Lenovo zeigt auf der IFA das neue Yoga 920

Lenovo Yoga 920

Lenovo hat seine 2in1-Serie Yoga weiterentwickelt und präsentiert mit dem Yoga 920 ein Convertible, dessen Daten sich durchaus spannend lesen.

Das Yoga 920 wird es wie üblich in verschiedenen Ausführungen geben. Der IPS-Touchscreen ist 13,9“ groß und ihr könnt zwischen einer UHD (3840x2160px) und einer Full HD (1920x1080px) Auflösung wählen. Bei den Prozessoren könnt ihr ebenfalls zwischen verschiedenen Modellen wählen. Lenovo hat angekündigt, dass bei den Top-Modellen ein Intel Core i7 der achten Generation verbaut sein wird. Beim RAM sind bis zu 16 GB möglich, die Festplatten sind SATA SSDs mit einer Kapazität von bis zu einem 1 TB. Das Yoga 920 läuft mit Windows 10 und ist 323×223,5×13,95mm groß. Gewichtsmäßig geht es bei 1,37 Kilo los.

Lenovo Yoga 920

Der Akku soll laut Lenovo bei der UHD-Version bis zu 10,8 Stunden halten, bei der Full HD-Version sind es bis zu 15,5 Stunden. An Ports stehen euch 2x USB Type C und 1x USB 3.0 zur Verfügung. Bluetooth 4.1 und WiFi 802.11ac sind auch dabei. Darüber hinaus gibt es einen Kopfhöreranschluss, JBL-Speaker mit Dolby Atmos Zertifizierung und eine 720p Webcam. Bei den Farben könnt ihr zwischen Platin, Bronze und Kupfer wählen. Wer will kann sich noch den Active Pen 2 zulegen und darüber das Yoga 920 bedienen. Der Pen hat 4096 verschiedene Druckstufen und soll laut Lenovo arbeiten wie mit einem normalen Stift auf Papier ermöglichen.

Lenovo Yoga 920

Außerdem soll es eine Limited Edition geben. Die Yoga 920 Vibes getaufte Version hat verschiedene durch Gorilla Glas geschützte Cover Designs aus Star Wars. Da könnt ihr zwischen Allianz und Imperium wählen. Für mich persönlich ist das jetzt nicht so spannend, aber für den einen oder anderen sicherlich ein nettes Feature.

Das Yoga 920 soll ab September erhältlich sein und preislich bei knapp 1600 Euro losgehen.

➦ Lenovo Yoga bei notebooksbilliger.de
avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter IFA2017, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz