist es „Lap-tauglich“? Also kann man das Gerät auf den Oberschenkel stellen ohne, dass es heiß wird?
Kann jemand schon sagen, wie gut es von Ubuntu unterstützt wird?

PS: Wg. der Tastatur: alle Tests die ich bisher gelesen habe, lobten die Tastatur ausdrücklich. Mich wundert, dass die C’t etwas gegenteiliges geschrieben hat.

trackback

[…] on this topic.Powered by WP Greet Box WordPress PluginHallöchen zusammen. Gestern ist das Lenovo ThinkPad Edge 11 bei mir angekommen. Zum Glück bin ich Kabelsammler und konnte das Gerät anschließen […]

avatar
Gast
Kann mir jemand von den Leuten, die das Teil besitzen sagen, ob sich bei dem Gerät die VGA und die HDMI-Schnittstelle gleichzeitig ansteuern lassen? Also zwei externe Bildschirme darüber auf einmal betreiben lassen? Ich suche nämlich ein gut-günstiges Laptop, dass die Anforderung erfüllt und zwei 720p-Videos gleichzeitig abspielen kann. Mit einem Gerät mit ATI-Chip hatte ich keinen Erfolg wegen dem grottigem Treiber, da waren die ausgegebenen Bilder nicht identisch. Von einem Nvidia-Gerät weiß ich, dass es funktioniert, ist aber auch eine Preisfrage. 😉 Wenn bei zwei externen Bildschirmen das interne Display nicht mehr angesteuert wird, ist das für mich kein… Read more »
avatar
Gast

Hallo hat jemand von euch mal getestet 1080p Videos damit abzuspielen? wäre nett wenn das mal jemand testen könnte. In youtube 1080p und im windows media player?

das Edge 13 Zoll mit Neo X2 hatte ich mal getestet: http://tefly.net/blog/?tag=neo-x2

Youtube klappt nicht ganz ruckelfrei im windows media player funktioniert 1080p

grüsse

wpDiscuz