Lenovo ThinkPad T431s: Ultrabook mit überarbeitetetem Thinkpad-Design

Die ThinkPads gelten als die Klassiker unter den Notebooks, vor allem wegen den seit 20 Jahren nahezu gleich gebliebenem Design. Nun wagt sich Lenovo etwas vor und nimmt einige Veränderungen vor. Lenovo gibt an, dass man neun Monate lang in mehreren Ländern ThinkPad-Nutzer sowie Nichtnutzer studiert und befragt habe, um herauszufinden was diese wirklich brauchen. Die Erkenntnis aus dieser Studie sollen in die Entwicklung des ThinkPad T431s eingeflossen sein.

Was ist neu? 

Die neuen ThinkPads haben mit „Graphite Black“ eine neue Farbe erhalten. Außerdem wurde die Tastatur leicht überholt sowie das Display dünner gemacht. Die größte Änderung betrifft wohl die Tastatur und das Trackpad. Die Tastatur kommt jetzt im Chiclet-Design daher, welches man vielleicht schon beispielsweise von der ThinkPad T430u her kennt und meiner Meinung nach nicht wirklich neu ist. Außerdem muss man in Zukunft auf die Tasten oberhalb des Trackpad verzichten. Die Tasten sind direkt ins Pad integriert, wie man es wahrscheinlich schon von anderen Ultrabooks kennt. Als Grund für diese Änderung gibt Lenovo an, dass man nur so die Möglichkeit hatte, das Trackpad größer zu machen. Denn nur ein großes Multi-Touch-(Glas-)Trackpad soll alle Windows 8-Gesten sinnvoll nutzbar machen. Außerdem soll das ThinkPad T431s mit 20.6 mm das dünnste sowie einem Gewicht von nur 1.63 kg das leichteste Gerät aus der T-Serie werden. An der Verarbeitung aus Carbon und Magnesium soll nichts verändert worden sein.

Das Thinkpad T431s wird von Intels Ivy-Bridge-Prozessoren angetrieben und kann mit bis zu 12 GByte Arbeitsspeicher und mit HDD bzw. SSD Speicher konfiguriert werden. Das matte 14 Zoll Display löst mit 1600 x 900 Pixeln auf, außerdem hat das Gerät zwei USB 3.0-Steckplätze, Ethernet- und VGA-Port integriert. Es wird auch, wenn ich mich nicht täusche, das erste Thinkpad Ultrabook mit Docking-Anschluss sein. Das ThinkPad T431s soll im April zu Preisen ab 1469 Euro erhältlich sein.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Lenovo ThinkPad T431s: Ultrabook mit überarbeitetetem Thinkpad-Design

  1. avatar Georg S. sagt:

    Endlich ein Ultrabook mit Docking Station Port und einer brauchbaren Auflösung, wenn da nur nicht der hohe Preis wäre 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.