Lenovo ThinkPad L580 – sicheres Business-Notebook mit Full HD-Display und LTE
  • Display
  • CPU
  • SSD / RAM
  • 15,6 Zoll / Full HD
  • Intel Core i7-8550U
  • 512 GB M.2 / 16 GB DDR4

Lenovo ThinkPad L580 – sicheres Business-Notebook mit Full HD-Display und LTE

Das ThinkPad L580 von Lenovo vereint Mobilität und Produktivität in einem Business-Notebook mit 15,6 Zoll Display. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Prozessor und Windows 10 bietet neben einer langen Akkulaufzeit auch viel Speicherplatz und 16 GB Arbeitsspeicher.

Das gefällt uns

  • Gute Hardware-Ausstattung
  • LTE
  • viele Sicherheitsfunktionen

Das gefällt uns nicht

  • kein Thunderbolt

Beim Gehäuse setzt Lenovo auf ein glasfaserverstärkten Kunststoff, der für eine gute Stabilität sorgt. Das ThinkPad L580 hat Lenovo im klassischen IBM-Design gehalten. Würde nicht Lenovo auf der Verpackung stehen, könnte man meinen, es handelt sich um ein Notebook von IBM inklusive des typischen Gehäuses und der Tastatur mit dem roten Trackpoint im Tastenfeld. (Der Name ThinkPad stammte übrigens auch von IBM). Im 2 kg leichten Notebook leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku zum Einsatz, der knapp 7 Stunden durchhält. Über die RapidCharge-Funktion ist dieser auch schnell wieder geladen.

Das Lenovo ThinkPad L580 kostet derzeit* bei uns im Shop ~ 1.330 Euro.

Lenovo ThinkPad L580 bei uns im Shop

Ansicht

Display

Das Business-Notebook ThinkPad L580 von Lenovo besitzt eine Bilddiagonale von 39 cm, was 15,6 Zoll entspricht. Die Auflösung liegt bei 1.980 x 1.080 Pixel, also Full HD. Auf dem matten IPS-Display treten keine Reflexionen auf. Die durchschnittliche Displayhelligkeit liegt bei 245 cd/m². Touch wird bei diesem Modell nicht unterstützt.

Hardware

Im ThinkPad L580 Business-Notebook hat Lenovo eine Intel Core i7-CPU der neusten Generation verbaut, die bei einem Grundtakt von 1,8 GHz arbeitet. Einzelne Prozessorkerne des Quad-Core-Prozessors können im Turbomodus einen Takt von bis zu 4 GHz erreichen. Die Intel Core i7-8550U unterstützt auch Hyper-Threading, sodass gleichzeitig acht Threads abgearbeitet werden. Für die Grafikberechnung kommt die integrierte UHD Grafik der CPU zum Einsatz.

Im Inneren hat Lenovo außerdem 16 GB Arbeitsspeicher verbaut, der sich durch ein weiteres Modul gut erweitern lässt. Zum Speichern von Daten ist ein schnelles M.2-Modul mit 512 GB vorhanden, das im Auslieferzustand – nach Abzug der Recovery-Partition – rund 444 GB freien Speicherplatz bietet. Mit rund 1.700 MB/s besitzt das M.2-Modul gute Transferraten beim Lesen und auch beim Schreiben.

Die Netzanbindung erfolgt entweder über ein schnelles WLAN, das zum ac-Standard kompatibel ist, oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse. Im Inneren hat Lenovo auch ein LTE-Modul verbaut, sodass ihr mit entsprechender SIM-Karte auch außerhalb eines WLAN-Hotspots Kontakt mit dem Firmennetz und Internet aufnehmen könnt. Externe Geräte wie Headset, Eingabegeräte oder Soundboxen lassen sich auch kabellos per Bluetooth verbinden. Als Betriebssystem ist Windows 10 Pro in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

Der integrierte Lithium-Ionen-Akku bietet eine gute Laufzeit. Im Sparmodus und mit abgedunkeltem Display konnten wir eine Akku-Laufzeit von fast 7 Stunden ermitteln. Der Akku ist auch schnell wieder geladen. Durch die RapidCharge-Funktion ist der Akku schon nach rund 30 Minuten zu 50% geladen. Nach einer Stunde waren es sogar 80%.

Produkteigenschaften des Lenovo ThinkPad L580
Display 39 cm (15,6 Zoll)
matt
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
16:9-Format
IPS-Panel
Prozessor Intel Core i7-8550U (8. Generation)
1.8 – 4.0 GHz, 8 MB Cache
Grafik UHD Graphics 620
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3 (2.400 MHz)
Festplatte 512 GB PCIe NVMe M.2-SSD
Kartenleser microSD
Netzwerk WLAN 802.11 ac
Bluetooth 4.1
LTE
Anschlüsse 2 x USB 3.0
2 x USB 3.1 Type-C Gen. 1
1 x HDMI
1 x RJ45
1 x Mikrofon-in / Kopfhörer-out
Akku Li-Ionen Akku (45Wh)
Eingabegeräte Spritzwassergeschützte und beleuchtete Tastatur
UltraNav (Trackpoint & Touchpad)
Sound Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Kamera HD 720p
Betriebssystem Microsoft Windows 10 Pro (64 Bit)
Abmessungen 3376,5 x 22,9 x 254,5 mm (B x T x H)
Gewicht 2 kg
Lenovo ThinkPad L580 bei uns im Shop

Anschlüsse

Am 22,9 mm dünnen Gehäuse hat Lenovo viele Anschlüsse unterbringen können. Rechts befinden sich ein USB-Anschluss und die Buchse fürs Headset. Auf der linken Seite sind schon deutlich mehr Anschlüsse vorhanden. Hier konnte Lenovo drei weitere USB-Anschlüsse unterbringen können, wobei zwei zum Typ C-Standard kompatibel sind.

