Lenovo ThinkPad Tablet mit Android 3.0

Und täglich grüßt das Murmeltier, welches in diesem Falle auf den Namen Lenovo hört. Noch in diesem Sommer soll das ThinkPad Tablet von Lenovo im Handel erscheinen. Besonderheiten? Ich muss euch enttäuschen. Tablet-technischer Android-Einheitsbrei, was ja pauschal nichts Schlechtes heißen muss: Android 3.0, Tegra 2, 16, 32 oder 64 Gigabyte Speicherkapazität. Das 10,1″-Display hat eine Auflösung von 1280×800 Pixeln.

Anschlüsse? USB, micro-USB, mini-HDMI, WiFi, 3G und ein SD Card-Reader. Auch ein Stylus nebst Case ist mit im Programm, dieses dient nicht nur als Schutz, sondern auch als Tastatur. Lenovo hat auch gleich ein Spec-Sheet mitgeliefert:

Die versehentlich an die Öffentlichkeit gekommenen Dokumente weisen auf einen eventuellen Erscheinungstermin im Juni hin, der Preis soll um 499 Dollar liegen. (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Lenovo ThinkPad Tablet mit Android 3.0"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Der Pen ist der elementare Unterschied. Ich kann nicht verstehen wie man die heutigen „Pads“ als Fortschritt bezeichnen kann. Den ein Tablet sollte einen Pen haben um Dokumente und Präsentationen zu bearbeiten/ergänzen.
Der Pen macht unzählige Anwendungen bedienbar.
Auf ein X220t ohne Tastatur habe ich gewartet. Wenn dann noch Meego oder Ubuntu/Gnome3 drauf läuft: gekauft.

wpDiscuz