Die hintere USB-Buchse kann auch für das Aufladen des Akkus genutzt werden. An den hinteren drei Buchsen (siehe Bild) lässt sich auch eine Lenovo ThinkPad Ultra Docking Station anschließen. Lenovo hat am Thinkpad auch eine vollwertige HDMI-Buchse und einen RJ-45-Anschluss inkludieren können.

Optionales Zubehör:

Tastatur und Touchpad

An der Tastatur und den beiden Eingabegeräten (Touchpad und Trackpoint) hat Lenovo nichts geändert. Die Tasten besitzen eine angenehme Größe und sind an der Unterkante leicht geschwungen. Der Hub ist kurz und ein schnelles Schreiben ist gut möglich. Die Tastatur ist auch gegen Spritzwasser geschützt, sodass auch Regentropfen dem Notebook nichts anhaben können. Mittig im Tastenfeld (G/H/B) ist der berühmte rote Trackpoint, den viele noch aus IBM-Zeiten kennen. Hiermit lässt sich der Mauspointer sehr schnell bedienen. Der Umgang mit dem Trackpoint ist gewöhnungsbedürftig.

Bei Tastenlayout hat sich Lenovo nicht ganz an das Standard-Layout einer QWERTZ-Tastatur gehalten (wie bei fast allen Lenovo Business-Notebooks). Die STRG-Taste, die normale ganz links im Layout zu finden ist, wurde um eine Taste nach rechts verrückt. Dafür ist die Fn-Taste jetzt links außen. Über die Tastenkombination Fn und Leer könnt ihr eine Hintergrundbeleuchtung zuschalten.

Erweitern

Das Gehäuse des Business-Notebooks lässt sich leicht öffnen. Auf der Rückseite müsst ihr zuerst einige Schrauben lösen und dann könnt ihr die Rückseite abnehmen. Wichtig ist, dass ihr das Tray der LTE-Karte vorher entfernt, sonst klemmt es. Nach dem Öffnen seht ihr viel Hardware, den Akku und das Belüftungssystem und einen freien Steckplatz für ein weiteres RAM-Modul. Alle anderen Sockel und Steckplätze sind bereits belegt.

Benchmarks

Benchmarks (Grafik)

Hitzeentwicklung

In unserem einstündigen Stresstest blieb die Tastaturseite inklusive der Handballenauflage angenehm kühl. Wir konnten nur im hinteren Bereich einen Hotspot von 36,7 Grad Celsius messen. Auf der Unterseite wurde das Gehäuse etwas heißer. Hier zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60-Smartphone einen Hotspot von über 47,8 Grad an. Die Verlustleistung der inneren Hardware wird bei diesem Notebook über die seitlichen Lüftungsschlitze abgeleitet.

Das Belüftungssystem muss unter Belastung deutlich mehr leisten, wurde aber zu keinem Zeitpunkt als störend empfunden. Der kleine Ladeadapter erwärmte sich im Stresstest deutlich. Nach einer Stunde konnten wir auf der Oberfläche des Ladeadapters bis zu 36,3 Grad Celsius messen.

Vergleichswerte

Fazit ThinkPad L580

Mit dem ThinkPad L580 hat Lenovo ein zuverlässiges Business-Notebook geschaffen, das mit vielen Sicherheitsfunktionen ausgestattet ist. Hierzu zählen der Fingerabdruckscanner, die spritzwassergeschützte Tastatur und der Smartcard-Reader. Die Netzanbindung kann nicht nur über WLAN oder die RJ-45-Buchse erfolgen, sondern auch über Mobilfunk (LTE). Hiermit könnt ihr das 15,6-Zoll-Notebook auch unterwegs mit dem Firmennetzwerk verbinden. Der integrierte Akku hält fast 7 Stunden durch, ohne dass ihr unterwegs einem Zwischenstopp an einer Steckdose einlegen müsst.

Die innere Hardware basiert auf einer Intel Core i7-CPU der neuesten Generation, 16 GB Arbeitsspeicher und einem schnellen M.2-Modul mit 512 GB Fassungsvermögen. Der Arbeitsspeicher lässt sich sogar noch erweitern. Das matte Display besitzt eine Bilddiagonale von 39 cm und löst mit Full HD auf. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei guten 245 cd/m² und dank des IPS-Panels könnt ihr den Bildschirminhalt aus fast jedem Betrachtungswinkel verlustfrei einsehen.

Test: Business-Notebook

Lenovo ThinkPad L580

12/2018 Sehr gut
  • CPU
  • Grafik
  • Display
  • SSD
  • RAM
  • AKKU
90%

An der Verarbeitung gibt es am glasfaserverstärkten Kunststoffgehäuse nicht zu meckern. Das Lenovo ThinkPad L580 kostet derzeit* bei uns im Shop ~ 1.330 Euro.

Lenovo ThinkPad L580 bei uns im Shop

* Stand November 2018

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Das wäre genau mein Wunschnotebook. Gibt es da nicht zufällig ein Testgerät für meinen Youtube-Kanal?
Lg
Michael-Tec